ääääääääh

    was möchte uns Timi74 mit seiner Bemerkung wohl sagen...?:-o


    Jedenfalls, @la be mi: Ich hoffe, es bereitet Dir genausoviel Spaß wie uns :-D, und daß ich Dir nicht zu viel versprochen habe. Aber ausprobieren kann man es trotzdem, und ich habe immer nur gutes gehört. Ich kann es wirklich empfehlen, aber erwarte Dir keine Wunder, denn jeder ist anders :-)


    Eine Anmerkung noch: Falls Du mal auf die Idee kommst, so chinesische Chigong-kugeln verwenden zu wollen, die sind besonders lustig weil ziemlich schwer und viele haben ein Klingenlwerk innen drinnen, was sehr amüsant ist wenn man rumhüpft ;-D, jedenfalls nimm DIESE NIE ohne Gummi drumrum, die sind oft aus obskuren Legierungen bzw unergründlichen Überzügen, welche sind besonders im sauren Scheidenmilieu lösen können und den Körper nicht unbedingt erfreuen. Wenn Du trotzem Kugeln mit Innenleben haben möchtest, dann such mal bei Google nach "loveplugs" (den konkreten Link darf ich ja nicht angeben...), die sind nur richtig teuer, sonst hätt ich mir da auch schon lang mal eine angetan.

    @ Grauchen:

    Je nachdem, was Du erreichen willst bzw vielviel Zeit und Lust und Spieltrieb Du hast. Zum schlichten Training steckt man sich einfach zwei Kugeln, die so groß sind daß sie gut reinpassen und einigermaßen gut zu spüren sind, in die Vagina, und spannt und entspannt den BB. Durch die Kugeln spürt man wesentlich deutlicher, was man da gerade macht, ist also im Prinzip nur eine Unterstützung der normalen Übungen, und kräftigt ein wenig mehr, weil der Muskel ja auf Gegendruck stößt. Ein wenig mehr Geschick erfordert es, die Kugeln innen hin und her zu bewegen. Ebenfalls für die Koordination ist es, einzelne Kugeln OHNE äußere Hilfe wie Rückholbändchen oder eben Kondom wieder ans Tageslicht zu bringen, das ist allerdings keine Übung, die man auf der Straße macht während man wartet daß die Ampel grün wird.... Mach damit Deine eigenen Erfahrungen, das führt hier zu weit wenn ich hier Details ausführe... Setze Deine Phantasie und Deine Lust ein, um selber Spiele, allein und mit Partner auszudenken und auszuprobieren.


    Es ist im übrigen schon mal ein Anfang, wenn Du richtig schwere Kugeln hast, die einfach nur "spazieren" zu tragen. Nicht joggen, habe gelesen, das überlastet den BB und schwächt ihn dadurch! Besser/wirkungsvoller ist es aber eben, wenn Du Deine Muskeln noch aktiv mit ins Spiel bringst, immer wenn Du grad dran denkst, beim Warten auf die Ubahn, beim Klingeln des Telephones, beim Blumengießen... Bzw, probier es vor allem auch aus, die Muskeln während des Verkehrs (ohne Kugeln! dafür ist ja jemand anderer drin ;-)) zu spannen, da kriegst Du am schnellsten Feedback, ob sie schon kräftiger geworden sind..;-D


    Einzig, man sollte immer drandenken, wenn man Kugeln in sich trägt, daß man es tut... Vergißt man bisweilen, und so habe ich schonmal eine sehr schöne Kugel verloren als ich auf dem Klo war. Die Schüssel hat es dankenswerterweise überlebt, die Kugel hab ich allerdings nicht wiedergefunden...

    Herrlich...

    Zitat

    und so habe ich schonmal eine sehr schöne Kugel verloren als ich auf dem Klo war. Die Schüssel hat es dankenswerterweise überlebt, die Kugel hab ich allerdings nicht wiedergefunden...

    Da hat wohl der Frosch gefehlt, der sie wieder rausholt...


    Endlich versteh ich die Symbolik im Märchen vom Froschkönig ;-D