Zitat

    Ich hab mal ne Frage an die Jungmänner hier: wie würdet ihr reagieren, wenn ihr eure erste Freundin hättet, oder ein paar Dates hattet und sie eröffnet euch, dass sie in ein paar Jahren theoretisch Kinder will?

    Mich würde sowas bei einem Date eher abschrecken. Aber in einer Beziehung, die ein paar Jahre gut läuft, hätte ich keine Probleme mit Kindern.

    Steffi

    Zitat

    eben das ist es. Warum sollt es nicht so wirken wie es ist?

    Es ist eine Art Holzhammermethode. Das kann schon funktionieren, wenn du auf einen sehr bodenständigen Menschen triffst, aber andere schreckt es eben ab. Die Dinge müssen ein bisschen Entwicklungsmöglichkeiten haben, in sich. Wenn du es wirklich gleich beim ersten Date wissen möchtest, dann versuche es so gut es geht geschickt zu verpacken.

    monika,


    gestern gab ich ihm einmal einen kuss auf die wange. ich glaube es war am ende eines tanzes (als wir noch draußen waren).


    dann hab ich am frühen abend als er auf der couch saß vor ihm auf den boden gesetzt und hab meinen arm auf seinen unterschenkel aufgelegt (so wie als armlehne) und hab sein bei so ein bißchen gehalten.


    heute morgen ging ich zu ihm und drückte ihn ein bißchen (er war im schlafsack) und sagte ihm, dass ich schon aufstehe.


    offensiv???

    Steffi

    In der Kennelnerphase ja, das sehe ich auch so. Und ja, warum nicht, ein bodenständiger, planerischer Mensch ist vielleicht wirklich dein Ding. Meiner Meinung merkt man ja auch ziemlich schnell, mit wem man es zu tun hat und wie man eine solche Frage verpackt. Wenn er sie überhaupt nicht verträgt und sie ihn gleich in die Flucht schlägt, ist er vielleicht auch nicht der Richtige für dich.

    Zitat

    Wenn er sie überhaupt nicht verträgt und sie ihn gleich in die Flucht schlägt, ist er vielleicht auch nicht der Richtige für dich.

    Das spricht ja für den Holzhammer ;-D


    Aber du hast recht das sollte sich so ergeben im Gespräch, ich wollt einfach mal fragen, wie Jungmänner das so sehen. Mein Ex (war ja auch seine erste Freundin) hat beim ersten Date gesagt er will 2 Kinder wenn er ca. 30 ist und ein Haus und zwar in der Gegend hier, wo es ruhig ist. Das wär perfekt, wenn er sowas in die Richtung von sich aus sagen würde.

    Zitat

    ich wollt einfach mal fragen, wie Jungmänner das so sehen.

    Mich würde es irritieren. Ich könnte mir schon vorstellen, einmal ein Kind zu haben, aber dazu müsste es beziehungsmässig stimmen, ich müsste die Frau lieben und auch spüren, dass sie mich liebt. Ich hab halt immer noch die romantische Vorstellung, dass ein Kind aus einer echten Liebesbeziehung heraus entstehen sollte, auch damit das Kind Eltern hat, die sich lieben.