@ herr koch

    Wie auch immer die Umstände waren: Sie hätte Lust auf dich gehabt. :-D Das ist doch neu oder? :)^ Du bist begehrenswert und was du bei einer auslösen kannst, wird auch wieder vorkommen... ;-) (Siehst du sie übrigens häufiger? D.h. wäre eine langsamere Entwicklung eventuell auch noch drin?)

    Herr Koch

    Das weiss ich mittlerweile, dass von Blusen und Busen Lichtjahre entfernt bist. Bis vor kurzem habe ich manche Äusserungen von Dir noch für reine Koketerie gehalten - aber die Lage ist ernster.


    Du steckst in einer ziemlich engen Sackgasse mit mannigfaltigen Widrigkeiten um Dich herum. Das schlimmste, was Dir passieren kann, ist, dass Du merkst, eine Frau will vielleicht was von Dir. Dann gehen bei Dir Alarmglocken los ... .


    Mensch, eine Frau ist kein Mysterium, zumindest nicht auf der einfach nur rein menschlichen Ebene. Woanders schon ;-D.


    Eine Frau hat die selben Bedürfnisse wie Du, nämlich nach Nähe, Zärtlichkeit und Haut spüren. Und wenn sie Dir sogar schon unverhohlen signalisiert, dann nimm doch die ausgestreckte Hand. Du vergibst Dir gewiss nichts!


    Auf der anderen Seite: nimmst Du die Hand nicht, hast Du Dir eine Menge schlechtes Karma aufgeladen, Du hast nämlich großes Vertrauen, dass Dir entgegengebracht worden ist, böse enttäuscht.


    Du bist doch selber ein über alle Maßen Enttäuschter, Du weisst doch wie das ist. Kannst Du Dir vorstellen, um wieviel mehr eine Frau enttäuscht ist, die abgewiesen worden ist. Nachdem sie sich soooo geöffnet hat?

    prinz

    wär die situation anders gewesen ... nicht morgens um 5 in einer berghütte, inmitten alkoholgeschwängerter luft, würd ich dir zustimmen im bezug auf öffnung ... aber so ... nö. sie ist zudem ein ziemlich offener mensch, was sowas angeht. ich mach mir eher zu schnell vorwürfe, jemanden verletzt zu haben, als das gegenteil, aber in dieser situation werf ich mir nichts vor.


    nur weil ich mir nichts sehnlicher wünsch als eine hand, muss ich mich nicht schämen, nicht nach jeder hand zu greifen.

    herr koch

    Eigentlich könnt ich ja neidisch auf dich sein :-D Ich werke die ganze Zeit daran, wie ich zu einem zweiten Date mit ihr komme, das wär für mich schonmal ein grosser Erfolg, ob da jetzt was passiert oder nicht.


    Du hingegen wirst von Frauen angemacht, und rührst sie nicht an. %-| Ich versteh das nicht.

    Dass sie Lust auf Sex hatte, ist eine Unterstellung. Kann theoretisch sein, hielte ich aber für ziemlich unwahrscheinlich. Sie wird eher Lust nach Haut gehabt haben. Und vor allem wird sie Lust darauf gehabt haben, dass Du ihr Lust machst.


    Jedes dritte Wort bei Dir ist Sex *übertreib*, Du bist ein Sexmaniac ;-D


    Es ist nicht alles Sex. Sex (GV) ist eine von -zig Sachen, die Spaß machen bis der Arzt kommt. Aber nicht die einzige. Komm von dieser Sex-Dimension runter! Komm auf die Spaßebene rauf, so kommst Du weiter. Vor allem mit Dir!

    @ der kleine Prinz

    Woher willst du wissen, dass sie nicht einfach nur Lust auf Sex hatte? ;-)


    Hab ich öfters, klar, Haut und sowas spielt da ganz gross mit rein, aber streicheln und küssen und kitzeln (;-) ich hab schon oft "Ärger" deswegen gekriegt) gehört für mich auch zum Sex.


    Ich denke, der reine GV ist nur ein ganz kleiner Teil vom großen Ganzen, dass Menschen mit Sex verbinden, so ist es zumindest bei mir.


    LG


    Anna

    monika versteht mich :-D


    prinz


    das wort mit drei buchstaben ist ein oberbegriff, ich weiss. es beinhaltet viele verschiedene dinge. die spass machen, die freude machen, usw.


    warum seh ichs nicht als spass an? weil ichs nicht kenn. die möglichkeit nicht hatte (unter berücksichtigung meines konservativen weltbilds und meiner verhindernden art), es kennen zu lernen.


    dass ich sex (jetzt darf ichs wieder schreiben, hab genug andere worte verwendet) für mich nur in einer beziehung sehe (das erste mal jedenfalls), hat gründe und die seh ich im moment als unumstösslich an.