• 15 Antworten

    ok ich würde es ja verstehen, wenn ich einer wer, der spät in die Pubertät gekommen ist. Aber das is ja net der Fall. Ich bin glaub ich mit 10 oder 11 in die Pubertät gekommen und hatte auch immer den "Größten". mitlerweile hab ich das Gefühl, dass ich einen der kleinsten habe:-(

    mein freund ist auch nicht groß ungefähr genauso wie du und der ist 27 und was die größe deines besten stückes angeht das kann wachsen bist du mitte zwanzig bist, in der pubertät entwickelt sich halt alles in seinem tempo, manche sachen früher andere später und was die sache mit deinen fingern angeht das bezieht sich eher auf die körpergröße nicht auf andere größen;-D

    fälltkeinname_ein also ich bin ach 15 bin aber sogar nur 1.74 m groß und mein schwanz ist 16 cm lang ich find das echt kein problem aber das kommt noch glaub mir bin auch erst mit 12 in die Puperät gekommen

    Zitat

    das kann wachsen bist du mitte zwanzig bist

    Naja, bin recht zufrieden mit 19cm, da brauch nixmehr wachsen, wobei, 5 Jahre hab ich noch ;-D


    Hauptsach ich werd nicht ohnmächtig wegen Blutstaus. Ansonsten denk ich nicht, dass es generell etwas mit der größe zutun hat.


    Wobei..


    Wer allgemein klein und schmächtig ist, denk ich hat auch keinen riesen in der höhe. Mit klein mein ich jetzt nicht 1,70 sondern vll 1,59 oder so. Vll liegts auch am Gewicht, vll haben dicke nen kleineren, aber allgemein hab ich als Mann nicht viel zutun mit den Teilen anderer Männer :D


    Im Grunde genommen ist es aber egal ob 10cm oder 20cm, hauptsach man macht seine Frau glücklich *:)

    Wenn grosse dünne Männer so nen grossen haben sollen,dann weiß ich warum Frauen so wild auf sie sind. *g*


    Vielleicht gibts irgendwo nen Zusammenhang.


    Nur gibts dann auch viele Abweichungen.


    Bin 1.81cm gross bei 85kg.


    Hab "nur" 14-16cm Länge und erst recht keine nenneswerte Dicke.(4cm)


    Der Freund meiner zweiten Ex war nur 1.60cm gross,hatte aber laut ihrer Aussage deutlich mehr als ich.