Alucard9 Das kapiere ich nicht. Du meinst also wirklich, wenn eine Frau dich noch in einen Moment toll findet und im nächsten Moment ist sie über alle Berge nur weil sie plötzlich über den nicht vorhanden Sex Background bescheid weiß.


    Mann Mann, sind die Frauen wirklich so extrem oberflächlich? Ich hoffe ja nicht.


    Und das hat nichts mit Selbstbewusstsein zu tun, sondern eher mit Selbsachtung. Den was mach einen bitte zu einem schlechteren Menschen nur weil eine bestimmte Tätigkeit noch nie ausgeübt hat.. :=o

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Der "allgemeine Talk" lief schon im alten Thread immer wieder im Kreis...

    Ja es ist ein und dioe slebe Problematik immer wieder in eienr etwas veränderten Variante- und die Lösungsansätze werden auch keien anderen, auch wenn man sie noch so oft umformuliert.

    Der alte Thread hat über 5 Jahre gelebt. Ist mir ein Rätsel warum dann alle plötzlich abgesprungen sind.


    Der Single Talk lebt ja auch noch.


    Aber ich verstehe das wer hat schon Bock ständig über etwas zu reden was bitter für ein ist..

    Ich glaube, es ist dir schon mehrfach gesagt worden, aber ich mach's jetzt nochmal: dein Sexstatus ist bestenfalls interessant, schlimmstenfalls außergewöhnlich.


    Absolut unsexy ist dein Herumgeheule und deine nicht-vorhandene Bereitschaft, dein eigenes Verhalten zu ändern. Du wirst es nicht schaffen, all' die bösen, bösen Frauen dieser Welt verständnisvoller zu machen, also fang bei dir selber an. Ratschläge und Tipps hast du genügend bekommen.

    Alucard

    Zitat

    Der alte Thread hat über 5 Jahre gelebt. Ist mir ein Rätsel warum dann alle plötzlich abgesprungen sind.

    Die Frage kann ich dir schon beantworten. Ich habe das Thema Frauen für mich abgeschlossen und verbringe meine Zeit an Orten und mit Tätigkeiten, wo ich für mich etwas erreichen kann. Logischerweise habe ich dann nichts mehr zu dem Thema zu sagen.

    Hallo bergi @:) Hab dir vorhin eine Mail geschrieben und dachte mir, ich schau auch mal wieder hier rein. Hat sich ja doch einiges verändert hier!


    Warum soviele abgesprungen sind...hier sind jetzt tausende Seiten zu dem Thema geschrieben worden. Gründe, Motivationen, Vermutungen, alles wurde durchexerziert. Mit dem Ergebnis, dass jeder letzten Endes selbst entscheiden muss, mit welchem Fokus er sein Leben leben möchte. Mit dem Fokus auf den Widrigkeiten und "warum alles nicht geht" oder mit dem Fokus auf den Möglichkeiten.


    Vielleicht haben auch viele ehemaligen Mitschreiber hier gemerkt, dass es dauerhaft nichts bringt sich hier gegenseitig oftmals auch nur runterzuziehen. Das Leben findet da draußen statt und am Ende muss das Leben auch draußen gelebt werden, wenn man etwas wie auch immer geartetes erreichen will.


    So wie bergsteiger es schon gesagt hat. Er hat eine Entscheidung für sich getroffen und hat nicht mehr den Bedarf noch zu lamentieren. Finde ich klasse übrigens, denn reflektiertes Handeln ist generell wichtig und macht zufriedener als in der Ecke zu sitzen und sich zu bejammern. Davon ändert sich nichts im Leben.


    Trotzdem nix für ungut, das ist nicht böse gemeint. Ich kenne auch den Single-Frust nur allzu gut. Aber man tut immer gut daran sich mit den Möglichkeiten zu befassen und nicht permanent nur mit den Grenzen :-)

    Zitat

    Wieso? Du kennst die andere Seite doch gar nicht. Manche Menschen brauchen eben keinen Partner in ihrem Leben, um glücklich zu sein.

    Würde er sonst den Thread aufmachen, wenn er glücklicher ohne Partner wäre?

    Meine Gefühlslage dazu eist ein zweischneidiges Schwert, einerseit will ich schon anderseit kann ich nicht weil ich tiefe schwerwiegende probleme mit Nähe und Verantwortung habe. Aber bald habe ich ja ne Therapie der wird mein verkorstet Leben sicher heilen -.-


    Btw: Viele aus dem Thread sind zum Single Talk ausgewandert und schreiben dort...

    Anstatt zum Single talk rate ich zum Single Malt, aber in Maßen. Hast du mal in Erwägung gezogen, daß du vielleicht schwul bist? Kehre mal in dich, und lasse Situationen Revue passieren. Woran denkst Du bei deiner Selbstbefriedigung?

    Alucard9 Aufgeben kann nur jemand er es bereits versucht hat. Und aus deinen betragen geht nicht hervor das du schon unendlich viel versuchst hast um an Frauen ranzukommen.


    Dann nächster Denkfehler ist das du eine Frau von deinem Glück abhängig machst. Eine Partnerin ist eine Bereicherung für den Leben aber sie ist keine Bedingung zu deinem Glück. Es gibt viele Arten von Glück.


    Du brauchst etwas was dein Leben ausfüllt, etwas was dir Spaß macht, ein Hobby zb in dem du voll aufgehst wäre zb ein Schritt in die richtige Richtung.


    ps: Verkorkst ist dein Leben übrigens nicht. Es gibt Leuten denen es noch 1000 mal schlechter geht als dir. Dein Selbstmitleid solltest du übrigens auch ein Minum reduzieren, das kommt dann auch besser bei den Frauen an.

    Lese mal mein beitrag von Gestern um 1 Uhr, da steht das ich schwerwiegende Problem habe, und dann lese nochmal auf Seite 1 mein Lebensbericht. Außerdem habe ich Hobbys, Job usw...


    Mein Problem ist meine Sozialunfähigkeit die dir anscheind kein begriff ist, weil du dich eh nicht hineinversetzen kannst.