also eure spießigkeit besteht u.a. darin, dass ihr die leute so extrem in schubladen steckt.


    eowyn ist ein paradebeispiel dafür:

    Zitat

    Ich kann dir nur berichten, warum es in meinem Bekanntenkreis mit der O. nicht klappt - eben weil das geschriebene teilweise einfach zutrifft.....hab ja nicht gesagt, dass es mich betrifft....oder ??? ]:D

    bist du/seid ihr echt so einfach gestrickt, dass ihr glaubt, dass jemand keinen orgasmus kriegt, weil er mit der kirche verbandelt ist?


    oder weil er sich nach dorfgemeinschaften oder verwandten richtet?


    naja, ist mir ja egal, aber etwas mehr grips hätte ich einem großteil der hier schreibenden doch zugetraut :-/


    wisst ihr, das erschreckende ist nicht, dass es solche zustände gibt, die hier beschrieben worden sind.


    das erschreckende ist, dass ihr euch nicht entblödet anzunehmen, dass diese zustände menschen orgasmusunfähig machen.

    @ DKP

    diese Menschen kenn ich in und auswendig, Sandkastenfreunde sozusagen, ich weiß genau wie es abgeht dort...ich werde als Beichtvater angesehen - von beiden Seiten, und wenn dann solche Sätze kommen wie: "Aber das ist doch pervers, sowas macht man nicht etc" und das bezieht sich auf Oral-Sex oder etwas andere Stellungen als die normale "Missionarsstellung", dann glaub ich doch dass ich mir ein Bild machen kann, oder nicht???


    und nochmal, wie die Gebetsmühle: Einen O. kann Frau nur haben, wenn sie sich fallen lassen kann, sich selber annehmen kann wie sie ist etc...das hängt aber stark mit der Erziehung zusammen etc. siehe die Seiten vorher...


    Orgasmusunfähig hab ich diese Menschen übrigens nicht betitelt - sie bringen sich nur selber einfach drum...

    Zitat

    bist du/seid ihr echt so einfach gestrickt,

    ich denke nicht das ich einfach gestrickt bin, aber wenn du es so sehen willst - bitte - deine Entscheidung..


    ich stecke Leute in Schubladen??? das wäre mir aber neu....soviele Schubladen würde es gar nicht geben für soviele unterschiedlichen Menschen, aber vielleicht finde ich für den DKP ja eine passende Schublade.....mal überlegen in welche er passen würde....

    eowyn

    Zitat

    Einen O. kann Frau nur haben, wenn sie sich fallen lassen kann, sich selber annehmen kann wie sie ist etc...das hängt aber stark mit der Erziehung zusammen etc. siehe die Seiten vorher...

    ja, das hängt AUCH mit der erziehung etc. zusammen. aber die erziehung spielt nicht die größte rolle. wenn es so wäre, dürften frauen in bestimmten religionsgemeinschaften (methodisten, ...) gar keine orgasmen kriegen. das ist schlicht undenkbar.


    ebenso dürften frauen aus sehr rigiden elternhäusern keine orgasmen bekommen - genau so undenkbar.


    man kann nicht hergehen und den äusseren anschein, den menschen geben als indikator dafür hernehmen, dass sie ein rüdes oder verklemmtes sexleben haben. sexualität ist größtmögliche individualität und die art, sexualität zu leben, hat mit der art des öffentlichen auftretens von personen nichts zu tun.


    es gibt nicht umsonst das sprichwort "stille wasser gründen tief".


    ob eine frau zu orgasmen fähig ist, hängt in viel höherem maß davon ab, wie gut sie sich selbst annehmen kann.


    in allerhöchstem maß hängt es davon ab, mit welchem mann sie zusammen ist und wie die kommunikation zwischen den beiden beschaffen ist.


    wie sonst könnte man erklären, dass die selbe frau, die mit ihrem mann keine orgasmen bekommen kann, gleichzeitig mit ihrem lover reihenorgasmen kriegen kann?


    oder dass eine frau mit ihrem mann keine orgasmen bekommt, dann mit einem anderen mann zusammen kommt und plötzlich orgasmusfähig ist?

    Ich habe immer noch nicht kapiert, um welche Orgasmusfähigkeit es hier geht.


    Geht es hier um Frauen, die überhaupt keinen O. bekommen können?


    Oder um Frauen, die noch nie einen von einem Partner verschafften O. hatten?


    Oder wiederum nur um Frauen, die noch nie einen vaginalen O. hatten?