• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    surferlitty

    Vielleicht versuchst Du so, Stress, Druck und Anspannung während der Klausur abzubauen? Ehrlich gesagt finde ich das nun gar nicht mal sooo abwegig. Vielleicht könntest Du ja etwas anderes finden, um Dich schon vor der Klausur durch eine andere körperliche Betätigung zu ent-spannen, Sport zum Beispiel.

    Zitat

    Übersprungshandlung...kennst du dich damit aus?

    Bedingt, ich habe mal Psychologie studiert. Kurz gesagt: Dein Gehirn will Stress bzw Druck oder Angst vermeiden und weicht darum auf das Gegenteil aus, etwas das dir Lust verschafft. Also eine Vermeidungsreaktion. Wenn es dich schon beeinträchtigt solltest du schnell handeln, das Gehirn versucht sonst immer öfter alle Arten von Stress oder Angst durch diese Reaktion zu vermeiden und die Sache wird schlimmer, ähnlich wie bei Putzzwang oder Bakterienphobie.


    Für Näheres solltest du aber wirklich einen GUTEN Psychologen aufsuchen.

    Ach ja, dass das mit Masochismus oder devot sein zu tun hat glaube ich weniger. Aber eine Frage noch: Machst du etwas, um den Orgasmus zu bekommen, oder passiert das ohne deinen Willen?


    Ich meine: Masturbierst du dabei auf irgendeine Art und weise, oder kommt das ganze eher über dich wie ein Niesanfall??

    Der üble Missetäter

    Ja ich werde auch demnächst zu einer Psychologin gehen die mir eine gute Freundin von mir empfohlen hat...


    Das mit der Übersprungshandlung klingt ja nicht so gut, ganz schöner Mist:°(


    Hmm naja also wie gesagt ich führe den schon so fast herbei,also es ist so dass ich dann diesen Orgasmus fast haben will...ich kann nicht sagen dass das Ganze so über mich kommt wie ein plötzliches Niesen, der O kommt zwar schnell aber ich muss meine Beine dafür schon ein bisschen bewegen aber vllt würde ich ihn auch nur durch meine Gedanken kriegen das weiss ich nicht so genau.


    Kann man so was wieder in den Griff bekommen mit Hilfe eines guten Psychologen???

    Sowas nennt man Rituale, das hat nichts mit Sex oder Frauenarzt zu tun. Du könntest auch was anderes machen, beispielsweise Dein Radiergummi zerbröseln oder dich irgendwo kratzen.


    Sei also froh, daß es "nur" masturbieren ist.


    Rituale macht man, wenn es in der normalen Welt nicht funktioniert.


    Denn Rituale funktionieren immer und geben einem dann ein sicheres Gefühl.


    Ein Extrembeispiel sind z.B. Autisten; deren Welt im Gehirn ist so kaputt und chaotisch, daß sie ständig irgendwelche Rituale machen,


    z.B. immer wieder Dinge abzählen, um ihren Kopf in Ordnung zu bringen.


    Ich habe nicht alle Antworten gelesen; wie ist es, wenn Du in der Nacht vor der Klausur ausgiebig masturbierst? So das Du regelrecht wund bist und einfach nicht mehr "kommen" kannst, am nächsten Morgen?


    Aber das Problem ist nicht der Orgasmus, sondern Du mußt die Ursache finden, warum Du ein Ritual machst.