Bei meinem ersten Mal war ich 17, mein Freund etwas älter und er gab vor erfahren zu sein. Soweit hat alles geklappt, ich habe weder Schmerz noch Lust empfunden. Ich war mehr als enttäuscht und hatte eine Weile keine Lust mehr auf Sex. Mein zweiter Sexualpartner war unerfahren. Mit ihm hatte ich deutlich mehr Spaß.

    Es war unsere Hochzeitsnacht, meine Frau und ich waren beide unerfahren. Nach dem ersten Mal habe ich dann gedacht: Das ist es also??


    Das zweite und das dritte Mal, das war so lala.


    Aber beim vierten Mal dachte ich dann: Das ist es also!!


    |-o x:)

    Zitat

    gut :)z auch wenn ich leider nicht gekommen bin (zu nervös?)

    @ Tommey :)^ Ging mir auch so.

    Ich war 21, wurde betrunken von einer Jüngeren abgeschleppt und hab ihr während des GV gebeichtet, dass ich Jungfrau bin ;-D Sie wollte danach erstaunlicherweise weitere Treffen. Ich habe es allerdings aus Peinlichkeit und Schusseligkeit nicht auf die Reihe bekommen. Ich wusste ihren Namen nicht mehr wirklich. Und das Beste: es war ein Doppelaufriss. Ihre Freundin hat meinen Freund auch mitgenommen und es im Nachbarzimmer bei mir getrieben ;-D


    Hätte also besser laufen können. Dennoch war ich froh, dass ich auch mal ran durfte. Auch wenn es nicht gut war. Jetzt läuft es deutlich besser :-)

    Bis jetzt hat noch jede Frau lachen müssen, wie ich mein erstes mal erzählt habe. Mein erstes mal war furchtbar!!!


    Das war nach einer Party bei ihr im Auto (ich glaubte zumindest es war ihr auto) ich war 17 sie 21 und sehr Erfahren und im Auto war es auch noch sehr kalt.


    Im endeffekt wusste ich nicht recht was ich machen sollte bzw war auch schnell vorbei.


    Danach hats sich rausgestellt das, das Auto von ihrem Freund war. Zusätzlich zu dem sind dann ihre Schwiegereltern gekommen um sie abzuholen mit dem Auto weil sie nicht mehr fahren durfte bzw die haben mich dann noch heimgefahren (küssend am rücksitz im Auto von ihrem Freund, mit ihrer Schwiegermutter am steuer) :-)


    Naja 1 Monat später hat sie den Kontakt abgebrochen mit mir und hat ca 9 Monate später ein Kind bekommen. :-D

    beide jungfrau :=o


    hat beim ersten versuch so garnicht geklappt {:( meiner hat nicht mitgespielt ^^


    beim 2ten mal naja :°_ da hats einfach alles nicht so gepasst xD


    alle guten dinge sind 3 da war alles top :) hat ihr zum glück gar nicht weg getan, sie hat auch nicht geblutet oder so was mich echt total erleichtert hat @:)


    sind jetzt seid über 1,5 jahren zsm x:) alles ist top ... und der sex wurde von mahl zu mahl besser – ich kann jetzt eig fast immer solange ich will "durchhalten" und Abwechslug haben wir auch genug

    Zitat

    und der sex wurde von mahl zu mahl besser

    Zitat

    Es ist sehr wichtig, zwischen den Mahlzeiten Sex zu haben

    Stimmt- wir haben jedesmal mindestens zwischen Abendbrot und Frühstück Sex. ;-D. Ab und zu auch zwischen Mittag und Abendbrot... seltener zwischen Frühstück und Mittag ... ;-D ;-)

    Mein erstes Mal war mit einem wesentlich älteren und deshalb auch sehr erfahrenen Mann. Es war trotzdem schlecht, weil es irgendwie gar nicht funktioniert hat. Ich war total verkrampft und hab die Sache irgendwie über mich ergehen lassen, weil es sch**** weh tat. Beim zweiten Mal haben wir dann festgestellt, dass das Jungfernhäutchen beim 1. Mal gar nicht gerissen war...da hats nämlich dann geblutet. Naja der Burner wahren die ersten paar Male überhaupt nicht. Ich glaube er wusste auch gar nicht wie er mit ner Jungfrau umgehen soll. Das nehm ich ihm aber nicht übel...ich hatte ja schließlich noch weniger einen Plan. :-D

    Ich hab "zwei" erste Male .... also der erste Versuch mit meinem damaligen Schwarm (ein Briefbeziehung die da bereits über ein Jahr dauert, mit ca. 3 mal dazwischen sehen) – da war ich bei dem Versuch doch noch sehr jung (knapp 15) und er war (glücklicherweise) noch nervöser als ich -> es hat nicht geklappt, und im nachhinein war ich SEHR froh darüber.


    Mein echtes erstes mal, war 2 Wochen vor dem geplanten Termin (das wäre nämlich genau mein 16 Geburtstag gewesen), wo mein damaliger Freund (gut 2 Jahre älter), mit dem ich bereits 6 Monate zusammen war überraschend auf der Geburtstagsfeier eine Freundin von mir aufgetaucht, und wir haben dann ihr total durchgelegenes Bett bekommen.


    Heute weiß ich -> auch nur ein bisschen Alkohol macht mich sehr trocken – aber damals war ich froh dass wir es endlich hinter uns hatten. Und auch wenn wir nachher noch ca. 2 Jahre zusammen waren hatte ich richtig Spaß am Sex erst mit meinem zweiten Freund, mein erster würde zu "früh" (zumindest behauptete er das immer) mit 13 von seiner Stiefschwester verführt – und hatte sich scheinbar eine Überdosis Sex geholt bevor er mit mir zusammenkam und hatte eher weniger Spaß daran und ich dann irgendwie auch nicht so.


    Wobei mein großes Trauma war mein erster Zungenkuss – da hab ich die ganze Nacht danach geheult, so geschockt war ich. Dagegen war der erste Sex völlig belanglos.


    Ich glaub aber auch heute noch dass die ersten 2 bis 3 Male immer eher seltsam (manchmal echt schlecht, manchmal nur belanglos) sind – und dass erst ab dem 3 oder 4 mal man den anderen genug kennt UND man genug Vertrauen hat um dass es anfängt so richtig richtig Spaß zu machen (ja es gibt auch Leute die da anders ticken als ich) – also ins erste mal nicht zu viel Erwartungen stecken und falls es nicht so toll ist oder man zu nervös ist, es wird sicher besser!

    Zitat

    mein großes Trauma war mein erster Zungenkuss – da hab ich die ganze Nacht danach geheult, so geschockt war ich. Dagegen war der erste Sex völlig belanglos.

    Das habe ich zum Glück etwas anders erlebt. Mein erster Zungenkuss war sensationell gut, kaum jemals danach hatte eine vergleichbare Erektion :-) Mein erster Sex war OK, aber ich schätze gegen den ersten Kuss (von nicht der gleichen Person) kommt er nicht an, was die Erregung angeht. Ich dachte nurmehr: das war "es" jetzt? Hmmm. Aber es besserte sich von Mal zu Mal. Küssen ist geil, aber Sex ist geiler. Immer. Naja, fast immer.