• Jungmann mit 25 Jahren: Meinung von Frauen (Teil 2)

    Fortsetzung des Fadens: http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/95559/ (Zitat)Auf so nen Spruch würd ich prompt antworten "und nach deinem Tod wären alle froh, dass das Arschloch mit der frechen Klappe nicht mehr unter uns weilt". Ernsthaft, der Spruch ist das allerletzte, so was würde ich mir nicht bieten lassen! Wenn jemand kein Respekt vor dir hat nur…
  • 34 Antworten

    Bergsteiger

    Danke für die Blumen.


    Und das mit dem "Ja" kann ich nicht so ganz glauben. Aber ich bin natürlich auch nicht firm in dem Faden.


    Also müsstet Ihr Euch eigentlich treffen, dazu sollte man einen Bus mit wirklich NETTEN Frauen kommen lassen, und ich würde dann den Moderator machen. Pärchen für Pärchen verschwindet dann aufm Zimmer ;-D

    @herr koch

    hm. ich kann das schon nachempfinden also diesen wunsch, dass jemand sich ausschließlich für mich interessiert.


    andererseits, wenn ich mir vorstelle, dass ein mann in dieser berghüttenrunde mit mir und mit drei anderen frauen geflirtet hätte, dann hätte ich mich trotzdem geehrt gefühlt. ich fühle mich immer geehrt, selbst wenn mich ein kellner anlächelt.


    und es hätte vielleicht auch meinen ehrgeiz geweckt. ich hätte vielleicht lust bekommen die aufmerksamkeit des mannes auf mich zu lenken und vielleicht wäre es mir gelungen ihn besonders auf mich aufmerksam zu machen und vielleicht mit ihm gemeinsam einen schnaps zu trinken. - verstehst du? wenn jemand mit mir flirtet, dann fühle ich mich eher geehrt als beleidigt.

    herr koch

    Zitat

    sie hat nicht auf die zurückgegriffen, weil die auch nicht wollten, bzw. nicht mehr gerade sitzen konnten ...

    Na um so besser, dann wären sie ja noch leichter in die Horizontale zu bekommen gewesen... ;-D

    Zitat

    wenn ich jemanden nach dem weg frage, dann nehm ich auch den erstbesten, der einheimisch ausschaut. und will dann die information und nicht die person, die sie mir geben kann. verharmlost ausgedrückt.

    Aber körperliche Nähe ist nicht dasselbe wie nach dem Weg fragen. ;-) Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Frau so wahllos ist wie du sie hier darstellst. :-/ Hast du wirklich so eine geringe Meinung von dir, dass du dir nicht vorstellen kannst, dass sie in dem Moment auf DICH scharf war???

    Zitat

    ich hab momentan zwei möglichkeiten... entweder denk ich an schnügi und das, was hätte sein können, wenn ... und hab zumindest etwas schönes, neben all der enttäuschung. oder ich geh ins bett und spür die leere.

    Dann sei so ehrlich und hart zu dir und spüre die Leere. :)* Oder träum von irgendeiner Frau, die du noch nicht kennst... :-D Was auch immer du machst: deine Arbeitskollegin muss raus aus deinem Kopf. Sie wollte und will dich nicht, wieso denkst du weiter daran was hätte sein können, wenn sie nicht sie wäre??? Du brauchst jemanden, der dich will. SIE ist das nicht. Darüber kannst du traurig sein, aber du solltest es nicht ignorieren und weiterhin von ihr träumen...

    es war nicht meine person, die interessant war. denn wärs so gewesen, wär sie anders auf mich zugekommen. gerade weil sie weiss, was ich so an erfahrung vorzuweisen hab auf dem gebiet ...


    ich kann den schalter nicht umlegen und sie ist verschwunden. auf der heimfahrt heute fuhren wir an nem autobahnschild vorbei, das die ausfahrt zu ihrem dorf zeigte ... was fällt mir da ein?


    oder all die vielen sachen, die mich an sie erinnern ... ich kann gar nicht anders. und solang ich keinen "ersatz" hab, wird das so bleiben ... auch wenn ich nicht will.

    ach Bergsteiger, du redest wieder mit mir? ;-D Hast du vergessen, dass ich das schreckliche Wesen bin, dass dich ganz fürchterlich an jemandem aus deinem RL erinnert. ;-D


    Aber ja, ich denke auch, dass das bei eingen Teil des Problems ist...

    Herr Koch

    Ich meinte wirklich NETTE. Keine Sexmonster, bei denen die Gefahr besteht, dass sie Angst verbreiten, keine fordernden Profis.


    Wir, also ich und die Frau, die ich mitbringe, würden Euch auch eine ganze Menge vormachen. Und regelrechte Regieanweisungen geben. Jeder würde sofort mitmachen, weil kein JM mehr auf einen JM achten könnte. Vollkommen angstfrei uns einfach nachküssen ;-D

    ein bißchen übermütig heute, der prinz :p>


    herr koch,


    für schnügi kann es keinen ersatz geben. du wirst dich von ihr lösen, irgendwann. und erst dann wirst du dich wieder verlieben können, vorher nicht.

    Zitat

    oder all die vielen sachen, die mich an sie erinnern... ich kann gar nicht anders. und solang ich keinen "ersatz" hab, wird das so bleiben... auch wenn ich nicht will.

    Mann kann mir jederzeit klarmachen, dass man keinen oder wenig Einfluss auf mache Tatsachen hat. Dass man aber keinen Einfluss auf die eigenen Gedanken hat, stimmt einfach nicht. (Lewian, wo bist du? ;-D ) Worauf, wenn nicht darauf sollte man einen Einfluss haben? Natürlich tauchen alte Gedanken ungefragt auf, aber man hat die Entscheidung, ob man ihnen nachhängt, oder ob man sich bewußt anderen Dingen zuwendet.