@richardbachmann

    Du hast ja wunderbare Argumente, aber vielleicht sind sie genau für das Gegenteil der Beweis?

    Zitat

    Warum haben Männer wohl einen rasenden Sexhunger während Frauen nur ein klein bisschen Appetit haben. Könnte es nicht doch sein daß ihr Körper mit einem intensiveren Orgasmus belohnt.

    Könnte es nicht auch sein, daß die Frau durch einen intensiveren Orgasmus einfach länger befriedigt ist?

    Zitat

    Warum wohl gehen Männer ins Puff und können Sex und Liebe eher trennen als Frauen?

    Weil der Orgasmus des Mannes so schwach ist, daß er ihn direkt nachdem er wieder kann, auch wieder haben will?

    Zitat

    Warum sind es die Männer die bei einer neuen Bekanntschaft sofort auf Sex drängen während die Damen eher abwartend sind?

    Weil Frauen einen noch intensiveren Orgasmus haben, wenn etwas Liebe im Spiel ist?

    Zitat

    Zu denken gibt auch daß der Orgasmus der Frau bei der Fortpflanzung unnötig ist.

    Es gibt genug Hinweise, daß er die Fortpflanzung begünstigt.

    Zitat

    Des weiteren muß der Mann seinen Samen so weit wie möglich verstreuen, die Frau braucht einen guten Erbanlagenträger für ihren Nachwuchs. D. h. Der Mann hat einen problemlosen geileren Orgasmus als die Frau und möchte möglichst viele Partnerinnen.

    Für mich heißt das nur, daß die Natur dem Mann ein angeborenes Suchtverhalten mitgegeben hat und einen so schwachen Orgasmus, daß er nie wirklich befriedigt ist.

    Zitat

    Für die Frau ist Liebe wichtiger als Sex.

    Falsch, für die Frau ist nur Sex mit Liebe viel schöner, als Sex ohne (Ausnahmen nicht ausgeschlossen)


    Und es spricht ja überhaupt nichts dagegen ein sehr schönes Ereignis dadurch noch schöner zu machen.


    Ich gewinne bei Deinen Ausführungen höchstens den Eindruck, daß Du ein ziemliches Minderwertigkeitsgefühl mit Dir rumträgst, weil Du Deinen Trieb nicht kontrollieren kannst und weil Dir Dein Sexualleben nicht ausreicht und Du "tröstest" Dich dann mit Deinen "empirischen Erfahrungen" daß dafür Dein Orgasmus aber stärker ist ...


    Oder Du willst nur provozieren ...


    Aber egal, im Grunde ist das alles nur lächerlich!

    @KURT

    Immerhin hast du dich genötigt gefühlt zu meínen Ausführungen einen Kommentar abzugeben. Soweit zu meinen "lächerlichen" Zitaten die, und das kannst du mir glauben nicht alle auf meinem Mist gewachsen sind. Ich spreche oft mit Kumpels über deren Sexualleben und da höre ich bei weitem mehr unerfüllte Wünsche, als erfüllte. Die meisten jammern auch über Orgasmusprobleme bei ihren Partnerinnen. Ich hab kein gestörtes Verhältnis zu Frauen im Gegenteil ich habe Achtung und Respekt vor ihnen. Ich finde es allerdings schlecht daß Frauen u Männer bei Sex so grundverschieden sind. Und ich denke auch daß es weit mehr Frauen gibt die ein verklemmtes Verhältnis zu Sex haben als Männer.

    @ richardbachmann

    Hast du dich schon 'mal gefragt, warum Frauen, die du kennenlernst, ein verklemmtes Verhältnis zur Sexualität haben? Wenn eine Frau den Sex mit einem Mann geil und befriedigend findet, dann wird sie auch seine Wünsche eher erfüllen. Warum hat eine Frau wohl Orgasmusprobleme?


    Langsam glaube ich, dass du noch einen wirklichen Orgasmus einer Frau erlebt hast. Kannst du mir bitte eine wissenschaftliche Untersuchung zum "schwächeren Orgasmus" der Frau nennen?

    denke schon

    Ich kann jetzt net von mir reden, aber ich hab ne Bekannte, die hatte noch nie in ihrem Leben einen O - und mag trotzdem Sex. Vielleicht ist das ja so: wenn man net weiß, wie es ist, vermisst man nix.


    ...?....


