Mit 23: Angst vor dem ersten Mal

    Hallo,


    für mich das schlimmste und unangenehmste Thema überhaupt. Ich bin 23 und hatte noch nie Sex. Mit 17 hatte ich mal was mit einem Mädchen, bisschen rumgemacht usw aber nicht mehr. Kurz darauf im Urlaub eine kennengelernt, auf dem Hotelzimmer kurz vor dem Sex so nervös gewesen, dass ich keine Erektion hatte und dann auch nichts draus wurde.


    Habe danach beschlossen, mich ausschließlich auf meine Sportkarriere zu konzentrieren und den Weg in den Profisport geschafft. Frauen habe ich in der Zeit komplett ausgeblendet. Jedenfalls habe ich im Sommer den Verein gewechselt und eine Athletin, die dort ebenfalls trainiert, kennengelernt. Verstehen uns als wären wird seelenverwandte, ein paar Dates hatten wir bereits und da wird auch definitiv mehr draus werden.


    Sie hatte schon mehrere Männer im Bett, also sehr erfahren und für sie hat Sex auch einen sehr großen Stellenwert. Habe einfach Panik, dass ich versage bzw. ihr nicht das richtige bieten kann. Und kann ihr unmöglich sagen, dass ich noch nie Sex hatte. Alles, nur das nicht. Zudem denkt sie, dass ich bis Anfang des Jahres eine Beziehung hatte. Schon überlegt ins Bordell zu gehen zum üben.


    Habt ihr Tipps für mich?

  • 5 Antworten

    Ich finde, es kommt darauf an, ob es sich für dich richtig anfühlt. Ich vermute, du bist ein eher sensibler Mensch, da würde ich dir raten, das nicht als Schwäche zu sehen. Du wirst überrascht sein, wie vielen Frauen es gefällt, wenn du ehrlich und gefühlvoll bist, solange du dich nicht zum Hampelmann machst.

    Ich weiss nicht, ob das mit dem Bordell so eine gute Idee ist. Auch da meine ich, dass das für dich nur dann eine gute Erfahrung wird, wenn beide ein gutes Gefühl füreinander haben - auch wenn es praktisch ein Geschäft ist. Wenn du das tatsächlich tun solltest, würde ich auf jeden Fall eine Dame aussuchen, die dir sympathisch erscheint und ihr vorher unbedingt reinen Wein einschenken und sagen, worum es geht.


    Ansonsten, mach dich nicht verrückt - du musst nichts beweisen, mach einfach bei dem Mädel Schritt für Schritt weiter, am besten nichts erwarten und dann, wenn es soweit ist, rangehen. :-X

    Es geht nicht darum, dich zu messen, sondern darum, zu sehen ob es passt mit euch, und für dich wohl auch darum, Erfahrungen zu sammeln.

    Viel Erfolg.

    Zitat

    ein paar Dates hatten wir bereits und da wird auch definitiv mehr draus werden.

    Auch wenn Ihr offiziell noch kein Paar seid, wenn sie irgendwann mal erfährt, dass Du in der Zeit der Beziehungsanbahnung in einem Bordell warst, dann wird sie das sicher sehr verletzen ... auch wenn es ja nur zum "üben" ist.


    Zitat

    Und kann ihr unmöglich sagen, dass ich noch nie Sex hatte. Alles, nur das nicht.

    Meine ganz ehrliche Meinung ... Du solltest genau das tun ... mit ihr reden und ehrlich sein.

    Mit > 40 möchte sicher keine Frau einen "ungebrauchten" Mann, aber 23 ist in anbetracht Deiner persönlichen Geschichte überhaupt kein Alter um noch "Jungmann" zu sein.


    Rede mit ihr offen über Deine Gefühle und Ängst, auch wenn es schwer fällt.

    Da sie schon (etwas ... nur wg. einiger Kerle kann man da nicht unbedingt von viel reden) Erfahrungen hat, wird sie wissen, wie schnell Nervösität jede Erektion knicken kann ... und sie wird wissen, wie sie damit umzugehen hat.


