Zitat

    Ihm hat deine Art und Weise wie du ausgerechnet hier damit angegeben hast nicht gepasst Das ist was anderes.


    Und das ging wohl allen hier so, das würdest du natürlich nur verstehen, wenn du das wirklich nachvollziehen könntest, wie du immer behauptest.

    na gut, aber wenn man seitenweise hier rumphilosophiert, thesen aufgestellt, aus nähkästchen geplaudert, diskussionen geführt hat etc. ist schon naheliegend zu berichten, daß es mal wieder mit einem mädchen geklappt hat.


    wohlgemerkt damals. dieses jahr hatte ich außer ein paar umarmungen und streicheleinheiten ja nix näheres mit mädels.

    lustiges grüßen in die runde hinein? fühlt euch von mir gegrüßt! ihr wisst schon, WEN ich hier grüße.....nein, .... . :(v


    ja, genau, euch alle schon....:)^.....;-)....:-D.....:)* :)* :)* :)* und noch ne runde eis :p> :p> :p> :p> :p> :p>:p> ich seh uns alle schon eisessenderweise gemütlich auf ner sonnigen wiese sitzen.....

    Steffi 83

    kann schon sein, daß das für manche etwas "provokativ" rüberkam, aber eigentlich hatte ich sogar wert darauf gelegt, mich neutral auszudrücken. daß ein solches erfolgsposting einer gewissen freude nicht entbehren kann, ist ja nicht von der hand zu weisen. ;-)

    zu Yofried's Beitrag im anderen Faden

    http://www.med1.de/Forum/Beziehungen/151714/109/


    Das beschreibt die Situation sehr gut. Es gibt noch einen Effekt der das Problem verstärkt. In Deutschland werden seit Jahrzehnten jedes Jahr weniger Kinder geboren als im Vorjahr. In den meisten Beziehungen ist der Mann 2 bis 5 Jahre älter als die Frau. Dadurch wird das Verhältnis noch ungünstiger. Man kann von 110:100 oder schlechter ausgehen. Zuviel Zivilisation schafft auch neue Probleme.


    Das Migrantinnen deutschen Männern nicht zur Verfügung stehen kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Ich habe mal ein Mädel das aus Russland zum studieren hierher gekommen ist gefragt warum sie sich dazu entschieden hat in dieser Stadt zu Studieren. Antwort: Mein Freund studiert auch hier.

    Normalbuerger

    ;-D;-D;-D

    @ All:

    Eine Grußrunde? Da mach ich doch mit!*:)


    Ach ja, zur Info: ich hatte mit CF über ICQ Kontakt, aber nur kurz. Er ist wohl arbeitstechnisch sehr eingedeckt. Näheres kann ich aus Mangel an weiterführenden Gesprächen nicht berichten.

    Kwak

    Also die ausländischen Studentinnen (Italienerinnen), die ich an unserer fh kennenlernte, standen durchaus deutschen Männern sehr offen gegenüber.;-) Weiß ich recht genau, da eine Studienfreundin mit zwei von ihnen die WG teilte und wir sowohl dadurch, als auch durch gemeinsame Kurse recht engen Kontakt hatten.

    äh ... hoi zäme.


    hm. war heut abend mit meinem kollegen/mitbewohner unterwegs. seine freundin war mit einer freundin weg, also brauchte er unterhaltung. oderso. jedenfalls gingen wir halt eins trinken. und trafen dann später auf seine freundin und ihre kollegin.


    hab mich dann weltmännisch-cool gegeben. wär ichs gewesen, hätt ich mich nicht von ihrer kollegin verabschiedet, sondern hätt sie mir geschnappt, um noch etwas mit ihr um die häuser zu ziehn, weil sie diese woche noch ferien hat.


    aber ich bin ich. und scheinbar ist das gut so. :-/


    im nationalen boulevardblatt hatte es letztens einen 23-jährigen, der der sexberaterin genau "unser" problem geschildert hat. das ist gut, weil dann muss ichs nicht tun.


    jedenfalls alles wie bekannt. 23, nie eine freundin, etc. eifersüchtig auf die typen, die mit einer frau rumlaufen, etc.


    die antwort enthielt einige antworten. vom verdacht auf latente homosexualität (bist du wirklich eifersüchtig auf die herren?) bis zu "du wirst bald eine tolle frau treffen".


    schön. s nächste mal, wenn ich sie in der kantine treff, applaudier ich ihr.