Kein Bartwuchs mit 22 Jahren?

    Hey,


    ich habe ein riesiges Problem. Ich rasiere mich am Schwanz und Sack. Habe viele Haare dort. Aber wo es sehr wichtig ist in meinen Augen, an den Beinen und im Gesicht da kommt nichts... Bin 22Jahre und habe mich noch nicht rasiert im Gesicht. Was kann ich machen...bitte hilft mir...bitte

  • 27 Antworten

    Sei froh ...

    ... oder träumst du von einem Rauschebart a la ZZ-TOP? Weil ich nicht mit Barbarossa verwechselt werden möchte, muß ich mich in der Gusche viel zu oft rasieren, und wenn ich das mal 2 Tage ausfallen gelassen habe, sehe ich so aus das ich mich kaum noch unter die Menschheit trauen kann. Wäre froh wenn ich micht nicht (fast) jeden tag rasieren müßte.

    Re: Kein Bartwuchs mit 22Jahren???

    ja, bin auch glücklich, dass ich nicht so doll behaart bin. aber ich habe fast keine haare auf den beinen und das mit 22jahren? will endlich mehr haare auf den beinen haben. bald ist sommer und dann will ich geile beine zeigen. und ich will mich endlich rasieren. wo und wie kommt man an den hormon pillen ran???bitte um hilfe....bitte

    Re: Tim22

    Im Prinzip tust Du mir Leid (ehrlich). Es gibt zwei Makel beim Mann - mickriger Pimmel und keinen Bart.


    (kein Bart=unmännlich=Milchreisbubi)


    Geh mal zum Arzt, vielleicht gibt es ja Hormone - oder leb halt damit.

    nenenenene

    bitte geh nicht zum arzt, tim. akzeptiere einfach, dass du wenig haare hast. und: sind die denn echt so wichtig? jedenfalls würdest du mir sicher gefallen. auch und vor allem ohne diese blöden haare.

    Bartwuchs durch Medikamente

    Die Stärke und Farbe des Bartwuchses ist genetisch bedingt. Mit Hormonen kann der Bartwuchs angeregt werden, wie z. B. bei Geschlechtsumwandlungen. Bei Hormondefizit ist eine Hormongabe sinnvoll, sollte aber, aufgrund der Nebenwirkungen die hier schon genannt wurden, unter ärztlicher Aufsicht oder speziell von einem Andrologen erfolgen. Ein Test des Testosteronspiegels ist übrigens bei jedem Hausarzt möglich, der auch die Medikamente wie Andriol, Testoviron Depot oder Deca Durabolin verschreibt. Frei verkäufliche Medikamente sind 1. gefährlich (man weiss nie was dort wirklich enthalten ist) und 2. viel zu überteuert.

    Ozzy   tim

    Ozzy: Würde wirklich gern mal ein Bild von Dir sehen, um eine "Musterlösung" zum Thema Männlichkeit zu haben.


    Tim: ich hatte mit um die 20 auch einen spärlichen Bartwuchs. Mit Ende 20 wurde es dann ein Bart im Stile Mario Adorfs, also kein kratziger Jägermeister-Bart, aber eben ein Bart. Nur Geduld.


    Übrigens: Woher sollen die anderen wissen, dass Du nicht einfach nur ein echter Rasier-Fetischist bist? Mach die "Not" zur Tugend und werde wirklich überall schön glatt. Ich wette, vielen Frauen gefällt das.... Ich rasiere meinen Genitalbereich auch. Kommt an. Und ob man dann einen Bart hat, oder nicht - was macht das? Und Haare an den Beinen? Wie gesagt: mach das einfach zum Programm, und Du wirst Erfolg haben...


    Jacko

    Re: Kein Bartwuchs

    Falls du kein Bartwuchs hast so liegt das mit höchster Wahrscheinlichkeit daran, dass dein Körper zuweing Testosteron produziert.


    Entweder besuchst du einen Arzt oder du kaufst im Internet ANDRIOL. Informiere dich jedoch vor Einnahme darüber. Es ist nicht ohne Nebenwirkung.

    Stop!

    Du solltest UNBEDINGT zu mindestens einem Arzt gehen, besser zu 2 verschiedenen, und Dir nicht irgendwas ausm Internet bestellen. Dort gibts jeglichen Scheiß, Prohormone etc.... und alles ohne Rezept *gggggrrrrrrrr*


    Tschüssi


    Puschel

    re

    Tim22

    Hi Tim, bin im selben Alter wie du und muss sagen, mir würde es gefallen wenn ich mich nicht im Gesicht rasieren müsste. Ich finde die ganzen Haare nerven nur und da es bei mir sowieso überall unterschiedlich wächst, kann ich mir auch keinen Bart stehenlassen.


    Sei froh dass da nichts kommt, das tut deiner männlichkeit nichts ab.