es war nicht meine person, die interessant war. denn wärs so gewesen, wär sie anders auf mich zugekommen. gerade weil sie weiss, was ich so an erfahrung vorzuweisen hab auf dem gebiet ...


    ich kann den schalter nicht umlegen und sie ist verschwunden. auf der heimfahrt heute fuhren wir an nem autobahnschild vorbei, das die ausfahrt zu ihrem dorf zeigte ... was fällt mir da ein?


    oder all die vielen sachen, die mich an sie erinnern ... ich kann gar nicht anders. und solang ich keinen "ersatz" hab, wird das so bleiben ... auch wenn ich nicht will.

    ach Bergsteiger, du redest wieder mit mir? ;-D Hast du vergessen, dass ich das schreckliche Wesen bin, dass dich ganz fürchterlich an jemandem aus deinem RL erinnert. ;-D


    Aber ja, ich denke auch, dass das bei eingen Teil des Problems ist...

    Herr Koch

    Ich meinte wirklich NETTE. Keine Sexmonster, bei denen die Gefahr besteht, dass sie Angst verbreiten, keine fordernden Profis.


    Wir, also ich und die Frau, die ich mitbringe, würden Euch auch eine ganze Menge vormachen. Und regelrechte Regieanweisungen geben. Jeder würde sofort mitmachen, weil kein JM mehr auf einen JM achten könnte. Vollkommen angstfrei uns einfach nachküssen ;-D

    ein bißchen übermütig heute, der prinz :p>


    herr koch,


    für schnügi kann es keinen ersatz geben. du wirst dich von ihr lösen, irgendwann. und erst dann wirst du dich wieder verlieben können, vorher nicht.

    Zitat

    oder all die vielen sachen, die mich an sie erinnern... ich kann gar nicht anders. und solang ich keinen "ersatz" hab, wird das so bleiben... auch wenn ich nicht will.

    Mann kann mir jederzeit klarmachen, dass man keinen oder wenig Einfluss auf mache Tatsachen hat. Dass man aber keinen Einfluss auf die eigenen Gedanken hat, stimmt einfach nicht. (Lewian, wo bist du? ;-D ) Worauf, wenn nicht darauf sollte man einen Einfluss haben? Natürlich tauchen alte Gedanken ungefragt auf, aber man hat die Entscheidung, ob man ihnen nachhängt, oder ob man sich bewußt anderen Dingen zuwendet.

    natürlich nicht den platz in meinem leben ... schnügi hat ein jahr eine ziemlich gewichtige rolle in meinem kopf gespielt ... tuts noch immer. aber den platz derjenigen, an die ich vor dem einschlafen denk ...