Keine Erektion mehr nach Trennung

    Hallo liebe Freunde... Ich bin 58 Jahre Alt und komme aus Griechenland...Ich wohne seit ca 35 Jahren in Deutschland am Bodensee Raum... Seit ca 6 Monaten hat meine Freundin nach 18 Jährigen Beziehung sich von mir getrennt.. Bevor hat sie mich ein paar mal betrogen aber sie ist immer wieder zurück gekommen und ich ich habe Sie genommen weil ich Sie sehr lieb habe.... Weil Sie mich plötzlich betrogen ohne Grund und das ein paar mal bin ich mit ihre zum Psychiater gegangen und der hat diagnostiziert dass Sie Sex süchtig und Nymphomanin war... Am Anfang der Beziehung hat sie keine Orgasmus gehabt und mit meine Hilfe hat Sie Interesse geweckt und bis am Schluss- hat sie über 12 Orgasmus und Squitings am Tag und das ein paar mal in der Woche... Als Kind ist Sie von ihre Vater Jahre lang missbraucht worden... Alls Sie mich mich verlassen hat war ich sehr Traurig und habe Depressionen bekommen... Es ist sechs Monaten her und wir haben immer noch Kontakt... Sie ruft an und sagt Sie mir das ohne mich nicht leben kann , wir treffen uns, dann fangt sie mich Schlecht machen und sie weißt mich sexuell ab...Sie tyrannisiert mich... Seit ein paar Wochen habe Keine Erektion mehr... Das hat vor 3 Monaten angefangen... Am Anfang habe Erektion gehabt aber beim SB Orgasmus ist keine Sperma raus gekommen...Jetzt habe auch keine Erektion mehr... Ich war sexuell sehr aktiv und habe noch nie Problemen mit Sex gehabt.... Ich habe über Kontakt anzeigen probiert eine andere Beziehung zum finden so dass ich von meine Ex flüchte kann, aber Ohne Erfolg.... Das ganze macht mir Angst und ich fürchte dass ich nie Wieder mit eine Frau richtig schlafen kann.... Ich leide auch so wie Sie unter Panik Attacken aber Sie hat es fast hinter sich... Was kann ich tun? Ich habe probiert ihre nicht anrufen, habe alle Kontakte blockiert aber Sie findet immer noch ein weg mit mir zu kommunizieren und ich Liebe Sie wieder mehr und Hoffnungen mache ich mir auch... Aber nach zwei Tage sie ist wieder ganz anders und erzählt mir wie schlechte Mensch ich bin und wen ich ich sie wieder gewinnen möchte soll ich ein paar Monaten warten bis ihre Wut vorbei ist.... Aber Sexuell weißt mich mit alle Mittel ganz gemein ab... Von ihre fremd gehen hat sie sich HP Virus und condylomen angesteckt und an mich übertragen... Ich habe sie Nie Betrogen und habe sie immer sehr lieb gehabt,,, Jetzt bin ich allein und Impotent....und Krank dazu! Ich halte den zustand nicht mehr und habe Angst um mich selber.... Warum ist das leben so gemein zu mir??? So eine Leben will ich nicht haben.... Krank, Einsam und mehrmals betrogen.... Viele Liebe Grüße..Takis...

  • 2 Antworten

    hallo, mach mal ein paar absätze rein, sonst liest sich das unheimlich schwer.


    ich glaube du musst mal einen schlussstrich ziehen, sonst wird das nichts.


    rede dir nicht ein, dass du mit 58 keine neue frau findest.


    wenn du depressiv bist, dann ist das relativ normal, dass du erektionsstörungen hast. das ergibt sich wieder, wenn du geistig wieder fit bist und klar denken kannst.


    mit den erektionsstörungen kannst du auch zu einem andrologen gehen, das gegenteil von frauenarzt, der kann dir weiterhelfen.


    wichtig ist dass du die problematik mit deiner freundin in den griff bekommst.


    alles gute @:)

  • Hyperion

    Hat den Titel des Themas von „Keine Errektion mehr nach Trenung“ zu „Keine Erektion mehr nach Trennung“ geändert.

    Mach Dir keine falschen Hoffnungen, sie wird sich nicht ändern, im Gegenteil: Sie spielt mit Dir, weil Du mit Dir spielen lässt! Ganz wichtig ist, dass Du ihr absolutes Kontaktverbot erteilst! Sonst leidest Du nur noch mehr!

    Ich empfehle Dir wegen "keine Erektion mehr" zum Arzt zu gehen. Es gibt viele Gründe für dieses: Stress, Alkohol, Nikotinmissbrauch, Drogen oder aber auch körperliche Dysfunktionen. So wie Dir geht es noch vielen anderen Männern.


    Alles Gute!*:)