• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also ich schlafe ohne jede Ausnahme immer und überall nackt ganz egal wo ich bin oder wer mit im Raum ist. Das ist doch meine Privat sache und wenn ich mich nicht schäme oder BEdenken habe ist das doch in Ordung. Ich konnte kürzlich sogar im Krankenhaus nackt schlafen nachdem ich erklärte wie sehr mich jede einengende Kleidung stört.

    Mir geht's nicht anders: ich (w, 39) schlafe im Sommer immer nackt. Dabei interessiert es mich dann auch nicht, ob noch jemand anderes mit im Zimmer übernachtet oder nicht.


    Letzten Sommer waren wir von der Abteilung übers Wochenende unterwegs. Wir waren in einem 4-Bett-Zimmer (2 getrennte Doppelbetten) untergebracht. Bei mir im Bett schlief noch meine Kollegin (34, mit Slip und Shirt) und zwei jüngere Kollegen (im 2. Doppelbett, beide mit Boxershorts). Die Kollegin konnte ich null verstehen - nachts war es brütend heiss.


    Zu Hause habe ich das dann auch meinem Mann erzählt - der fand's o.k.

    Also ich schlafe auch gerne nackt. Aber erst seit ich mein eigenes Zimmer hab. Ich bin jetzt nicht verklemmt, aber wenn mein Bruder mit im Zimmer liegt oder ich bei Kumpels übernachte fände ichs iwie komisch, da als einiger nackt rumzulaufen und einen auf Exhibitionist zu machen. 8-)

    Ich habe damit auch keine probleme. Weder bei meiner freundin ( wenn sie irgendwo nackt schlafen würde) noch bei mir.


    Ich schlafe auch fast immer nackt. Also soll jeder machen wie er/sie mag. Nur wenn ich weis, das andere eher prüde sind und sich dabei unwohl fühlen würden, ziehe ich mir dann doch mal ne boxer zum schlafen an.

    @ eva

    Wärs dir den ein angenehmes Gefühl, wenn du wüsstest, dein Freund schläft mit einer anderen Frau im selben Bett und ist nackt dabei? ;-)


    Wie überall, nicht jeder sieht das gleich. Meine Freundin hat mich da drauf auch schon angesprochen,...schlafen im selben Bett mit Mann. Ich dachte damals "Ne muss nich sein,...!", aber hab zuerst mal gefragt ob es für sie denn einfach OK wär...auch nicht so ganz, daher lassen wir das.


    Und ja, ich finde halt wenn ich neben einer Frau im selben Bett übernachte,...ist da ganz automatisch eine andere Nähe vorhanden als in anderen alltäglichen Situationen. Wenns dann sonst noch stimmt, vielleicht noch ein wenig Alk in der Büchse ist, ist (aus meiner eigenen Einschätzung auf mich selbst gesehen) das Risiko, dass ich Scheisse baue, enorm gesteigert (trotz allem noch sehr sehr gering) ;-) Daher verzicht ich freiwillig auf solche Spässe,...wenns anders geht.

    Also :


    ich versuche mal davon auszugehen das du das ernst meinst mit deiner Geschichte auch wenn ich das fast nicht glauben kann :D


    Also wenn du meine Freundin wärst und ich das wüsste besonders das das du auch noch halb nackt mit einem Anderen Typ im bett warst auch wenn da nichts passiert ist ....


    ******BRUTAL GEHT GARNICHT !******


    stell dir das doch mal andersrum vor ... dein freund würde nackt mit einer anderen im bett "nur" schlafen fändest du das toll ?

    Also eva, ob du jetzt ein Shirt anhattest oder nicht wenn du einen Partner hast der damit nicht explizit einverstanden ist, gehört es sich nicht mit einem anderen Mann im Bett zu schlafen es sei denn er ist dein Bruder oder es geht überhaupt nicht anders oder er ist eindeutig Schwul. Das sollte selbstverständlich sein und wie du merkst ist es für die meisten Menschen vollkommen unverständlich das du dir dessen nicht bewusst bist, das ist in etwa so wie wenn ich sage: Ich kacke gerne bei offener Tür und meine Freundin findet das nicht gut wenn Besuch da ist, die Toilette ist direkt vom Wohnzimmer aus einsichtig. Ich versteh sie nicht und finde das sie total überrreagiert.....


    also schon ziemlich fett daneben da muss ich deinem Freund absolut recht geben. Wenn du jetzt mit einer Frau im Bett schläfst oben ohne meinetwegen und keine Männer mit im Raum sind (sonst bitte immer etwas anziehen, lol das man das jemandem erklären muss) Dann sollte das eigentlich ok sein. Aber vielleicht ist er da etwas empfindlich geworden weil du die normalsten Dinge nicht verstehst, oder verstehen willst? Ich denke eher das zweitere und dein Freund tut mir sehr leid..nichts gegen dich aber das ist wirklich ziemlich rücksichtslos.