@ LovHus

    Nicht zufrieden, ich bin glücklich und der Zustand hält schon sehr lange an...


    Das weiß ich nicht, ich mache das wozu ich gerde Lust habe.


    Seine Motivation? Die ist schon da, wenn er mich nur sieht. *lach*

    Zitat

    Hättest Du denn, wenns so wäre, viele?

    Danke der Nachfrage. Derzeit eher nicht, liegt an beruflichem Stress (Stichwort Wirtschaftskrise), der das Glück zu sehr in Grenzen hält und auch nicht einfach an der Haustür abgeschüttelt werden kann... {:(.

    hmm.. ich denke da spielen noch viele andere Faktoren eine Rolle..


    klar, wenn man mit sich unzufrieden ist, dann kann man sich nicht fallen lassen und nix passiert,


    aber kennt ihr (die Mädels) es nicht, dass ich unbedingt kommen wollt, weil euer Partner sich mal wieder abmüht und ihr schon allein wegen ihm kommen wollt? (klingt grad echt doof..) und dann liegt man da, er zwischen euren Beinen und ihr denkt "los, jetzt komm endlich" ;-) - und nix passiert, ist ja klar..


    Wieso das manchmal so ist, ist mir ein Rätsel.. Bei Person A. habe ich unglaubliche Probleme, obwohl alles schön ist und Gefühle im Spiel sind, bei Person B kann ich in einer Nacht 3 mal kommen (was mir vorher noch nie! passiert ist) und das wohl, weil mein Kopf frei war, er interessiert nicht, ich denk nicht an später, ich kann entspannen..


    daher meine Theorie: Wenn keine gefühle im Spiel sind, kann man leichter entspannen, vielleicht auch deswegen, weil man nicht daran denken muss, wie man rüber kommt.. oder was meint ihr?

    Genau darum mache ich mir niemals gedanken, wenn ich einen O. oder auch viele habe dann ist das o.k. wenn es mal nicht klappt auch. Wichtig ist lediglich seine nähe, vertrautheit, zärtlichkeit und ihn zu spüren, alles andere kommt in 99 von 100 fällen von ganz alleine.


    Ich wüßte gar nicht warum ich mir da den kopf anstrengen sollte mach jetzt komm endlich, zumal mein partner das ohnehin meistens bestimmt wann ich darf und wann nicht.

    @ Mnemossyne

    Zitat

    daher meine Theorie: Wenn keine gefühle im Spiel sind, kann man leichter entspannen, vielleicht auch deswegen, weil man nicht daran denken muss, wie man rüber kommt.. oder was meint ihr?

    Für mich ehr anders herum. Ich bin "leichter" wenn ich mich sicher fühle...