• 105 Antworten

    @Sophie

    Zitat

    ich hätte ein problem mit einem frauenarzt, und deswegen auch mit einer lesbischen frauenärztin.

    Weshalb? Ganz allgemein wegen eines potenziell sexuellen Interesses? Oder in diesem speziellen Fall wegen der Nähe zu deinen intimsten Zonen?


    Ich frage nur, weil ein ganz allgemeiner Argwohn deinerseits sich ja dann konsequenterweise z.B. auch auf HaarfetischistInnen unter den FrisörInnen oder FußfetischistInnen unter den SchuhverkäuferInnen beziehen müsste, was ich mir recht lästig vorstellen könnte ... :-/


    LG,


    catgal

    Seid ihr euch sicher dass ihr dass wollt?

    Hallo an alle hier im Forum,


    Ich hab diesen Thread kurze zeit mitverfolgt, jedoch scheint sich darüber ja keiner so richtig gedanken gemacht zu haben,


    Naja ok ich bin en mann, aber da ich auch mit ner Frau zusammen bin, und sowieso eifersüchtig auf ihre Frauenärztin bin weil die sie ja jedes mal in ihrer intiemsten zone (leider) untersucht oder auch nicht, wüsste ich aus meiner Sicht nur dass ich dieser Frauenärztin nicht trauen würde, denn wer weis ob die net gerade mal höchst eregt ist und dann


    Ne für mich wär diese ärztin gestorben,


    MFG *G* Micha

    Eigentlich ist mir die sexuelle Neigung sowas von egal, wenn der Mensch seine Arbeit ordnungsgemäß tut. Es kommt wirklich selten vor, dass eine Position ausgenutzt wird. Ich habs noch nie erlebt! Ich kann mir doch kein Urteil bilden, nur weil mal ein schwarzes Schaf da war! Es kommt auf die fachliche Kompetenz an. Wenn das in Ordnung ist, ich mich gut beraten und untersucht fühle, ist es doch egal, was eine Frauenärztin in Ihrer Freizeit macht! So ist es auch in anderen Berufen!


    LG

    Zitat

    sowieso eifersüchtig auf ihre Frauenärztin bin weil die sie ja jedes mal in ihrer intiemsten zone (leider)

    Da fängt der Morgen gut an. Ich dachte schon, ich krieg hier nichts mehr zu lachen!

    Zitat

    denn wer weis ob die net gerade mal höchst eregt ist und dann ?


    Ne für mich wär diese ärztin gestorben,

    Klar war sie das. Man konnte es nur bei Ihr nicht sehen.


    ist doch auch bekannt, dass jeder FA bei einer Untersuchung ständig mit einem Ständer da steht.

    Ich hatte schon immer ein Problem mit Frauenärztinnen, ich fand immer, dass Männer als Ärzte einfühlsamer waren, vielleicht hab ich aber mit einer auch nur mal schlechte Erfahrungen gemacht.


    Nach mehrmaligem Wechsel bin ich nun doch bei einer Frau gelandet, die schließ ich seitdem dankbarst in mein Nachtgebet ein, nicht weil sie eine Frau ist oder vielleicht lesbisch, nein, sie hat es als einzige geschafft, meine Dauerblutung zu stoppen, ohne OP, es kommt einzig auf die Kompetenz an.


    Und diese Eifersucht ist lachhaft, kracher, wenn du auf AV stehst, dann schick deine Freundin bloß nie zur Darmspiegelung, was glaubst du, was für intime Sachen die da sehen, und da sind sogar mehrere Männer und Frauen anwesend, eine richtige Orgie:-o