Knebel-Fetisch

    Wie ich im Internet sehen konnte ist das für Männer kein großes Thema und auch nicht selten, aber ich als Frau stehe da glaube ich ziemlich alleine: Ich habe einen großen Knebel-Fetisch. Als ich vor einiger Zeit ein bisschen mit einem Ex-Freund experimentiert habe wurde ich auch geknebelt und gefesselt, als ich mich dann noch im Spiegel sehen konnte fand ich das echt sexy. Jetzt finde ich vor allem Männer und Frauen geknebelt echt sexy, aber ich weiß nicht wie ich das irgendwo zur Sprache bringen kann, ich würde mich gerne mit jemanden austauschen, aber ich glaube für eine Frau die sowas toll findet gibt es nicht viel Verständnis. Was haltet ihr davon? Seid bitte nicht so hart zu mir =)

  • 3 Antworten

    Hallo klaresee,


    warum sollte es dafür kein Verständnis geben? Erlaubt ist was gefällt - solange es Dir und Deinem Partner Spaß macht. Es gibt mehr BDSM-Beziehungen als Du glaubst. Und wenn die Frau der devote Part ist gehören Knebel und Fesseln bei ihr auch dazu.:)z


    Ist bei meiner neuen Partnerin nicht andersx:)

    Hallo klaresee,


    entschuldige bitte - ich hatte das Wörtchen "Ex" bei Deinem Freund überlesen. Darum bin ich davon ausgegangen Du hättest einen Partner der mitmacht.:)-


    Dann liegt der Fall ja etwas anders - Du bist sozusagen auf der Suche. Sicher sind nicht alle Menschen für solche Spielchen aufgeschlossen. Aber in einer - auch neuen - Partnerschaft ist es wichtig über seine Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse zu sprechen. Sei einfach offen - vielleicht macht jemand mit von dem Du es Dir gar nicht vorgestellt hättest.


    Falls es nicht klappt - es gibt ja auch spezielle BDSM-Seiten mit Kontaktmärkten. Dort wirst Du sicher fündig. Egal ob Du Deine aktiven oder passiven Neigungen ausleben möchtest.:)z