@ herr koch:

    Vielleicht ist es halt komisch, wie du gesagt hast, dass niemand auf dich wartet. Wenn du es mit einem selbstmitleidigen Ton sagst, denkt die Frau wahrscheinlich, "Oh Gott, der sucht nur eine, die ihm hilft da raus zu kommen". Ne Freundin von mir sagte neulich zu mir, dass sie sich richtig freut, wie ich im Moment drauf bin. Man merkt das auch, dass ich nicht nur von dem einem Thema rede. Wenn die Frau merkt, dass du zwar keine Freundin hast, aber gut damit zu recht kommt und dein Leben auch OHNE Partnerin geniessen kannst, ist denke ich die halbe Miete schon im Sack und sie schreckt nicht sofort zurück :-)


    Und noch eine Sache: WARUM sollte das eine Mädel dieses Maschinengewehrmädel (lustiger Ausdruck) nicht mal ansprechen. Du warst eine Woche weg, du hättest doch deinen Spass haben können mit ihr. Du musst sie doch nicht gleich heiraten. Es muss ja noch nichtmal Sex sein. NUR DEINEN SPASS. Such nicht immer nach deiner Traumfrau (die existiert in meinen Augen eh nicht). Und wenn es ein Urlaubsflirt wird, der nach der Woche vorbei ist. JA UND!! Es bringt dir mehr als den Kopf in den Sand zu stecken und nach deiner Traumfrau zu suchen. Du hättest vielleicht mit ihr perfekt "üben" können, wie man z.B. flirtet. Du musst ja nicht mit ihr in der Kiste landen, aber ggf. nen bissl rumknutschen :P

    chaderschosägewisodasidänkedasidienödguetchanasprächeundso.


    etwa so hat es sich für mich angehört, wenn sie gesprochen hat. nur englisch. nönö, war gut so. ;-)


    sie hat mich gefragt und ich hab nein gesagt. so ziemlich wertfrei. und wir hatten einen lustigen abend, ich denk, sie hat nicht gedacht, ich sei ein häufchen elend ;-)

    welcome back herr koch

    Wenn ich deinen Ferienbericht so lese (und was dir nicht so gefallen hat)... ich empfehle dir mal eine Gruppen reise mitzumachen.


    Da lernst du automatisch Leute kennen.


    Zwar ist nicht garantiert, das hübsche junge Singlefrauen dabei sind, aber du bist in einer Grupper unterwegs, und hast (bei pub-besuch o.ä.) immer noch die Möglichkeit neue Leute zu treffen.

    Hallo ihr alle,


    ich lese auch schon recht lange diesen thread mit und wollte mich nun auch mal melden.


    Zwar bin ich keine Jungfrau mehr, war es aber auch, zumindest wie ich fand, recht lange. Vor allem ist es so, daß ich die ganzen hier beschriebenen Kontaktschwierigkeiten echt gut nachvollziehen kann, genau die gleichen Probleme hatte ich nämlich auch. Und mit dem Ändern hat es auch einfach nicht geklappt - wäre mein Freund damals nicht so hartnäckig gewesen, würde ich sicher auch noch zu diesem Club gehören. Gemeinsame Freunde von uns - die, anders als ich, sein Interesse an mir frühzeitig bemerkten - rieten ihm alle davon ab, weiter um mich zu werben, da sie meinten, deutlicher als ich es täte, könne man sein Desinteresse ja kaum zeigen... Dabei wollte ich wirklich schon lange mit ihm zusammen sein. Ich finde es echt beeindruckend wie viele von euch schon so weit gekommen sind, da ich mir kaum vorstellen könnte diese Hürden einer Beziehungsanbahnung aktiv überwinden zu können.

    @ Rochelle

    Das mit dem DesInteresse ist wahrscheinlich auch einer der grössten Probleme. Mal selber kapiert es gar nicht, dass der eine etwas von einem will und dann lässt diese Person es dann auch einfach bleiben und nimmt die/den nächsten, der das halt eher kapiert und JM bzw. JF hab mal wieder Pech gehabt.

    herr koch *:)

    Willkommen zurueck! Danke fuer den Reisebericht. Ich fand/finde auch, dass Reisen so ungefaehr das Schwierigste sind als JM/Single. Die Reisen, die ich mit Freundin gemacht habe, waren echte Lebenshoehepunkte. Ich schrecke meistens davor zurueck, alleine was Laengeres zu machen. Wobei ich auf Reisen allerdings auch weniger trink- und vielleicht deswegen auch kontaktfreudig bin als du. Und andererseits, wenn ich's doch mal gemacht habe, mich eigentlich gar nicht so schlecht gefuehlt habe. Gibt ja doch genug Interessantes zu entdecken. Bloss die Abende...


    Einen Fehler hab ich entdeckt::

    Zitat

    Wär Abends gern mal schön Essen gegangen, aber allein machts keinen Spass.

    Doch... (mir jedenfalls schon 8-)) Naechstes Mal!