dein Gedanke ist sehr reizvoll. es hat was sehr erotisierendes angezogen zu sein und doch nackt dabei zu sein. Der Gedanke es nicht zu wissen hat was. Ein kleiner wink mit den Zaunpfahl in der Form etwa das du dich bewusst nach etwas bücken tust und so dein partner ungeahnte Einblicke gewähren tust spricht doch für sich. Habe das ähnlich schon erlebt wobei sie keinen slip unterm rock anhatte ich es nicht wusste.Auf den heimweg von einer Veranstaltung sind wir nachts durch einen park gelaufen. Dort haben wir dann angehalten und uns geküßt (hab mich nur gewundert warum wir uns dort küssen). Dann nahm sie meine hand und führte sie unter den rock direkt an ihre erregte vagina. ( dachte ich werde verrückt denn ganzen abend war sie ohne und dann auch noch feucht).Nun dann ging alles fix schnell ne ruhige ecke gesucht und ihr wißt schon... . Schade nur das man sowas eher selten erlebt.

    es ist das "wissen", dass nur wenige (zenti)meter entfernt eine frau ohne etwas drunter steht/geht..!!


    mein frau mag das auch ab und zu gern...und wenn wir essen gehen o.ä. und sie mir dann irgendwann sagt, dass sie nix drunter hat, dann muss ich immer auf meinen pasta-teller aufpassen, damit ich ihn nicht vom tisch haue vor "hitze"...;-)


    bei jedem bissen stellt man es sich dann vor und doch ist es nicht sichtbar...


    ..kopf-kino....|-ox:)

    es gibt nichts geileres,

    als ohne slip ihn treffen und dann so nebenbei mitbekommen lassen, daß da nichts ist...und keine Möglichkeit für ihn (und mich) mehr zu machen....


    Selbst erfahren Lover bekommen große aAugen und enge Hosen, wenn Frau eine Bluse trägt, die bei gewissen sitzhaltungen erkennen läßt, daß da zB eine Hebe drunter ist...und die Nippel sichtbar blitzen ;-D

    Ohne beidenetwas drunter bei

    meine Frau trägt gerne weiße Blusen oder T-Shirt's und kurze Röcke oder Wickelrock mit nichts drunter ich meist dünne Hose und T-Shirt mit nichts drunter. So ziehen wir uns meist an wenn wir im Sommer zum FKK Schwimmen gehen oder zum FKK-Strand unterwegs sind.