@Fiann

    na wie hast es du denn gemeint? Ich mein das völlig ernst. :-) Ob Doragon auch weiß ich nicht...


    nur das mit dem Weglaufen ist noch überdenkenswert finde ich, denk da eher an dichtere Menschenmassen:


    blickkontakt


    angrinsen


    Zettel in die Hand drücken


    und im Gewühl untertauchen


    Punkt eins und zwei hab ich heut erstmals bewusst über mich gebracht, und ich musst mich net mal zwingen. *staun* Vielleicht klappts demnächst auch mit dem fabrizieren von kommunikativen Geräuschen, ansonsten halt ich mir den Plan schon warm.

    Zitat

    ausser, ich würd sie sehen, wie sie die karte an mehrere verteilt

    Man könnte aber eben gerade in dieser Hinsicht schonungslos ehrlich sein ("Ich verteile so und so viele Karten und hoffe dass wenigstens Eine anbeisst. Wie wärs mit dir?");-D

    Das Problem bei "Visitenkarte und weglaufen" ist, dass man nicht zu sich selber steht. Warum soll eine Frau sich bei einem melden, der den Kontakt scheut und weglaeuft?


    Anders sieht es aus, wenn erstmal Kontakt hergestellt wird. "Blickkontakt plus ein paar Worte wechseln plus Visitenkarte" ist schon viel erfolgversprechender. Siehe Maschinenkanones Faden.

    fänd sogar ich etwas zu plump, fiann ;-)


    vielleicht eher im sinn von "ich würd dich gerne kennen lernen, aber hier und heute ist nicht gut." was v.a. an lauten und vollen orten gut sein kann.


    aber das gelbe vom ei find ichs trotzdem nicht. nur nicht ganz alltäglich und drum spannend ;-)

    s.wallisii

    Hm, als Theorie hab ichs ernst gemeint, aber praktisch umsetzen würde ichs kaum.


    Theoretisch hätte diese Art Ehrlichkeit schon Chancen.


    Aber der Gedanke, im prallen Tageslicht mit einem Stapel Visitenkarten in der Stadt stehen: {:(

    Zitat

    Das Problem bei "Visitenkarte und weglaufen" ist, dass man nicht zu sich selber steht.

    Doch, eben stünde man zu sich selber! Man gibt zu, schüchtern aber kreativ zu sein und bemüht sich nicht, krampfhaft "richtig" und "normal" zu flirten. ;-)

    Doragon

    Zitat

    Wenn eine Frau mir eine Karte zustecken würde und sie gut aussieht, würde ich auf jeden Fall anrufen. Aber sowas wird eher nicht passieren.

    Wird wohl kaum passieren, nein. Umgekehrt wird wohl kaum eine Frau darauf eingehen, weil sie dich für durchgeknallt hält, wenn du davon rennst. Die Visitenkarte an sich ist ja gar nicht so schlecht, aber das Davonrennen.. sowas wird doch nicht ernst genommen. Im allgemeinen gesprochen, wer weiß, es gibt die irrsten Geschichten, wie manche Leute sich kennengelernt haben. Im Grunde kann man immer und überall damit rechnen.


    Wenn du Johnny Depp /als Beispiel) wärst könntest du auch bei der Visitenkarte/Rennnummer mit Erfolg rechnen.. ich glaube nur nicht, dass der rennen würde.8-)

    Wie man in der Stadt zu einer Umarmung kommt

    Heute war ich rasch in Freiburg im Breisgau. An einem Marktstand sah ich eins von diesen Kopforgasmus-Dingern (ein Dutzend zapplige Spinnenfinger mit je einem Kügelchen am Ende, sieht aus wie ein unten aufgeschnittener Schwingbesen;-D) im Einsatz. Aber nicht deswegen schreibe ich, sondern wegen des hochgewachsenen jungen Mannes, den ich ein paar Strassenecken weiter auf dem Gehsteig stehen sah:


    Der hatte ein braunes Pappschild in der Hand, und darauf stand: "Gratis Umarmung", daneben mit Rot ein Herz hingemalt.


    Connaisseur: Nanu, was ist denn das für eine Aktion?


