Krankenhaus - Toilette gehen

    Ich bin 19 Jahre alt und hatte vor wenigen Tagen leider einen Mopedunfall. Es ist Gott sei Dank nicht viel passiert außer das ich mich im Kreuz und den Bandscheiben leicht verletzt habe. Ein Problem gibt es aber beim Gang auf die Toilette. Es ist für mich unmöglich sich so hinzusetzen oder zu stehen beim Geschäft verrichten. Jetzt hat der Arzt 2 Möglichkeiten vorgeschlagen. Entweder einen Katheder oder eine Windel. Was würdet ihr wählen? Was ist die angenehmere Variante bzw. die Vor- und Nachteile?

  • 16 Antworten

    Hallo


    Wähle die Windel.


    Der Katheter ist eine nicht notwendige mögliche Reizung der Harnröhre.


    In beiden Fällen muss ein Pfleger oder eine Pflegerin nahe an Dich ran und da ist die Windel viel vernünftiger.


    Gute Genesung.


    Evi

    Hallo Tomi


    Ja, da wirst Du gewickelt.


    Es wird wohl so alle 4 Stunden gefragt ob ein Wechsel notwendig sei.


    Aber, Du kannst wenn es zu nass oder sonst was ist, wohl auch früher fragen.


    Peinlich ist es sicher nicht, denn es ist eine Funktion des Körpers und dass wissen die


    Pflegenden.


    Der Katheter ist sicherlich die weniger optimale Variante, da die Harnröhre innen sehr


    empfindlich ist und es nicht notwendig ist dieses Risiko einer Reizung einzugehen.


    Solange Du höflich und freundlich zu den Dich pflegenden Menschen bist, ist die Lösung


    mit den Pampers optimal.


    Evi

    Hallo Tomi


    Ja, es kann sein, dass Puder verwendet wird.


    Nein, das macht nicht ein Arzt, sondern ein Pfleger oder eine Pflegerin.


    Evi


    PS: Bitte strapaziere nicht die Geduld der Menschen die Dir helfen wollen, mit allzu banalen


    Fragen.


    Was heißt hier banale Fragen?

    Finde ich ganz normal, wissen zu wollen, was auf einen zukommt.

    Für dich ist das alles Mist und unangenehm, aber für die Schwestern und Pfleger ist das völlig normal. Ich gehe auch davon aus, dass sie dich, was irgend möglich ist, selber machen lassen.

    Alles Gute!!

    Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Katheter raten, denn der ist sicher. Sich wickeln lassen ist zu umständlich und es dauert. Ich bin in der Altenpflege tätig und habe einige Erfahrungen.

    Natürlich ist das deine Entscheidung und du wirst das Richtige für dich finden.

    Gute Besserung und schnelle Genesung!:)*:)*

    Fatou schrieb:

    Ich würde dir auf jeden Fall zu einem Katheter raten, denn der ist sicher. Sich wickeln lassen ist zu umständlich und es dauert. Ich bin in der Altenpflege tätig und habe einige Erfahrungen.

    Natürlich ist das deine Entscheidung und du wirst das Richtige für dich finden.

    Gute Besserung und schnelle Genesung!:)*:)*

    danke.

    Habe gehört ein katheder kann infektionen auslösen? Da ist die windel vielleicht sicherer. Andererseits wenn die windel voll sein sollte ist das doch auch nicht hygienisch oder?

    Dein Geschäft verrichten ist aber eben nicht nur klein, von daher musst du gewickelt werden. Was das urinieren angeht, würde ich dir zum katheter raten. Ist zwar nicht angenehm, (aus eigener Erfahrung) aber ich finde es angenehmer als sich einzunässen. Ist aber dir überlassen und die pflegenden , ja, keine Sorge, natürlich schreien die nicht hurra, ist aber völlig normal für die und da wirste auch nicht komisch angeguckt. Ist wie für andere die Ablage 😂

    Wieso kann nicht in eine Ente gepinkelt werden? Dass ein Arzt da zum Katheter rät - nun echt am Kopf Kratz, wenn ein Gang zur Toilette machbar ist. Und den Schniedel übers Klo halten, ginge da ja wohl auch.


    In Asien setzt sich kein Mensch auf die Toilette, zielt beim großen Geschäft im Stehen ins Loch am Boden, sollte doch auch gespreizt stehend überm Klo möglich sein.


    Jeder normale junge Mann wäre entsetzlich verschreckt, nun eine Windel tragen zu müssen, auch das mit dem Puder.


    Keine Ahnung, ist vielleicht auch ein Windelfreakpost hier..... :=o

    ich kann nicht in anwesenheit anderer. Das wäre bei der ente voraussetzung und in meinem zustand ist es kaum mòglich auf toilette zu gehen.

    Was meinst du mit windelfreakpost??

    Ich bin hier im krankenhaus und habe glaub ich besseres zu tun als so etwas

    Warum kannst du dich nicht vor die Toilette stellen? Wegen den Schmerzen? Oder darfst du dich nicht bewegen? Kannst du denn stehen?


    Ich vermute fast, der Arzt wollte dich mit seinen Vorschlägen aktivieren bzw. motivieren.


    Eine Bettflasche kann man durchaus alleine benutzen.