• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    So, wollte mich mal wieder zu Wort melden. Ich hab das gleiche Problem wie der Threadstarter und hatte wohl gestern so etwas wie mein erstes Date. Hab zwar nur mit ner Mitstudentin zusammen gegessen, aber durch die Blick, bzw das Lächeln was wir davor ausgetauscht haben war ihr wohl auch klar, dass es um mehr als nur Freundschaft geht.


    Es war nett, aber mehr ist bisher noch nicht passiert auch wenn sie gefragt hat wo wir uns das nächste mal sehen(war aber auch nur die Frage ob ich an am Freitag, also morgen , in den selben Kurs komme wie sie).


    Nachdem ich mich überwunden habe sie anzusprechen war ich so happy wie schon lange nich mehr, aber jetzt danach hab ich einfach keine Ahnung wie ich weiter vorgehen soll, vor allem da ich Probleme hab meine Gefühle gegenüber ihr einzuordnen


    Das beste wär es wohl sie einfach zu einem weiteren Treffen einzuladen und zu schaun wie es klappt, bzw ob es funkt.


    Ein Problem von mir ist wohl auch, dass ich nicht weiß, was ich mir von einer Frau verspreche bzw. was für einen Typ Frau ich überhaupt will wohl vor allem auf Grund meiner fehlenden Erfahrungen.


    Hat jemand Tipps oder Erfahrungen wie oft man Daten muss bis man weiß, dass man nicht voneinander will?


    Bin irgendwie gerade etwas ratlos.


    Grüße Basinio *:)

    Zitat

    Ein Problem von mir ist wohl auch, dass ich nicht weiß, was ich mir von einer Frau verspreche bzw. was für einen Typ Frau ich überhaupt will wohl vor allem auf Grund meiner fehlenden Erfahrungen.

    Ich finde, man braucht doch keine Erfahrung, um zu wissen welchen Typ Frau man gut findet :-/ Entweder man findet eine Frau interessant oder eben nicht. Gut, du weisst vielleicht noch nicht so genau, welche Eigenschaften dir wichtig sind. Aber irgendwann musst du anfangen.

    Zitat

    Hat jemand Tipps oder Erfahrungen wie oft man Daten muss bis man weiß, dass man nicht voneinander will?

    Das langjährige statistische Mittel ist 2,57 Dates ;-) Nein, im Ernst, ich denke, das kann dir sagen wie lange du brauchst. Beim einen muss es gleich beim ersten Date funken, der andere muss eine Frau erst über Wochen besser kennenlernen.


    Ich würde mir an deiner Stelle nicht so viele Gedanken machen. Lass die Dinge auf dich zukommen.


    Viel Glück @:)

    @ Basinio

    Da ist jetzt größte Vorsicht geboten. Ich habe selber auch noch keine Erfahrung, aber zahlreiche versemmelte Versuche hinter mir. Deshalb mein dringender Rat: Renn ihr auf keinen Fall hinterher! Gib ihr bloß nicht das Gefühl, daß es für dich nichts Wichtigeres gäbe, als mit ihr zusammenzukommen! Wenn es sich irgendwie einrichten läßt, sieh Dich auch nach anderen Mädels um, und zwar so, daß Sie das auch mitbekommt! Mache einen guten Eindruck bei ihrer besten Freundin! Lehne ruhig auch mal ab, wenn sie Dich fragt, ob du an diesem oder jenen Tag Zeit hättest!


    Ich bin selber zur Zeit an einer Frau dran (s.o.), bei der ich ganz gute Vorraussezungen habe. Und ich reiße mich gerade fürchterlich zusammen, um nicht wieder genau diese Fehler zu machen.

    Zitat

    Lehne ruhig auch mal ab, wenn sie Dich fragt, ob du an diesem oder jenen Tag Zeit hättest!

    Solche Spielchen finde ich albern. Normalerweise hat man ja sowieso nicht immer Zeit sondern auch schon mal was vor. Wenn du tatsächlich immer Zeit hast solltest du dich eher fragen warum das so ist und etwas dagegen tun.

