@dieSanfte

    In dem Fall versteh ichs auch..wobei ich immer finde,man sollte auch mal sehen wie sehr der Frau der Sex bisher gefallen hat..Wenn die Frau immer 0-8-15 Sex (trotz darüber reden) "genießen" durfte,versteh ich,wieso sie ihren Ehemann nach der Heirat (weil dann hat sie ihn ja)und nach den Kindern nicht mehr "ranlässt". Andererseits würde ich als Frau auch bei keinem Mann bleiben,der dauernd nur arbeitet,arbeitet,arbeitet und dann heimkommt und ins Bett liegt...

    @die Sanfte

    Nachdenklichkeit tut hier in der Tat not. Denn es wäre zu einfach. den fremdgehenden Mann, wie manche es tun, als charakterlosen Schuft hinzustellen. Das ist sicher zwar in vielen Fällen richtig, aber ebenso richtig ist auch, dass es eine Zwickmühle zwischen Treue und sexuellem Bedürfnis geben kann.


    Viele lösen den Konflikt, indem sie ins Bordell gehen. Anders lässt sich die dauerhafte Konjunktur des horizontalen Gewerbes nicht erklären. Doch viele merken dann auch, dass sich dann eher ein sehr schaler Nachgeschmack einstellt.


    Das ganze Problem betrifft natürlich nicht nur die Männer. Ein "eiskalter" Typ ohne Zärtlichkeit und Zuwendung kann genauso auch eine Frau in die Arme eines anderen treiben, wo sie sich dann die Streicheleinheiten abholt, die ihr "zustehen" und die jeder Mensch mit Gefühl nun mal braucht.

    Kuckucksblume

    Zitat

    ...mein deutschlehrer warnte uns immer vor dem wort EIGENTLICH.


    ...


    ich bin ja sonst eher dafür ... nicht lange herumzupsychologisieren ...

    Das wäre sehr in meinem Sinne, weil mir das eigentliche Thema dieses threads viel zu wichtig ist, um hier und jetzt mit dir in eine Art "literarisches Duett" einzusteigen und irgendwelche amateurpsychologischen Analysen anzustellen.


    Meine Absicht war, die zuvor angesprochene Grundeinstellung mancher Frauen hervorzuheben, wie sie in den folgenden Aussagen angesprochen und dargestellt worden war:

    Mehr steckte überhaupt nicht dahinter, mit dem Zusatz "eigentlich" war jedenfalls eigentlich keine wie auch immer


    geartete, tiefgründige Absicht verbunden;-D


    Also ... zum Thema dieses Fadens können wir uns selbstverständlich sehr gern und in aller Ausführlichkeit austauschen, falls es da zwischen uns unterschiedliche Auffassungen geben sollte?


    Eine etwaige Diskussion über rhetorische Feinheiten oder etwaige inhaltliche Defizite des oberösterreichsischen Deutschunterrichts würde ich - bei Bedarf - jedoch lieber per PN oder chat führen, o.k.?

    wie lange zusammen? 18j, davon 9j verheiratet. Vorher erste Ehe 10 Jahre


    Kinder? 0


    Wie oft habt ihr Sex? 2x/woche


    Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? 50:50


    Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? Gehört zum Vorspiel


    Müsst ihr dafür "betteln"? Nein


    Anteil Analsex bei eurem Sex? 0, sie mag es nicht


    Best place ever? In unserer Liebesnische


    Länderpunkte? 41


    Zugegeben, unser Liebesleben lässt keine Rekordwerte zu. Da wir aber beide zusammen im gleichen Betrieb arbeiten, können wir uns zwischendurch liebevolle Blicke zuwerfen. Wir haben in unserer Wohnung eine kleine Gallerie im Büro. Diese Ecke ist unser Liebesnest. Und seit wir dieses eigerichtet haben, geht plötzlich die Post ab. Die Anzahl des GV ist nicht grösser, dafür aber stimmungsvoller und intensiver. Und wir beide können uns viel besser gehen lassen.

    @Blaublut

    Da musst ich jetzt mal kichern..

    Zitat

    Anders lässt sich die dauerhafte Konjunktur des horizontalen Gewerbes nicht erklären

    Es gibt sicher auch hässliche Typen,die einfach keine abkriegen..und da ists nicht wie bei hässlichen Frauen,weil ein (is so,trotzdem sorry)notgeiler Typ geht mit jeder ins Bett,egal wie hässlich..Aber keine Frau ist so hässlich (und diese wiederum hat eben das Glück,dass es auch genug notgeile,gutaussehende Typen gibt),dass sie wenn sie geil ist keinen Typen kriegen würde..

