Es gibt...

    .. auch Gipsbinden in der Apotheke. Die schneidet man in kleine handliche Teile und legt sie kurz in warmes Wasser bevor man sie dann um sein bestes Stueck modelliert. Man sollte eventuell einige Tage nicht Hand an sich anlegen damit ER auch schoen hart wird :-) . Was auch noch hilfreich sein kann ist ein Penisring der ihn lange genug hart haelt bis der Gibs einigermassen trocken ist.


    Vorher alles rasieren und dann mit Vasseline einreiben.

    Schau Mal auf http://www.fallos.de Dieses Penis-Abdruck Set kostet nur 25,00 Euro und du hast auf einen Schlag alles notwendiges mit der Anleitung. Du musst vor allem nicht Stunden lang auf das Ergebnis warten. In nur einer Stunde hast den fertigen Vibrator aus Silikon. Du muss nicht 5-6 Stunden warten bis der Gips austrocknet, muss kein Trennmittel, kein Silikon kaufen. Deine gescheiterten Versuche können viel Zeit und Geld in Anspruch nehmen. Mit dem Fallos Set sparst du dir den ganzen Salat. Du kaufst dir einfach dieses Fallos-Set, das sehr günstig ist, wie ich finde, machst ein Abdruck von dem erigierten Penis (Penis in das Rohr stecken, die Masse reingießen - das Auslaufen wird durch die Manschette, die im Set vorhanden ist, verhindert), dann gisst du das mitgelieferte Silikon in die fertige Form, steckst den mitgelieferten Vibrator rein, wartest 40 Minuten - fertig! Jedem, wer ein Vibrator oder Dildo selber machen will würde ich die Fallos Sets empfehlen. Die sind günstig und wurden in Deutschland hergestellt.

    Du stellst Fragen... ;-D ;-D ;-D


    NATÜRLICH stelle ich den in den Flur. Oben aufs Klavier, auf einem Häkeldeckchen. Und wenn man sich mehrere verschiedene, farblich passende Modelle anfertigt, kann man sie auch tadellos im Wohnzimmer auf dem Couchtisch aufbauen. Und natürlich im Gäste-WC als Klorollenhalter.


    Ich glaube, ich muß da mal mit dem Liebsten drüber sprechen! :-q