Mein freund wird immer komischer

    mein freund schläft fast garnicht mehr mit mir


    zu meiner situation leben seid vier jahren zusammen hatte mit seiner ex alles was man sich sexuell vorstellen konnte außer kinder und tiere popen was ihr hörig hat jetzt keinen kontakt mehr zu ihr


    bei uns lief es sexuell gut richtung sm ( ich hatte keine ahnung davon er hat mir einiges gesagt gezeigt usw. ) es wurde immer besser dann von heute auf morgen nichts mehr ein zwei monate nichts


    auf mein fragen was los ist.antwort im moment keine lust


    dann plötzlich fing es langsam wieder an und steigerte sich gingen auch in der swinger club haben aber nie mit anderen geschlafen wollten wir beide nicht und zuletzt haben wir vor zwei wochen zusammen geschlafen war nichts besonderes er fast mich auch kaum an ich muss es ihm sagen oder seine hand dahinführen heute teilte er mir mit das er keine lust mehr auf sex hätte er würde mich lieben aber will keinen sex mehr


    vielleicht sollte ich noch erwähnen das er borderliner ist


    eure meinung würde mich interessieren


    grus schwesterb1000

  • 21 Antworten

    wiki-wiki-pedia*g


    "Die Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS), auch emotional instabile Persönlichkeitsstörung, ist eine schwere, aber zumeist klinisch nicht auffällige dissoziative Persönlichkeitsstörung, die sich durch sehr wechselhafte Stimmungen, gestörte zwischenmenschliche Beziehungen, mangelndes Selbstvertrauen und (auto)aggressive Verhaltensweisen äußert. Diese Instabilitäten ziehen oft das persönliche Umfeld in Mitleidenschaft und beeinträchtigen so Alltag, langfristige Lebensplanung und das Selbstbild."


    des weiteren


    "Symptome:


    Während bei einer Person mit Depressionen oder Bipolarer Störung eine Stimmung für mehrere Wochen anhält, kann ein Mensch mit Borderline intensive Schübe aus Angst, Depression oder Wut erleben, die oft nur wenige Stunden bis zu mehreren Tagen andauern, jedoch auch länger anhalten können. Diese können in Verbindung mit Störungen der Impulskontrolle wie impulsiver Aggression, selbstverletzendem Verhalten und Drogen- oder Alkoholmissbrauch auftreten sowie zu übermäßigem Geldausgeben, Völlerei, Beziehungssucht und **riskanten Sexualpraktiken führen.


    Suchtverhalten ist eine häufige Begleiterscheinung bei Betroffenen. Im Unterschied zu anderen Süchtigen kommt es bei Menschen mit BPS oft zur Suchtverlagerung, sie beenden eine Sucht plötzlich, die Dynamik setzt sich aber dann in einem anderen Suchtbereich fort. Die meist mit der Sucht einhergehenden selbstzerstörerischen Verhaltensweisen verstärken das Krankheitsbild.


    [b]Wahrnehmungs- und Bewusstseinsstörungen können zu häufiger Änderung von Langzeitzielen, Karriereplänen, Berufen, Freundschaften, Geschlechtsidentität, Religionszugehörigkeit, der Meinung und Werten führen.** Häufig berichten die Patienten, dass sie "sich selbst nicht fühlen können" (Depersonalisation), oft fühlen sie sich selbst gegenüber fremd, es handelt sich dabei um auch sehr stark auftretende dissoziative Symptome.


    Manchmal empfinden sich Menschen mit BPS als grundsätzlich schlecht oder wertlos.


    Häufig fühlen sie sich gelangweilt, leer und haben keinen Sinn dafür, wer sie sind. Solche Symptome treten verstärkt auf, wenn sich Menschen mit Borderline einsam oder isoliert fühlen und können dann zu verzweifelten Versuchen führen, Situationen des Alleinseins zu vermeiden.


    Selbstverletzendes Verhalten bis hin zum Suizid sind symptomatisch für diese Erkrankung. Häufig äußern sich Selbsthass und die Unfähigkeit, die plötzlich auftretenden Spannungen abzubauen sowie ein Gefühl des "sich nicht mehr Spürens" in autoagressivem Verhalten. Große Gefahr der Selbstverletzung/eines Selbstmordes besteht auch zu dem Zeitpunkt einer Hochstimmung."


    vielleicht ist es das?eine Sinneswandelung begründet durch seine Krankheit..


    Viel Glück

    naja jedenfalss sah ich grad dass da auch was zu partnerschaft steht..wikipedia rules! sag ich mal so..aber sonst wird dir in diesem forum glaub ich kaum jemand halfen können..


    man achtet hier wohl doch mehr auf die form des textes als auf die persönliche nachricht..


    aber nicht weinen;-)

    erregte oderwas

    ich finde es nett von dir das du als einzige wenigstens noch darauf


    ein gegangen bist.


    Ich finde es echt miss wenn mein Audruck und die Form nicht dem entspricht , was sich so manche hier Vorstellen.


    Das ich so sämtliche Seiten die Borderline entsprechen durch habe könnt ihr euch ja wohl vorstellen ...oder..??

    schwester

    Klingt ganz so als hätte er seine Sucht in einem anderen Bereich fortgesetzt. Plötzlich keinen Sex mehr, dafür aber.....müsstest du mal rausbekommen wohin er jetzt seine Energien steck!


    Ansosnten glaub ich ist der Fall auf Grund der Krankheit für andere schwer nachvollziehbar, weil hier wahrscheinlich niemand ähnliche Erfahrungen hat.


    An die Krampfandern:


    der Text ist super lesbar, also schluckt weiter eure Pillen

    Ganz ehrlich gesagt finde ich es auch schwierig zu lesen, sollte ja nicht zu schwierig sein wenigstens mal einen Punkt zu setzen...


    War er ihr oder sie ihm hörig?


    Habt ihr Kinder?


    Wie stellt er sich die Zukunft vor?


    Will er mit dir zusammen bleiben?


    Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, hat sich einer von euch körperlich stark verändert?