    Pappschildträger: Es gibt so ne Bewegung, die heisst Free Hugs. Vielleicht haben Sie von denen schon gehört...


    Connaisseur: ???


    Pappschildträger: Wurde von einem Typen gegründet, der ausm Ausland nach Hause kam, da war seine Family nicht da und keiner hat ihn umarmt. Der hat sich dann so Schild gemalt, und seither gibts Free Hugs. -- Wollen Sie auch eine Umarmung?


    Connaisseur: Na, wenn Sie so nett fragen...


    - die beiden umarmen sich kurz -


    Pappschildträger: Danke! Jetzt kann ich mittagessen. Ich hatte mir vorgenommen: noch drei Umarmungen, und die letzte davon waren Sie.


    Connaisseur: Machen Sie das öfter?


    Pappschildträger: Ich bin derzeit in Baden-Württemberg unterwegs damit. Schauen Sie doch mal bei youtube, steht ein Film drin, den ich gemacht habe.


    Connaisseur: Na, dann viel Spass noch!


    Das ist genau so passiert, ehrlich!


    Ich fand den Typen cool:)^

    Zitat

    Stapel Visitenkarten + flyerverteil-aktion

    ;-D Schmarrn, also ich würd mir halt nen Text überlegen, und die Karte benutzen wenn ich eine sehe die mir richtig gut gefällt.


    Oft, naja manchmal, geht´s einfach so wie heute, sehe eine die mir unglaublich gut gefällt und schaffs einfach nicht sie anzusprechen. Das mit dem Zettel wär vllt schaffbar und ich würd mich anschließend net verfluchen. So wie heut, hatte mehrfachen Blickkontakt zu einer wahren Schönheit in der U-Bahn und ich Depp kriegs einfach net hin!


    Ist sogar an der selben Halte ausgestiegen, sie Richtung Stadt ich nach Hause, hab mich so geärgert dass ich dann doch net heim bin und hab mir ein paar eh benötigte Sachen aus der Stadt besorgt in der Hoffnung sie noch zu erwischen. ;-D War natürlich nix.

    Zitat

    aber das Davonrennen.. sowas wird doch nicht ernst genommen.

    Ja, davonrennen ist nicht gut, besser wäre so eine Art "zielstrebiges Wegmarschieren"...;-)


    Jedenfalls denke ich, dass eine gewisse Plumpheit nicht nur schlecht ist, besser als dieses Mühevoll-Raffinierte. Gerade für einen JM, der alles richtig machen will, könnte es vielleicht sogar konstruktiv sein, mal alle Flirtregeln zu brechen.

    @ jens70

    Sorry... war eigentlich eine enste Frage.


    Also ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass so eine Berührung das bedeutet. Abgesehen davon war ich natürlich noch nicht in so einer Situation... :-(


    Ich hoffe nur, wenn ich jemals in solch eine Situation kommen sollte, dass ich dann instinktiv richtig handele, aber wahrscheinlich würde ich dann wieder viel zu viel nachdenken und nicht einfach nur handeln... so'ne scheiße...

    Zitat

    Das Problem bei "Visitenkarte und weglaufen" ist, dass man nicht zu sich selber steht. Warum soll eine Frau sich bei einem melden, der den Kontakt scheut und weglaeuft?


    Anders sieht es aus, wenn erstmal Kontakt hergestellt wird. "Blickkontakt plus ein paar Worte wechseln plus Visitenkarte" ist schon viel erfolgversprechender. Siehe Maschinenkanones Faden.


    Lewian

    Eben. Warum soll sie einen anrufen, der schon beim ersten Kontakt kein Wort herausbekommt und vor ihr flüchtet?


    Nciht nur Frauen senden (mehr oder weniger) eindeutige Signale aus, sondern auch Männer. Und so ein Signal bedeutet, "ich habe Angst vor Nähe und vor Dir, es ist mir unangenehm, mich mit Dir zu unterhalten, ich fühle mich nicht wohl in deiner Nähe."


    Da meldet sich höchstens eine, die ein Krankenschwestersyndrom und Mitleid hat, oder eine, die euch veralbern will.


    Aber bitte, probiert es ruhig mal aus.