Meine Frau (55) will keinen Sex mehr

    Ich (60) will immer noch meine Dosis (2 bis 3 Mal im Monat) an Sex haben und dieses Bedürfnis ist "trotz" meines Alters immer noch stark bis sehr stark. Die Erektion funktioniert noch wie in den besten Jahren. Meine Frau hat einfach keine Lust mehr auf Sex. Auf meine Annährungsversuche reagiert sie überhaput nicht. Sie hat immer was "wichtigeres" zu tun (Lesen, Fernsehen, die Freundinen anzurufen, etc.)


    Was soll ich tun? Hat jemand auch dieses Problem? Ich onaniere ca. 3x im Monat, um mich für ein paar Tage zu "beruhigen". Ich denke sogar schon daran, eine Prostituirte zu besuchen. Ob dies meiner Frau gefallen würde?

  • 50 Antworten

    War bei mir zunächst genau so. Außer, dass dann meine Frau selber die Sache mit den Prostituierten aufgebracht hat. Naja, es hat dann gedauert, bis ich mich wirklich dazu entschlossen hatte. Natürlich keinen Straßenstrich und kein Laufhaus.


    Und ja, es gibt da auch freundliche Frauen, die wirklich nett sind. Dazu hatte ich mich auch immer bemüht, freundlich zu sein und keine arrogante Haltung an den Tag zu legen.


    Hab das zwar inzwischen etwas anders gelöst, und meine Frau hat, selten, aber immer wieder, doch mal ein bisschen Lust auf Sex. Sie weiß aber, dass ich mich ab und an mit der anderen Frau treffe – rein sexuell, sonst nix!

    Und das macht echt eine Frau wissentlich mit? Eine Prostituierte? Ich bin bass erstaunt... bin aber nun auch noch etwas jünger ;-)


    Für mich wäre das aber als Mann keine Option, denn irgendwie befriedigt mich das nicht anders, als wenn ich es selbst machen würde. Da fehlt etwas für mich – aber das muß jeder selbst schauen @:)

    @ PIA

    Sehr schön ausgedrückt, im ersten Absatz! :)=


    Aber es ist nun mal so, dass ab einem gewissen Alter die Muskeln schwinden und sich in Fettpolster verwandeln.


    Nicht jeder ernährt und verhält sich so gesund, wie es sich die Wissenschafter wünschen. ]:D


    Doch Eintönigkeit und Einfallslosigkeit lassen das sexuelle Interesse am Partner eher erlahmen als ein Bisschen Bauch.


    Neben der Arbeit ]:D


    verschönen drei Dinge das Leben:


    Essen ??das Zweite weißt du selbst?? und Trinken! ;-D


    *:)

    Zitat

    Aber es ist nun mal so, dass ab einem gewissen Alter die Muskeln schwinden und sich in Fettpolster verwandeln.

    Da lässt sich sehr gut gegensteuern, ich kenne reichlich Beispiele dafür. Das Augen isst nicht nur mit, es vögelt auch mit. Von Frauen wird auch seit jeher erwartet, dass sie auf ihr Äußeres achten, wenn sie auch mit steigender Anzahl von Jahresringen noch als erotisch anziehendes Wesen wahrgenommen werden wollen. Für Männer gilt inzwischen: Gleiche Pflicht für alle!

    Na aber also! Ein paar Kilo mehr sind doch nicht schlimm. Meine Frau hat im Lauf der Jahre sicher ~ 10 Kilogramm zugelegt. Und älter sind wir gemeinsam geworden. Ich hatte eigentlich immer nur Sex-Lust auf meine Frau, auch nach 25 Jahren. Für mich war sie einfach immer noch erregend und ich selber hatte kein Bedürfnis, nach einer anderen Frau.


    Okay, ich hatte mehr zugelegt, aber dazwischen wieder – stabil – 25 kg abgenommen. Daran kann es eigentlich nicht liegen, dass sie keinen Sex mehr haben will (wollte). Denn sie hatte auch keinerlei Interesse daran, mit einem anderen, vielleicht attraktiveren Mann Sex zu haben. Da bin ich mir absolut sicher.


    Und noch was: auch Dicke haben Spaß am Sex, es gibt genug Beispiele, wo sich schon Übergewichtige finden und zusammen bleiben. Redet euch also bitte nicht nur auf diese Weise raus.

    Nachtrag (da Editieren leider nicht geht):


    Es gibt genügend Prostituierte, die selbst Spaß am Sex haben und mit denen man prima klar kommt, die kuscheln küssen und streicheln. Ich hatte das vorher nie gewollt und mache das jetzt nicht mehr, aber man kann da nicht alle über einen Kamm scheren. Billig-Sex sollte man als Mann aber meiden.


    Meine Frau hatte mir schließlich zum Bordell geraten, ganz fatalistisch.


    Einen Vorteil will ich aber nicht verschweigen: Prostituierte sind auch mal offen für sexuelle Abwechslung, für Sachen, die die eigene Frau einfach nie wollte.


    Dank einer Partnerin für reinen Sex, brauche ich das jetzt nicht mehr, es macht auch so viel Spaß.