Kondome reißen ohne Ende

    Guten Abend zsm.


    Seit einiger Zeit schlafen meine Freundin und ich miteinander - etwas ganz normales – !


    Uns bzw. mir reißen immer wieder die Kondome, etwa jedes dritte.


    Ich habe jetzt schon verschiedene Marken ausprobiert, Durex (52,5 mm.), BillyBoy (52 mm.), B² (55mm.)


    Chaps (52mm.)!


    Von diesen Marken ist im Durchschnitt fast jedes dritte gerissen.


    Die Kondome reißen eigentlich immer in der Nähe vom Reservoir und fast immer in derselben Stellung (von hinten).


    Eins ist in der Missionarsstellung gerissen.


    Ich möchte gerne wissen, wieso die immer reißen, bei meiner letzten Freundin sind die nie gerissen.


    Mehr "falsch" machen kann ich ja auch nicht wie vorher.


    Gruß


    Mr.Freshlove92

  • 23 Antworten

    Ist sie vllt zu trocken? Kann sein dass es sich dadurch aufschubbert. Öl- oder fetthaltige Gleitmittel sind auch ein typischer Kondom-Tod... Sowas vllt verwendet? (vllt verwendet sie ja Öl zur Pflege ihres Intimbereichs, falls du es nicht bewusst als schmiermittel einsetzt aber daran kanns dann auch liegen, frag mal nach)...

    Trocken ist sie nicht, sie ist richtig feucht :)^ Öl oder Fette als Gleitmittel benutzen wir auch nicht.


    Kein Anal-Sex - Nur Vaginal. Sie liegt auf dem Bauch und hat den PO etwas angewinkelt. Beim einführen sind sie oft gerissen aber auch nach ein paar Minuten in dieser Stellung.


    Penis ist etwa 16cm. lang und 2-3cm. breit. Auf jeden Fall nicht größer als der Durchschnitt

    Hmm ??? mit meiner letzten Freundin ist mir sowas nie passiert und ich denk mal das ich die nicht anders abrolle wie früher.


    Hab mal aus neugierde Kondome für die SB benutzt, dabeikann ich die richt "quälen" ohne das sie reißen.


    Vllt. wäre es mal eine Überlegung Wert, Kondome aus der Apotheke zu kaufen.

    Zitat

    Penis ist etwa 16cm. lang und 2-3cm. breit

    DAS glaub ich mal weniger... hört sich nicht nach " ich hab richtig gemessen" an


    du misst das jetzt mal richtig nach und gehst dann auf kondomberater.de und schaust mal welche größe du brauchst ;-)


    wenn sie v.a. am reservoir reißen: denkst du dran beim überziehen die luft aus dem reservoir zu drücken??

    ich schreib mal was mir dazu einfällt :


    - schlechte Kondome ? ( ich empfehle "Durex gefühlsecht" )


    - falsche gleitgels,crems usw


    - fehler beim aufsetzen des kondoms ( luft in der Spitze )


    - frau wird zu trocken


    ich hatte das problem am Anfang auch als ich diese oben genannten dinge ausschließen konnte


    is mir nie wieder eins kaputt gegangen

    @ mikymaus:

    Danke für diesen Leitfaden. Werde ich mir mal ganz genau durchlesen.

    @ nixmehrfrei:

    Meine Fingernägel hab ich kurz geschnitten, sie sind auch nicht scharfkantik hab es an der Lippe ausprobiert. Ein Anwendungsfehler könnte es sein, aber wie gesagt, bei meiner Ex ist mir das nie passiert.


    Ich denke mal, ich werde die Kondome nicht anders anwenden, wie vorher.

    @ Aleonor:

    Nein ich benutze keine Handcreme.

    @ kaffee2go:

    zu 1: Schlechte Kondome denk ich mal nicht, hab schon viel ausprobiert, u.a. Durex ( u.a. love), Billyboy, B² (auch von Billyboy), chaps (Stiftung Warentest: Gut [1,9])


    zu 2: Gleitgels oder Crems werden überhaupt nicht benutzt.


    zu 3: Die Luft aus dem Reservoir rauszudrücken, daran denk ich :-)


    zu 4: Ob meine Freundin zu trocken ist, das bezweifel ich, mehrere Finger (Mittel- und Ringfinger) flutzen so hinein:-D