Also, wenn ich im sexuellen Spiel eine Frau unterwerfe, wir beide unsere Lust auf diese Art genießen, ist es für mich selbstverständlich, ihr danach liebevoll wieder aufzuhelfen, sie wieder auf meine Ebene zu holen, auf der sie sowieso war..........damit wir uns so intensiv füreinander hergeben konnten !

    @ eowyn 1

    Bei mir als Mann auch !


    Wenn wir einmal switchen, kann ich mich immer auf Sie verlassen. Auch beim heißesten Biß in meine Eichel, bei dem ich schon spüre, welche Gier da wütet.........wie sie mich auch Schmerzen erleben lassen will, mich schreien hören muß ! Mir die Hoden fast herausreißt. Fast......genau am richtigen Punkt aufhört. Hochkommt und mich küßt. Mich auffängt, wenn ich fast völlig weggtrieben bin...........

    grade einstellungen wie das sei pervers finde ich wirklich schlimm.


    als ich jünger war habe ich mich immer für krank gehalten, weilmich das auch erregt hat.


    irgendwie wird einem auch immer eingetrichter, dass es für frauen das höchste ist mit kerzenschein und rosenblätern...


    ich bin eigenständig und emanzipiert, aber sex ist sex und man sollte den ja irgendwie ohne vorurteile ausleben können.

    Im Bett liebe ich es auch, wenn der Mann die Führung übernimmt und sich das holt, was er will (ist ja auch das, was sich will). Dabei soll er dominant sein, mich "nehmen" und gern auch z.B. mal die Hände festhalten oder meinen Kopf führen, wenn ich im .... Das sehe ich aber auch nicht als "Erniedrigung". Wenn mir etwas nicht gefällt, muß er es aber respektieren. Echte Gewalt kommt nicht in Frage. Natürlich gibts bei uns auch oft mal "Kuschelsex". Und das ist auch mal schön, alles zu seiner Zeit.


    Im Leben soll ein Mann ein Mann sein und kein Weichei aber auch kein Macho. Es ist schon schwer zu beschreiben, aber ich glaube sehr viele Frauen sehen das, so wie ich - ihr habt´s nicht leicht Jungs... @:)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    oh ja richtig harter sex is schon was geiles=) ich liebe es wenn mein freund total dominant ist aber zurückverwandeln soll er sich, tut er auch, trotzdem...


    und wie sehr ich es liebe wenn er, z.B. während ich koche oder so einfach mich feste umdreht und gegen die küche drückt und küsst, hand in mein höschen tut und dann einfach der alltag weiter geht...


    dieses einfach, nimm mich jederzeit wann du willst, wie du willst usw... ist einfach so geil=)


    wir stehen auch beide drauf, wenn aaab und zu ich mal die dominante rolle übernehme....ich glaub in jeder fraue steckt ein "geiles versautes donrösschen", man muss es eben nur erwecken

    Mir geht es so wie manchen Frauen hier, dahingehend, als dass ich im Alltag Wert auf Höflichkeit und respektvollen Umgang mit meinen Mitmenschen lege und das natürlich auch Zuhause...


    die wenigsten Frauen gehen deshalb davon aus, dass ich es im Bett, erstens - gern ziemlich versaut hab und zweitens - gern sehr dominant bin...


    d.h. ich war zwar oft weit genug entfernt von Blümchensex aber ich bin bislang über eine bestimmte Grenze nie hinausgegangen und genau das möchte ich aber mal versuchen -


    ich brauche nur die richtige Partnerin dazu, eine die eben wirklich darauf abfahren würde sich richtig "benutzen" und erniedrigen zu lassen...


    tja... @:)

    @ faible46

    Zitat

    die wenigsten Frauen gehen deshalb davon aus, dass ich es im Bett, erstens - gern ziemlich versaut hab und zweitens - gern sehr dominant bin...

    es steht ja auch nicht auf der Stirn geschrieben - wie du es gerne hättest. Wenn dich eine Frau im Alltag kennenlernt und du

    Zitat

    im Alltag Wert auf Höflichkeit und respektvollen Umgang mit meinen Mitmenschen

    legst, woher soll sie wissen ohne Andeutungen von dir, wie du es gerne hättest???


    :=o

    Zitat

    ich brauche nur die richtige Partnerin dazu, eine die eben wirklich darauf abfahren würde sich richtig "benutzen" und erniedrigen zu lassen...

    Diese Frauen gibt es öfters als du denkst - gerade hinter selbstbewussten und starken Frauen steckt oftmals genau das was du suchst...

    Ich denke, das ist unabhängig vom Geschlecht. Entscheident ist m.E. der Alltag. Wer da Alpha-Tier ist, möchte sich beim Sex sicher auch gerne mal fallen lassen. Ich für meinen Teil mag beides, sowohl die Rolle oben als auch unten. Da ist nichts schlimmes dran. Aber unterm Strich wird es bei beiden Geschlechtern mehr devote als dominante Menschen geben, was für das Suchen, Finden und Unterhalten einer optimalen Beziehung schwierig ist.

    Die Erfahrung, dass starke, intelligente, im weitesten Sinne "toughe" Frauen beim Sex eher "benutzt" werden wollen, kann ich so unterschreiben.


    P.S. Und ich finde es genial.... ]:D ;-D :=o


    P.P.S. Und die These, dass "dumm" gut "fickt", bei Frauen definitiv nicht zutrifft, ist ebenfalls richtig. Selbstbewußtsein und Intelligenz sind die schönsten tauglichsten Eigenschaften, die sie mitbringen kann, um ihm richtig Spaß zu machen! :)D