@ babs

    Zitat

    wann mein freund seinen orgasmus hat, interessiert mich, weil es mich geil macht, ihn dabei zu beobachten. sein stöhnen ist für mich ausserdem ein ganz wesentlicher bestandteil dessen, was mir lust macht. ich bin für akustische reize sehr empfänglich und könnte deshalb niemals mit einem mann sex haben, der von anfang bis ende keinen laut von sich gibt.

    interessieren tut es mich auch. aber ansonsten kann ich dir nicht zustimmen. erstens sagst du ja selbst, dass du ihn gerne dabei beobachtest. aber wenn du ihn wirklich genau beobachtest, in verschiedenen "stadien" der lust, dann kriegst du doch mit der zeit mit, wann es bei ihm so weit ist.


    ich kann mir schon vorstellen, dass es leute gibt, die auf lautes stöhnen stehen. ich würde einfach sagen: wenn du für akustische reize sehr empfänglich bist, dann solltest du einfach genauer hinhören ;-) mein (ex)freund gibt auch keine laute von sich, dafür hör ich dann umso intensiver, wie sich seine atmung verändert, und das finde ich fast noch spannender als lautes rumgestöhne.


    zur ursprünglichen frage: zum abspritzen kann ich nix sagen (kondom), aber man merkts an diversen anderen sachen. eigentümlicher gesichtsausdruck zum beispiel. ausserdem hält er in dem moment den atem an und bewegt sich plötzlich fast nicht. danach klopft sein herz wie wahnsinnig und allein daran erkenn ich schon, dass jetzt die erschöpfungs- und ruhephase angesagt ist ;-)