Mein Penis wird zu "feucht"

    Hallo


    Ich habe das Problem, das mein Penis sehr "feucht" wird wenn ich erregt werde. Hatte erst gestern das Problem. Habe eine neue freundin und die hat mich echt sehr heiß gemacht. Allerdings kommt aus meinem Penis eine schleimige Flüssigkeit raus, und das nicht gerade wenig. Ich weiß, das ist normal, aber was kann ich tun das es nicht mehr soviel wird

    Das ist nämlich sehr unangenehm......


    Danke schonmal

  • 7 Antworten

    hatte das problem anfangs auch.


    schonmal was von lusttropfen gehört?


    bei mir hat sichs nach ner zeit gegeben. solange hab ich dann halt n tempo in die hose gelegt, wenn ich wusste, dass ich meine freundin sehe. damit wars dann kein prob mehr.

    Ich hatte vor Jahren auch mal einen, dem vorm eigentlichen Verkehr schon viel von seinem Saft herauslief.


    Ihm war das erst megapeinlich.


    Um ihn nicht zu verunsichern, habe ich meistens erstmal geblasen, bis es es aufhörte zu laufen.


    Ich fands garnicht schlecht.


    VlG

    Das ist doch ganz normal...! Zum einen haben diese Lusttropfen die Aufgabe, die Harnröhre vor dem Abspritzen von Urinresten zu reinigen, zum anderen dienen sie (wie der leckere Muschisaft ;-D ) als natürliches Gleitgel... :)^


    Ich kann generell davon ausgehen, dass ich, immer wenn meine Fleischpeitsche ein Weilchen munter in der Gegend rumsteht, irgendwann auch zu "tropfen" anfange, meist schon nach wenigen Minuten...


    Je spitzer ich dann bin, desto mehr läuft der Saft auch schon vor dem eigentlichen Abschuss aus meiner Flöte :-)


    Bis jetzt hat sich noch keine Lady über das kostbare Nass beschwert, vielmehr bilden die feuchte Frau Dose und mein triefnasser Herr Löres ein nahezu perfektes Team... :)^ ;-D


    Klar, in der Unterhose ist Vorwixe eher störend, aber für jede Dame ist das doch ein glänzender Indikator, dass man geil auf sie ist! Wen's stört, kann es ja schnell trocken lecken... ;-)