    @MondImblauenWasser

    Schöner Nick - hast Du indianische Wurzeln? Ich sah am Wochenende gerade "Der mit dem Wolf tanzt" und fühle mich etwas an den Film erinnert*:)


    Ja Du hast recht: Da Männer im Zustande der Notgeilheit auch mit hässlichen Frauen ins Bett gehen würden (Sprichwort; Bei Nacht sind alle Katzen grau), finden die hässlichen Entlein, wenn sie denn es drauf anlegen, auch leichter einen Erpel.


    Schrecklich diese Kerle, sie wollen eigentlich immer und egal wie;-D


    Bei hässlichem Männern ist aber irgendwann Ende der Fahnenstange. Doch Vorsicht, Mann darf nicht in den Fehler verfallen zu sagen: Mich will ja doch keine - und dann nicht mehr an sich zu arbeiten. Der Gang zum Freudenhaus ist keine glückbringende Lösung und Selbstmitleid auch nicht.

    el viejo - wenn jemand eigentlich sagt

    ich wollte absolut kein literarisches duett beginnen.


    mir ging es um den inhalt-


    der satz EIGENTLICH WOLLTE ICH NIE SEX gab mir eben zu denken. ich dachte mir, dass die frau, die das sagt UNEIGENTLICH doch sex wollte. - damals in den anfangsjahren.


    ich bin vielleicht überhellhörig, eben wegen diesem deutschlehrer-


    der zusatz unten "psychologisieren..." war eine vorsichtige einschränkung meiner eigenen überlegung, ich wollte damit sagen, dass ich auch unrecht haben könnte- , dass ich aber eben diesmal eine psychologische vermutung in den raum stelle: frauen könnten wenn sie sehr genervt sind und vielleicht den partner bewußt verletzten wollen einfach ihre schönen sex-erinnerungen einfach "wegschieben", sie sozusagen für den moment vergessen.

    @Blaublut OT

    Nein,keine indianischen Wurzeln *gg*

    Zitat

    Bei hässlichem Männern ist aber irgendwann Ende der Fahnenstange. Doch Vorsicht, Mann darf nicht in den Fehler verfallen zu sagen: Mich will ja doch keine - und dann nicht mehr an sich zu arbeiten. Der Gang zum Freudenhaus ist keine glückbringende Lösung und Selbstmitleid auch nicht.

    Einer der Teilnehmer an dieser Diskussion schrieb doch,dass er denke er wäre zu hässlich um überhaupt eine andere als seine Frau abzubekommen...Also hast du wohl recht,das tun zuviele

    @Helena75

    Danke für Deine Nachfragen.


    Bin die, die eigentlich nicht zur Umfrage gehört, weil weiblich und mit Mann zusammen, der nicht oft Sex will.


    Ich werde immer ganz neidisch, wenn ich hier lese, wieviel Männer Sex haben wollen, und ihn nicht bekommen oder nicht oft genug. Könnte heulen darüber. :°(


    Fand noch nie einen Mann, der Sex wollte, und gleichzeitig nett + intelligent war. Sehe nur durchschnittlich aus, vielleicht liegt's daran. Habe zwar kein Übergewicht, aber unreine Haut (haha, die soll ja durch viel Sex besser werden, las ich mal). Bis jetzt erwischte ich entweder Männer, die fies waren oder langweilig und stinkfaul (liessen sich dauernd bedienen) oder nun einen netten, freundlichen, wo fast alles stimmt, der keinen Sex will und auch nicht mehr kann und nichts dagegen tut.


    Es ist zum Verzweifeln!


    Helena75, Du hast PN!


    Alle betroffenen Männer: Ich kann Euch nachfühlen, wie es Euch geht und wie gefrustet Ihr sein müsst!

    wie lange zusammen? 18j, davon 17j verheiratet


    Kinder? 1


    Wie oft habt ihr Sex? 8x/woche


    Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus? 50:50


    Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen? Fast immer


    Müsst ihr dafür "betteln"? Nein


    Anteil Analsex bei eurem Sex? regelmässig, oft wenn ich die Regel hab


    Best place ever? Park vorm Bürogebäude, wo ich arbeite


    Ich bin zwar ne Frau, aber ich denke, dass mein Mann auch so antworten würde

    @papa32

    wie lange zusammen?


    4,5 j.


    Kinder?


    3


    Wie oft habt ihr Sex?


    anfangs: täglich 1x


    jetzt: jährlich 1x


    Wie oft geht dabei die Initiative von IHR aus?


    anfangs: 50/50


    jetzt: wenn SIE will


    Wie oft dürft ihr Oralsex an eurem besten Stück genießen?


    wenn sex dann zu 50% mit blasen


    Müsst ihr dafür "betteln"?


    ...dann macht sie es gar nicht, muss sie selber initiative ergreifen


    Anteil Analsex bei eurem Sex?


    gar nicht! ...mögen wir beide nicht


    Best place ever?


    zu hause im schlafzimmer, weil nur da ungestört!