Es geht weiter. Habs mal kopiert:


    Ich habe durch einen Freund ein hübsches Mädel kennengelernt. Ich habe sogar ihre Nummer bekommen.


    Ich bin mir unsicher, denn an diesem Abend war ich nicht der einzige Mann mit dem sie geflirtet und getanzt hat. Einerseits hatten wir über kleinere Distanz häufig Blickkontakt, sie hat mir ohne zu zögern ihre Nummer gegeben, andererseits tat sie oft recht kühl, als seie ich Luft. Ich habe bewusst darauf geachtet ihr ihren "Freiraum" zu geben und bin desöfteren zu anderen gegangen.


    Hin und wieder habe ich sie gesucht um kurz wieder mit ihr zu quatschen. Körperkontakt habe ich von meiner Seite aufgebaut, wurde allerdings nicht erwidert.


    Nun sitze ich hier, die Nummer vor mir und muss abwägen ob es sich lohnt zu investieren. Sie hat meine Nummer auch von mir bekommen, könnte sich daher quasi auch melden. Doch wie wir wissen, tritt dieser Fall nie ein.


    Mittlerweile bin ich soweit, dass ich mich bei ihr melden werde. Dann mal sehn, wie es weiter läuft *:).

    Soooooo, vor etwa zwei Wochen habe ich hier großen Wirbel veranstaltet mit neuen Verabredungsplänen


    mit einer netten Aushilfe in unserer Firma, die Älteren unter euch werden sich noch erinnern.


    Wird langsam Zeit, mal zu berichten, was denn nun daraus geworden ist.


    Also haltet euch fest, hier kommt die Antwort: NICHTS.


    War mal wieder voll daneben. Schwamm drüber.

    @ Kwak

    Wie ich deinem Geschreibsel entnehme, hast du schon so einiges an Bordellerfahrung gesammelt. Ich trage


    mich auch schon seit vielen Jahren mit dem Gedanken, mal ein solches Etablissement aufzusuchen.


    Meine Vorstellungen sind aber vielleicht etwas ausgefallen. Ich würde mir dort gerne eine geeignete Dame


    aussuchen und dann mit ihr im Park oder am Rheinufer spazierengehen, ein bißchen schmusen, ein bißchen


    Händchenhalten, ein bißchen unsinnige Unterhaltung führen, etwas trinken gehen, vielleicht küssen.


    Also für zwei, drei Stunden die Illusion haben, mit meiner eigenen Freundin einen Abend zu verbringen.


    Sowas ist doch bestimmt auch möglich.


    Kennst du dich eventuell auch damit aus? Irgendwie eine eigenartige Vorstellung ins Bordell zu gehen


    und einen solchen Wunsch zu äußern.

    @ Copper

    Zitat

    Das Unterbewusste findet alles ziemlich bescheuert, was du als bewusster Kwak ihm anbietest.

    Oft scheint das so zu sein. Auch die von dir erwähnte Unsicherheit spielt eine große Rolle. Wenn ich an einen Ort komme an dem ich mich spontan unwohl fühle dann ist es schon vorbei. Dann will ich nur wieder weg.

    @ Copper

    Fortsetzung...


    Inzwischen weiß ich, dass so manche Ursachen für meine heutigen Probleme im Umgang mit Menschen in meiner Vergangenheit, teilweise in der frühen Kindheit liegen. Damals war so manches nicht ideal. Auch wenn ich diese Dinge nun weiß ist es immernoch schwer daran etwas zu ändern.

    erinnert sich hier noch jemand an mich? ich habe vor jahren viel hier geschrieben, da ich "hardcore ab" war, oder JM wie man hier sagt. inzwischen tut sich was. vielleicht interessant für euch, wenn ich darüber schreibe? ich bin zwar immer noch jungmann, aber nicht mehr ganz so hardcore und es tut sich was. aber das hab ich glaub ich eben schon erwöhntr. Weil oben irgendwer "Schwimmen" erwähnt hat: tut es! super sache.

    @ Kastellan

    Ja, ich habe einige Bordellbesuche hinter mir. So romantisch wie du habe ich das nie gesehen. In einem normalen Bordell wirst du wahrscheinlich keine Frau finden die deine Wünsche nach dem romantischen Vorspiel erfüllt finden. Dort geht es um das eine.


    Es gibt Frauen die Escort anbieten. Vielleicht bist du dort besser aufgehoben. Damit habe ich jedoch keine Erfahrung.

    Zitat

    Meine Vorstellungen sind aber vielleicht etwas ausgefallen. Ich würde mir dort gerne eine geeignete Dame aussuchen und dann mit ihr im Park oder am Rheinufer spazierengehen, ein bißchen schmusen, ein bißchen

    Such Dir einen Escort-Service und äußere Deine Wünsche gleich vorab.

    @ all

    Mich beschäftigt gerade das Vorleben von Sexualität durch die Eltern und würde interessieren: Was für eine Sexualität haben Euch Eure Eltern vorgelebt?


    Ich für meinen Teil kann sagen: keine. Meine Mutter ist total prüde und hasst alle Männer. Und mein Vater ist ein Klotz.

    Ich bin zwar weder Jungmann,noch 25 (auch keine Jungfrau*gg*),aber ich habe einen über 30jährigen Jungmann als mittlerweile Partner und muss sagen,das ist ganz schön anstrengend/kompliziert....Es will nicht so recht klappen bei uns - sagen wir mal,weil er körperliche Probleme hat,dass es klappt

    @ colt

    Zitat

    Mich beschäftigt gerade das Vorleben von Sexualität durch die Eltern und würde interessieren: Was für eine Sexualität haben Euch Eure Eltern vorgelebt?

    Schwierige Frage.:-/ Wie meinst du vorgelebt?


    Eine brauchbare Antwort fällt mir nicht ein.