    Sie wird Deine Ehrlichkeit sehr zu schätzen wissen und je offener Du bist, desto weniger belastet es Dich ... und Du kannst Dir die Zeit nehmen, Euch und Eure Bedürfnisse und Wünsche zu entdecken ...

    Der Rest kommt dann von alleine ... mit der Übung.



    Zitat

    für sie hat Sex auch einen sehr großen Stellenwert. Habe einfach Panik, dass ich versage bzw. ihr nicht das richtige bieten kann.


    Alleine mit dem Satz machst Du Dir selber viel mehr Stress als nötig, denn Du musst Ihr überhaupt nichts "bieten" ... und das "richtige" wird sich einspielen ... wenn ihr "kompatibel" genug seid ... wenn nicht, dann kann das keine Übung der Welt ändern, dann ist das einfach so, aber da kann dann auch niemand etwas dafür.


    Wie geschrieben ... geh es offen und langsam an ... entdeckt Euch und lerne dabei ... dann ist alles genau so, wie es sein soll.


    Zitat

    Verstehen uns als wären wird seelenverwandte

    Egal, wie wichtig ihr Sex ist ... das wird für eine langfristige Beziehung auf jeden Fall wichtiger sein, als der Sex.

    Kurt schrieb:
    Zitat

    Rede mit ihr offen über Deine Gefühle und Ängst, auch wenn es schwer fällt.

    Da sie schon (etwas ... nur wg. einiger Kerle kann man da nicht unbedingt von viel reden) Erfahrungen hat, wird sie wissen, wie schnell Nervösität jede Erektion knicken kann ... und sie wird wissen, wie sie damit umzugehen hat.

    Das kann ich Dir auch nur raten. Du verstrickst dich sonst noch mehr in Lügen und machst die ganze Sache noch schlimmer. Vor allem setzt Du dich noch weiter unter Druck. Ich weiß natürlich auch, dass es in Deinem Alter besonders schwer ist, darüber zu reden. Aber Du musst aus der Rolle das Du funktionieren musst raus.

    Mein erstes Mal hat auch mit einem Desaster begonnen. Die Aufregung war einfach zu groß. Und wie schon geschrieben, eine erfahrene Frau weiß damit umzugehen. Erst recht wenn sie weiß das es dein erstes mal ist.

    Und was willst Du denn im Bordell üben? Zu einer Frau zu der Du keinerlei innere Beziehung hast. Und wenn Du dort den GV ausüben könntest, löst das nicht dein Kopfproblem.

    Zitat

    ...Und kann ihr unmöglich sagen, dass ich noch nie Sex hatte. Alles, nur das nicht. Zudem denkt sie, dass ich bis Anfang des Jahres eine Beziehung hatte. Schon überlegt ins Bordell zu gehen zum üben.

    Ich war bis 22 Jungfrau und hatte mit einer kleinen Notlüge gegenüber meiner damaligen Partnerin agiert und zwar, daß Ich schon Sex hatte, aber das sehr lange her ist. Das wäre in Deinem Fall vielleicht auch eine Überlegung wert...

    In Ihren Augen erklärt das Deine "Unbeholfenheit", aber Du wärst nicht im Status "Jungfrau".

    Das mit der angeblichen Beziehung bis Anfang des Jahres solltest Du aber richtig stellen.


    Und ins Bordell solltest Du nicht gehen! Deine Nervösität wird das nicht unbedingt reduzieren. Erwarte vom ersten Mal nicht zu viel von Dir, da einfach zu viele Reize auf einen zukommen. (Enge, Feuchte, Wärme, Geräusche, Hautkontakt, etc.)


    Ein wichtiger Tipp, sofern Du kein Kondom nimmst, vorm Eindringen immer auch den Schwanz anfeuchten und schön langsam machen, ruhig auch mal innehalten oder einfach die Stellung wechseln.

    Wenn ihr euch so nah seid ("Seelenverwandte"), kann es kein Problem geben!

    Einfach entspannt für einander offen und da sein, alles andere wird sich finden!

    (Dass dir die weibliche Anatomie nicht vollkommen fremd und unvorstellbar ist, davon gehe ich in Zeiten des Internet und Tante google einfach mal aus.)

    Ich hatte auch erst mit 23 den ersten Sex und es war völlig problemlos!