rolle?

    naja ich denke, das is einfach auch irgend ein frühkindlicher konfliktkram (sry für die schmalspurpsychologie) ;-) - ich denke, vielen von euch/uns ist halt nicht richtig bewußt, daß sie einfach die ihnen vorgeschriebene rolle des "mannes" spielen müssen - ob sie es wollen oder nicht. der mann jagt schließlich, die frau sammelt. der mann hat aktiv zu sein, die frau passiv. der mann hat zu begehren, die frau wird begehrt. und so weiter.

    @ schüchtern.

    alles richtig, aber da sind wir ja wieder am punkt.


    komm erst mal in dieses gespräch.


    glaub mir, mir wäre ein reales kennenlernen auch tausend mal lieber als nur online.


    derweil versuche ich eben beides.


    auch online kann man mal die interessen vergleichen und bei sympathie ist dann ja ein treffen nicht ausgeschlossen und alles zu vertiefen.


    aber noch mal. was denkst wie oft ich mich in meinen lieblings-straßencafé am liebsten kennengelernt hätte und mit ihr gepaudert hätte.


    und tolle frauen gibt es da genug.


    mir wäre das auch viel, viel lieber!


    aber siehe meinen ersten absatz.

    schüchtern

    frauen wählen immer wieder die a-löcher? liegt vllt daran, daß frauen mehr "emotional" als "rational" wählen - ein AL-Typ macht einfach einen dominanten eindruck, das gefällt ihr und sie wägt nicht ab, ob er sie belügen, untreu sein, sie ausnutzen könnte.

    und zur frage

    ob die frauen dann denken, alle männer seien AL: meine these ist, daß für diese frauen die "nicht-AL" eben keine "richtigen männer" sind, sondern irgendwelche geschlechtslosen "weicheier" - so hart das jetzt klingt. deswegen fallen diese frauen auch auf mehrere AL in reihe rein - schließlich will man ja "richtige männer".

    es scheint aber z.t. fast echt so zu sein.


    wir sind alle viel zu nett und müßten mehr den macho und den coolen raushängen.


    aber ich für meinen teil kann das nicht und käme mir dabei blöd vor, außerdem wäre das gleich die erste lüge.


    sorry, aber über diese möchtegern cools kann ich nur lachen, auch wenn sie eine freundin haben und ich nicht.

    Sundance76

    klingt jetzt vllt bissl fies, aber du mußt bedenken, daß die bezeichnung "möchtegern coolies" deinem eigenen geist entspricht. du kannst/wir können drüber lachen, für die frauen sind diese männer aber attraktiv, männlich dominant - einfach wie man sich nen richtigen mann vorstellt ;-)

    aber was anderes.


    wißt ihr was?


    es ist schon irgendwie schön an einem freitag abend hier zu hocken und mit leidensgenossen "reden" zu können.


    so ist man(n) zumindest nicht ganz allein, während andere leute ausgehen, sich kennenlernen und verlieben :°(

    @ Vitalboy

    Sie nimmt den mann ja nicht, weil er ein arsch ist, sondern weil er ihr sympatisch ist, aber dann nach einiger Zeit beziehung merkt sie, das er ein arsch ist. Und dann werden alle Männer dieser Welt in den gleichen Topf geschmissen.

    @Sundance76

    Ich mache seit ca. 4 Jahren Onlinedating mit. Und seit ca. 2 Jahren habe ich eine Flaute, das ich NICHT mal eine einzige Antwort mehr bekommen habe. Früher habe ich absagen bekommen wie "suche einen anderen Charakter". Wie will die meinen Charakter wissen, ohne das sie was mit mir geschrieben oder persönlich getroffen hat??

    Ich weiss nicht. Es gibt ja auch nette Typen mit Freundin. Vielleicht ist es wirklich so, dass man einfach eine grössere Anzahl von Frauen kennenlernen muss, bis man die Richtige findet. Und wenn man sowenig Leute kennt wie ich ist das einfach schwierig.


    Bei vielen hier ist ja gemeinsam dass sie eher Einzelgängertypen sind und wenig oder keine Freunde haben.

    @ vitalboy

    ja, hast ja recht.


    aber sorry, das ist nicht meins.


    sogar meine kolleginnen sagen du bist viel zu nett und mein ex-chef sagte mal zu mir "sei mal ein bißchen mehr a-loch".


    aber ich kann einfach nicht anders.


    und das finde ich sehr schade.


    ich meine damit, dass die lieben, netten und charmaten jungs auf der strecke bleiben und die dümmsten deppen greifen die frauen ab bzw. die frauen fahren auf die ab.


    es können doch nicht alle (hübschen) frauen so sein.

    schüchtern

    klar, die bewertung "AL" kommt hinterher - aber du mußt bedenken, frauen sind keine männer, deswegen kennen sie sich mit letzteren auch nicht so gut aus wie wir. ist schon klar, daß wir es als männer leichter haben, AL von typen, die ok sind, zu unterscheiden.


    außerdem, und auch das klingt herb, ein mann wird für eine frau nicht attraktiver, wenn er ehrlich, hilfsbereit und gutmütig ist. unser ideal vom "guten ritter" ist da leider fehl am platze.

    selbstbewußtsein

    frauen stehen halt auch einfach auf selbstbewußte kerle. es ist klar, daß ein AL einfacher selbstbewußter wirkt als ein "ehrlicher, hilfsbereiter und gutmütiger" typ. diese attribute klingen so stark nach selbstlosigkeit.

    Zitat

    wir sind alle viel zu nett und müßten mehr den macho und den coolen raushängen.

    Das wurde schon so oft diskutiert. Es geht doch nicht darum, NICHT nett zu sein, sondern nicht geschlechtslos. Was heißt das? Auf jeden FAll heißt es nicht ein Arschloch zu sein, keine Frau, die eine halbwegs gesunde Psyche hat, will das wirklich. (Dass sich leider viele Märchenprinzen in Frösche verwandeln, müssen die Frauen halt auch erst lernen.)


    Aufgesetzte Coolness wird auf jeden Fall von Frauen - zumindest in dem Alter, das hier zur Debatte steht - entlarvt, das ist doch Kinderkram.