ich bin 8 jahre älter und frag mich dasselbe.


    und s hat solche, die sind nochmals älter hier.


    ich denk, mit 16 musst noch keine grossen ängste haben, was grosses verpasst zu haben ... einfach immer am ball bleiben.

    Hi!


    Vielen Dank für alle -ernst gemeinten- Ratschläge. Werde bestimmt einige beherzigen und hoffe einfach, dass ich nicht als alte Jungfer sterben muss. (Mmh, quatsch, ich hoffe nicht, werde etwas dagegen unternehmen...!!!)


    Es hat mich gefreut, oder eher beruhigt zu sehen, dass ich mit meinem "Problem" nicht alleine bin. Bin mir aber mittlerweile ganz sicher, dass es besser ist bei der Wahrheit zu bleiben.


    Tut mir leid, dass ich mich eigentlich total aus der Diskussion herausgenommen habe, aber ich war von der Menge der Rückmeldungen etwas überfordert, teilweise auch, auf den Inhalt bezogen, fast "geschockt". Ich habe mich zum ersten Mal in einem Forum angemeldet und fühlte mich in der Rolle des "schweigenden Beobachters" einfach wohler.


    Also, vielen lieben Dank, JULIA

    Mach dir keine sorgen

    Hey kleines mach dir nicht so viele Gedanken.


    Glaube an dich mach was aus dir vieleicht mal zur Alstadt.


    Aber ganz ehrlich..., ich bin fast genauso sehe vieleicht nicht schlecht aus,aber irgendwas stimmt mit mir auch nicht.


    Das Einzigste was ich bis jetzt habe ist küssen und sehr selten Kuscheln.


    So lange du noch keine 19 Jahre bist,so wie ich,brauchst du dir keine großen sorgen zu machen.


    wünsche dir viel viel Glück


    ps : Lass dich von deinenm freundinnen beraten und sprich mit ihnen über Erfahrungen.


    Ein Spruch sagt auch: SEhr gut wird man nur, wenn einem gut nicht gut genug ist

    Viele Köche verderben den Brei

    Hoffe du bist nicht schon raus aus diesem Thread, sonst schreib ich hier für mich.


    Ich werd keine Tipps posten, da es unmöglich ist ohne in deiner Haut zu stecken, allein aus diesem Froum heraus irgendwie deine Situation richtig zu analysieren. Nett von den Vorpostern dir so viele Hilfestellungen zu geben, aber ich bezweifle, dass da ein korrektes Rezept dabei war.


    Was mich aber persönlich interessieren würde: Ist dir einen Menschen zu finden im Moment wichtiger oder das Ausleben der Sexualität (beides geht Hand in Hand, klare Sache, aber was ist deine Priorität)?


    Darüberhinaus, du schreibst des öfteren du hättest viele männliche Bekannte, aber es bleibt auf der Freundesschiene. Weil du es so willst (weil vielleicht kein passender Kandidat dabei ist), oder unfreiwillig (genug attraktive Kandidaten)?

    In Volkshochschulen gibt es Rhetorik-Seminare. Jetzt kann man sich vielleicht fragen was das mit diesem Thema zu tun hat. Ich bin der Meinung: sehr viel. Da geht es nämlich um all die Sachen, die hier oft angesprochen werden:


    - Körpersprache


    - Wie wirke ich auf andere


    - welche Variationsmöglichkeiten hat man, wenn man mit anderen kommuniziert.


    - wie kann man andere manipulieren (!)


    Sehr aufschlussreich: Wenn man eine Stegreifrede halten soll und dabei auch noch auf Video aufgenommen wird.


    Das Klassiker-Buch zu dem Thema ist wohl von Vera Birkenbihl. Das soll recht gut sein. Ich kenn's persönlich allerdings nicht.


    Ich kann nur allen empfehlen, sich mit dem Thema zu beschäftigen. Ich kann garantieren, dass man dann viel lockerer im Umgang mit andreren ist und sich nicht mehr über alles eine Birne macht. Außerdem hilft so ein Kurs, sich selbst zu akzeptieren. Man entdeckt Stärken, von denen man vorher vielleicht gar nichts wusste.