Komplette sexuelle Verwirrung

    Okay...


    Ich überlege schon seit langer Zeit, welche sexuelle Orientierung ich überhaupt habe.


    Ich habe einen Freund, mit dem ich nicht schlafe. Ich hatte schon was mit Mädels (auch keinen Sex). Könnte sich nach Bi anhören. Hätte ich auch gar kein Problem mit. Ich bin jedoch auch keine Jungfrau mehr, lange nicht.


    Aber: Ich mag Körper einfach nicht besonders. Ich mag es nicht, wenn sie warm und weich sind. Ich finde es ekelhaft. Wenn mag ich nur androgyne Körper. Und das auch nur bedingt, wenn sie eher unweich, kalt und kurvenlos sind. Am liebsten soll alles flach sein!


    Außerdem fühle ich mich selbst gar nicht richtig als Geschlecht. Weder männlich noch weiblich...eher neutral. Ich lehne es für mich auch ab, mich als Frau zu bezeichnen, fühle mich eher als Mädchen. Vor allem durch den Artikel "das".


    Den sexuellen Akt an sich empfinde ich als sehr gewaltvoll und äußerst animalisch. Das finde ich ekelig. Deshalb habe ich keinen Sex. Erotik ist ok.


    Ich könnte annehmen, dass ich asexuell bin. Aber da bin ich mir auch nicht sicher!


    Und das Problem dabei ist einfach, dass ich merke, dass irgendwas nicht stimmt. Vielleicht fehlt auch etwas...


    Kennt ihr ähnliche Gefühle vielleicht? Was denkt ihr darüber?


    lieben Dank


    grüße

  • 13 Antworten

    Hmmm - vielleicht kommt die Lust an der Lust noch? Bis auf diese Aussage mit dem sexuellen gewaltvollen, animalischen Akt kann ich eigentlich nix Auffälliges feststellen. Eigentlich muss ich sogar sagen, das miteinander ficken / vögeln ein animalischer Akt ist - und das ist auch gut so |-o! Deine Vorlieben sind halt so - was solls ;-)!

    deiner beschreibung nach habe ich auch an Asexualität genannt. Um das wirklich herauszufinden, wird wohl eine Therapie von Nöten sein, denn "ganz normal" finde ich deine denkweise nicht. Ich würde dir empfehlen einen Therapeuten aufzusuchen, sofern es dich soweit interessiert, dass du mehr darüber wissen möchtest.

    Danke für eure Antworten!


    Ich bin schon in Behandlung, nicht primär wegen meiner Sexualität, aber dennoch bespreche ich das Thema mit meiner Therapeutin.


    Ach, ich hab einfach angst, dass ich total bekloppt bin! Manchmal weine ich nachts, weil ich wünschte, dass die Welt nur aus Geist bestehen würde.


    Also, auf jeden Fall, Danke für eure Meinungen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Hallo Arielle, ich dachte eigentlich nicht direkt an Asexualität, sondern eher daran, dass Du Dich selbst ablehnst. Daher kannst Du den Sex auch gar nicht genießen, denn dieser animalische Akt beschert Dir Gefühle, die Du nicht zulässt. Ich weiß jetzt nicht weswegen Du in Therapie bist, aber das war eben mein erster Gedanke beim lesen Deines Textes.


    Viele Grüße von der

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.