    Ich selbst brauche und will auch net unbedingt bei jedem Sex einen Orgasmus. Manchmal genieße ich einfach auch nur so, mache extra Stellungen, bei denen ich weiß, dass ich net komme. Und ich will dann auch net, dass der Mann mich unbedingt zum O bringen will. Trotzdem: ich kann mir net vorstellen, NIE zu kommen. Das gehört für mich dann schon auf Dauer dazu. Was aber net heißt, dass ich Sex ohne O net schön finde. Kommt halt auf meine Stimmung an.


    Achmann, warum sind wir Frauen so kompliziert? ;-)


    LG

    richardbachmann

    Zitat

    Ich spreche oft mit Kumpels über deren Sexualleben und da höre ich bei weitem mehr unerfüllte Wünsche, als erfüllte. Die meisten jammern auch über Orgasmusprobleme bei ihren Partnerinnen.

    Die Orgasmusprobleme kommen daher, dass die Kumpels es nicht draufhaben. Wenn es ein Mann nicht draufhat, dann interessiert es mich auch nicht, seine Wünsche zu erfüllen, ich bin ja nicht die Heilsarmee. Ist das soweit nachvollziehbar? Mich wundert eigentlich immer, dass die Männer - die sich alle ja früher ins Knie schiessen würden, als mal darüber nachzudenken, ob sie wirklich so Überlover sind, wie sie sich einbilden - gegenüber anderen angeblich so unverblümt über "Orgasmusprobleme" bei ihren Frauen sprechen. Die dürften wohl so ahnungslos sein, dass sie nicht mal raffen, wie sehr sie sich selbst entlarven damit.

    Zitat

    Ich finde es allerdings schlecht daß Frauen u Männer bei Sex so grundverschieden sind.

    Da werden wir wohl nichts ändern können.

    Zitat

    Und ich denke auch daß es weit mehr Frauen gibt die ein verklemmtes Verhältnis zu Sex haben als Männer.

    Was heisst den "verklemmtes Verhältnis"? Wenn du damit Frauen meinst, die bei 3 Minuten Gerammle nicht kommen, dann hast du recht, dann sind so ziemlich alle verklemmt;-D.

    @morgenluft

    nein, aber es war sowieso klar: dieses thema zieht die sexuell - Suizidgefährdeten an.

    Zitat

    Die Orgasmusprobleme kommen daher, dass die Kumpels es nicht draufhaben. Wenn es ein Mann nicht draufhat, dann interessiert es mich auch nicht, seine Wünsche zu erfüllen, ich bin ja nicht die Heilsarmee. Ist das soweit nachvollziehbar?

    Für niemandem ausser Dir. Du schliesst wieder mal von Dir auf alle anderen Frauen ohne die Hintergründe zu kennen.

    Zitat

    Mich wundert eigentlich immer, dass die Männer - die sich alle ja früher ins Knie schiessen würden, als mal darüber nachzudenken, ob sie wirklich so Überlover sind, wie sie sich einbilden - gegenüber anderen angeblich so unverblümt über "Orgasmusprobleme" bei ihren Frauen sprechen. Die dürften wohl so ahnungslos sein, dass sie nicht mal raffen, wie sehr sie sich selbst entlarven damit.

    Mit Deiner rassistisch negativen Einstellung ggü. Männern wirst Du nie mehr einen Orgasmus haben können. Befriedigender Sex beginnt im Kopf. Solange Du die "Männchen" nur als Orgasmuslieferant betrachtest, bleib besser bei http://www.funfactory.de.

    Zitat

    Da werden wir wohl nichts ändern können.

    Können oder Wollen?


    Mit Deiner extremen inneren Einstellung wirst du mittlerweile auch nicht mehr können!


    kopfschüttel

    eulenspiegel

    ....stelle immer wieder fest: ziemlich verkrampfte Beiträge für jemand, der sich Eulenspiegel nennt. - Die üblichen Probleme?;-D

    Zitat

    Solange Du die "Männchen" nur als Orgasmuslieferant betrachtest,...

    Jaja, ich weiss, macht mich unsympathisch, dass mir dieser bei Männern so beliebte weibliche Altruismus gänzlich fehlt. Gut wenigstens, dass Männer die Frauen nicht als Orgasmuslieferanten betrachten, sondern .... äh.... ???

    Zitat

    Warum sind es die Männer die bei einer neuen Bekanntschaft sofort auf Sex drängen während die Damen eher abwartend sind?

    Ammenmärchen.

    Zitat

    Zu denken gibt auch daß der Orgasmus der Frau bei der Fortpflanzung unnötig ist.


    Es gibt genug Hinweise, daß er die Fortpflanzung begünstigt.

    stimmt.

