Zitat

    Tja. Kopf hoch und weiter gehts. Schließlich sind wir JMs unerfüllte Wünsche und Hoffnungen gewöhnt

    Möönsch - Ihr seid alle noch so jung! Die Hoffnung solltet Ihr auf keinen Fall aufgeben. Und vor allem nicht Euer ganzes Dasein ausrichten auf die Frage "JM oder nicht".

    Zitat

    es fühlt sich gerade richtig sch... an

    Ja, ich weiß. Ich hoffe wirklich für Dich, daß es sich aufklärt. Oder sie sich zumindest mal äußert, was los ist. Ist ätzend, so in der Luft zu hängen. ???

    @dba

    Zitat

    Möönsch - Ihr seid alle noch so jung! Die Hoffnung solltet Ihr auf keinen Fall aufgeben. Und vor allem nicht Euer ganzes Dasein ausrichten auf die Frage "JM oder nicht".

    Ne, mein ganzes Dasein richte ich schon garnicht danach aus, ich verbanne die ganze Thematik (Frauen, Liebe, Sex, ...) so gut es geht aus meinem Kopf (wenn ich nicht gerade hier schreibe). Und das funktioniert immer besser. Auch wenns depri klingt, die Hoffnung diesbezüglich habe ich eigentlich aufgegeben, klar wenn´s passiert, schön, aber es ist eben nicht. Das klingt zwar wie gesagt depri, aber ich bins nicht deswegen, jedenfalls nur noch selten, und das nimmt auch ab.

    Zitat

    Auch wenns depri klingt, die Hoffnung diesbezüglich habe ich eigentlich aufgegeben, klar wenn´s passiert, schön, aber es ist eben nicht. Das klingt zwar wie gesagt depri, aber ich bins nicht deswegen, jedenfalls nur noch selten, und das nimmt auch ab.

    Gut - das ist meiner Meinung nach die richtige Einstellung zu der Thematik.


    Ich verstehe voll und ganz, daß Ihr Euch im gewissen Maß als Außenseiter vorkommt, aber eigentlich ist Sex nur ein Bruchteil dessen, was ein Leben ausmachen sollte.

    dba

    Zitat

    aber eigentlich ist Sex nur ein Bruchteil dessen, was ein Leben ausmachen sollte.

    Naja, zumindest zweitweilig ist es einfach mehr als ein Bruchteil. Das kommt mir jetzt vor wie Augenwischerei. Ganz abgesehen davon, dass es ja um Liebe ganz allgemein geht.

    Zitat

    Das kommt mir jetzt vor wie Augenwischerei.

    Bleibt Dir ja unbenommen, dem ganzen einen höheren Stellenwert einzuräumen.


    Für mich hat es nichts mit der Persönlichkeit eines Menschen zu tun, wie oft/viel Sex jemand hat.

    Zitat

    Eben, eben. Da wollen wir uns nix vormachen. Sex und Liebe sind ein wesentlicher Bestandteil des Lebens.

    Eiwei - dann wäre mein Leben ja phasenweise ohne wesentlichen Bestandteil. Zum Glück begründet sich mein Dasein auf viel mehr als das.

    Zitat

    Und vor allem nicht Euer ganzes Dasein ausrichten auf die Frage "JM oder nicht".

    Dieses Problem nimmt einen großen Raum ein ob ich es will oder nicht. Es ist leider so das der Mensch Probleme die ihn besonders stören als besonders wichtig wahrnimmt. Dazu kommt das JM-Probelm besteht über viele Jahre und alle Versuche es zu lösen sind misslungen oder ihre Erfolgsaussichten lassen sich nicht beurteilen.


    Und immer wieder stellt man sich die Frage warum die meisten anderen dieses Problem nicht haben.

    Ihr erinnert mich immer an Fliegen. Das Fenster steht sperrangelweit offen. Aber sie schaffen es nicht rauszufliegen. Sondern stossen immer und wieder mit dem Kopf gegen das Fenster.


    Dabei wäre es doch so einfach...

    Zitat

    Von Persönlichkeit war ja auch nicht die Rede. Sondern von dem Stellenwert von Liebe und Sex.

    ... und den Auswirkungen, den die "unerfüllten Wünsche und Hoffnungen" auf den einzelnen Menschen haben. Es gibt hier Menschen, die ernsthaft davon überzeugt sind, Ihr Leben hätte keinen Sinn, weil sie keine Partnerin und damit keine Sex haben.

    Zitat

    Und immer wieder stellt man sich die Frage warum die meisten anderen dieses Problem nicht haben.

    Ja, kann ich gut verstehen. Wobei ich speziell bei Dir denke, daß Du das wirklich über den falschen Weg angehen willst, Stichwort http://poppen.de. Als zusätzliche Maßnahme ist das sicherlich ok, als einzige Maßnahme aber nicht.