    Das ist nicht nur albern, es ist ist schlichtweg bescheuert. Ich habs leider die letzten ca. 20 Jahre falsch gemacht und versuche nun das Spielchen mitzuspielen, auch wenn´s noch so dämlich ist. Mal schauen was draus wird.

    Ich war vor ca 4-5 Jahren hier aktiv und es gab schon damals dieses Thema bzw eines mit "26 und Jungfrau" und was Frauen davon halten. Also entweder ist immer der gleiche der diesen Thread erstellt oder es ist eine neue Person die ebenfalls mit 26 Jungfrau ist. Entweder ist es ein Fluch oder einfach ein Rätsel den wir hier lösen müssen warum so viele mit 26 Jungfrauen sind oder auch warum so viele mit 26, die Jungfrau sind einen Thread darüber eröffnen. Fragen über Fragen.


    Im Großen und Ganzem stimme ich aber Honey_Bunny91 in ihren ersten Antworten zu. Für mich hört sich das Ganze ebenfalls nach einem großen Jammern an und finde, dass in den 7 Monaten seit denen allein nur dieser Thread besteht, man längst was getan haben könnte um sich zu verändern oder an sich allgemein zu arbeiten.

    So, ich war mit der Frau, von der ich weiter oben berichtet habe, einen ganzen, langen Abend in einem gemütlichen Cafe zusammen. Hatte zwar ziemliches Nervenflattern im Vorfeld, was aber vollkommen unbegründet war. Es lief sehr harmonisch, ohne auch nur eine einzige brenzlige oder unangenehme Situation. Zu einem Kuß ist es nicht gekommen, doch hat Sie schon unser nächstes Treffen in Aussicht gestellt.


    Nun schwebe ich hier auf rosa Wolken, und kann es kaum abwarten, sie wiederzusehen!

    @ der vom Mars

    Hallo! Ja, ich kann mich noch an deinen Nick erinnern. Eigentlich ist dies tatsächlich immernoch der selbe Thread wie vor fünf Jahren, nur wurde er zwischendurch "erneuert".


    Es stimmt schon, JMs neigen stark zu Selbstmitleid. Es ist aber auch oft nicht unbegründet.

    Zitat

    Ich war vor ca 4-5 Jahren hier aktiv und es gab schon damals dieses Thema bzw eines mit "26 und Jungfrau" und was Frauen davon halten. Also entweder ist immer der gleiche der diesen Thread erstellt oder es ist eine neue Person die ebenfalls mit 26 Jungfrau ist. Entweder ist es ein Fluch oder einfach ein Rätsel den wir hier lösen müssen warum so viele mit 26 Jungfrauen sind oder auch warum so viele mit 26, die Jungfrau sind einen Thread darüber eröffnen. Fragen über Fragen.


    Im Großen und Ganzem stimme ich aber Honey_Bunny91 in ihren ersten Antworten zu. Für mich hört sich das Ganze ebenfalls nach einem großen Jammern an und finde, dass in den 7 Monaten seit denen allein nur dieser Thread besteht, man längst was getan haben könnte um sich zu verändern oder an sich allgemein zu arbeiten.

    Ich habe ein neuen Thread eröffnet weil mir irgendwie dazu geraten wurde, da der alte zu lang war ka hat eh keiner mehr geschrieben.


    Ich dachte ich nehm den selben Titel, um hier irgendwie wieder so ne Diskussion wie früher aufkommen zu lassen. Imho war es wohl eher schwachsinn von mir, und dann auch noch irgendwie im falschen Bereich, (Beziehungen statt Sexualität).


    Es dreht sich irgendwie definitiv eh immer alles im Kreis, das selbe wie in den tollen AB Foren die einen eh schon runterziehen. Eigentlich zieht jede Diskussion über das Thema einen runter.


    Da schreibe ich lieber nix mehr und akzeptiere es einfach. Dumm gelaufen.


    Danke trotzdem für die pms von den netten Menschen die sich getraut haben mir zu schreiben.

    Du hast keine Probleme mit Frauen, sondern mit dir selbst. Solange du das nicht kapierst, kannst du flennen, wie du willst, Mitleid wirst du damit nicht wecken. Zumindest nicht so lange, bis du einsichtig bist, und die Schuld nicht in deiner Umwelt suchst.