    Zitat

    Des weiteren muß der Mann seinen Samen so weit wie möglich verstreuen, die Frau braucht einen guten Erbanlagenträger für ihren Nachwuchs. D. h. Der Mann hat einen problemlosen geileren Orgasmus als die Frau und möchte möglichst viele Partnerinnen.

    so einen Unsinn kommentiere ich nicht.

    Zitat

    Für die Frau ist Liebe wichtiger als Sex.


    Falsch, für die Frau ist nur Sex mit Liebe viel schöner, als Sex ohne (Ausnahmen nicht ausgeschlossen)


    Und es spricht ja überhaupt nichts dagegen ein sehr schönes Ereignis dadurch noch schöner zu machen.

    warum sollte das beim Mann anders sein? Bis auf gewisse bachmanns....

    Zitat

    Ich gewinne bei Deinen Ausführungen höchstens den Eindruck, daß Du ein ziemliches Minderwertigkeitsgefühl mit Dir rumträgst, weil Du Deinen Trieb nicht kontrollieren kannst und weil Dir Dein Sexualleben nicht ausreicht und Du "tröstest" Dich dann mit Deinen "empirischen Erfahrungen" daß dafür Dein Orgasmus aber stärker ist ...

    sehe ich auch so. Ausserdem hat er es wohl noch nie bei einer Frau geschafft. Sonst käme er nicht auf solche Ideen....

    Zitat

    Mich wundert eigentlich immer, dass die Männer - die sich alle ja früher ins Knie schiessen würden, als mal darüber nachzudenken, ob sie wirklich so Überlover sind, wie sie sich einbilden - gegenüber anderen angeblich so unverblümt über "Orgasmusprobleme" bei ihren Frauen sprechen. Die dürften wohl so ahnungslos sein, dass sie nicht mal raffen, wie sehr sie sich selbst entlarven damit.

    wie kommst du darauf, dass sie das tun?


    Sie denken erst nach, wenn Frau irgendwas nicht mehr will.

    Zitat

    Die Orgasmusprobleme kommen daher, dass die Kumpels es nicht draufhaben. Wenn es ein Mann nicht draufhat, dann interessiert es mich auch nicht, seine Wünsche zu erfüllen, ich bin ja nicht die Heilsarmee. Ist das soweit nachvollziehbar?


    Für niemandem ausser Dir. Du schliesst wieder mal von Dir auf alle anderen Frauen ohne die Hintergründe zu kennen.

    andere Frauen SIND die Heilsarmee? Oder wie soll ich das verstehen???

    Zitat

    Mich wundert eigentlich immer, dass die Männer - die sich alle ja früher ins Knie schiessen würden, als mal darüber nachzudenken, ob sie wirklich so Überlover sind, wie sie sich einbilden - gegenüber anderen angeblich so unverblümt über "Orgasmusprobleme" bei ihren Frauen sprechen. Die dürften wohl so ahnungslos sein, dass sie nicht mal raffen, wie sehr sie sich selbst entlarven damit.


    Mit Deiner rassistisch negativen Einstellung ggü. Männern wirst Du nie mehr einen Orgasmus haben können. Befriedigender Sex beginnt im Kopf. Solange Du die "Männchen" nur als Orgasmuslieferant betrachtest, bleib besser bei http://www.funfactory.de.

    ist umgekehrt genauso. Frauen sind für Männer auch nur O-Lieferanten. Noch dazu - leider - ziemlich problemlos.


    [qutoe]Gut wenigstens, dass Männer die Frauen nicht als Orgasmuslieferanten betrachten, sondern ... äh...

    .... na, wer wird denn da auf dumme Gedanken kommen ??? ;-D


    Grainne

    morgenluft

    Zitat

    .. stelle immer wieder fest: ziemlich verkrampfte Beiträge für jemand, der sich Eulenspiegel nennt. - Die üblichen Probleme?

    Ja. Die Beiträge von dir sind auch alles andere als tolerant. Wenn du das "verkrampft" nennst, dann habe ich meinen Beitrag wohl deinem angepasst....entsprechend meinem Nic...

    Zitat

    Gut wenigstens, dass Männer die Frauen nicht als Orgasmuslieferanten betrachten, sondern ... äh...

    Solange du eine solche Ironie als angemessen betrachtest, wirst du deine Orgasmusprobleme auch nicht los werden.


    So wie frau in den Wald schreit, so hallt es! Diese Aussage bezieht sich nicht nur auf das Aussprechen, sondern auch auf die Einstellung .