Orgasmus nur bei SB auf Bauchlage

    Hey Leute


    ich hab lange überlegt diesen Beitrag zu schreiben oder nicht, aber ich weiß einfach nicht mehr weiter. Ich fange einfach ganz von vorne an, vielleicht kann mir ja jemand helfen oder Tipps geben oder vielleicht bin ich nicht die Einzige.


    Ich glaube seit dem ich ungefähr 12 bin befriedige ich mich selbst, wobei ich damals nicht wusste was ich da tat bzw es erst später verstanden habe dass es SB in diesem Sinne ist. Ich glaube damit ihr mich wirklich versteht bzw es nachvollziehbar ist erkläre ich euch wie ich es mache auch wenn es mir wirklich unangenehm ist. Eig. ist es recht simpel, aber halt anders als man es kennt. Ich liege auf dem Bauch egal ob mit oder ohne Kissen zwischen den Beinen. Mir reicht eine leichte Hin-und Her Bewegung wodurch Reibung und Druck entsteht vorallem am Kitzler und Schamlippen. Dadurch komme ich zum Orgasmus und wenn ich halt möchte auch mehrmals hintereinander. Mein erstes Mal hatte ich mit meinem jetzigen Freund (ich18, er21)


    Das war auch wunderschön und wir haben auch relativ oft Sex aber ich komme einfach nicht zum Orgasmus. Wir sind noch nicht sehr lange zusammen aber mit ihm fühlt es sich richtig an. Aber egal was er macht, ob Lecken also Oral oder Fingern, streicheln oder Vaginal, es Fühlt sich schön an und es ist auch angenehm aber das war's leider schon. Wir haben schon darüber geredet und er fragte ob ich schon jemals einen Orgasmus hatte bzw mich SB. Ich habe es verneint. Ich traue mich einfach nicht zu sagen, dass ich mich selbstbefriedige, vor allem nicht so wie ich es mache. Das ist doch einfach nicht normal. Meine Freundinnen kommen Vaginal oder egal wie und bei mir kann man tuen was man will...außer ich mache es mir selbst. Aber ich kann doch zu ihm nicht sagen, dass ich nur durch Reibung und Druck komme,was ich bei mir auch nur vermute, genau weiß ich es nicht. Ich versuche schon seit langem diese Bauchlagen-Position auf dem Rücken liegend zu imitieren einfach nur um mich von dieser Bauchlagenstellung zu entwöhnen. Ich kriege es einfach nicht hin und ich vermute dass es eine Blockade ist oder vielleicht bin ich nicht normal oder komisch. Mein Freund hat vorgeschlagen es mit einem Vibrator zu probieren aber ich vermute ziemlich stark dass es nicht funktionieren wird. Er meinte wenn das nicht klappt bin ich komisch. Naja an seiner Stelle würde ich das auch glauben. Fakt ist ich schaffe es mich nicht anders zu befriediegen als auf Bauchlage und er weiß nicht mal was. Ich hab aber auch Angst dass er, wenn ich es ihm sage, mich wirklich komisch findet oder vielleicht sogar lachen wird weil es wirklich absurt ist. Es ist doch auch komisch dass ich einen Orgasmus nur auf Bauchlage bekomme. Ich habe schon mehr sachen ausprobiert aber ich komme nur in dieser position. Ist das eine Blockade oder nur eine blöde Angewöhnung ? und ist das schlimm dass ich es mir nur so machen kann oder gibt es andere die auch nur so können oder es auch so machen manchmal ? Das sind meine Gedanken und gesagt habe ich das bisher keinem weil es mir unangenehm ist das mit dieser Bauchlage. Ich weiß ich mache mich vielleicht verrückt aber wenn ich es selber nur so hinbekomme wie soll mein Freund mich zum Orgasmus kriegen ?


    Das ist ziemliche Überwindung gewesen hier zu schreiben aber ich hoffe es gibt jemanden der mir helfen kann. Was haltet ihr von Therapie oder ist das übertrieben? Oder bin ich einfach nicht normal und habe Komplexe ? und was ist mit diesem G-Punkt ? kann es sein dass er bei jeder Frau unterschiedlich ist oder nicht jede diesen hat ? Vielleicht wird nicht ohne Grund gesagt dass nicht jeder Frau vaginal kommen kann...wobei das bei mir wenn er drin ist echt angenehm ist aber wie gesagt mehr auch nicht...

  • 14 Antworten

    Dazu gab es hier schon den ein oder anderen Beitrag, auch von Jungen/Männern.


    Mach Dir keine Gedanken, über das warum (über das wie schonmal gar nicht, das ist weder falsch noch komisch ... es ist Deine Art)

    Zitat

    Mein Freund hat vorgeschlagen es mit einem Vibrator zu probieren aber ich vermute ziemlich stark dass es nicht funktionieren wird.

    Vermutungen bringen da nicht weiter ... "Ergebnisoffen" ausprobieren, wenn es Dich weiter bringt ... gut, wenn nicht, auch gut.

    Zitat

    Er meinte wenn das nicht klappt bin ich komisch. Naja an seiner Stelle würde ich das auch glauben.

    Nein, auch dann bist Du nicht komisch, Du reagierst einfach auf andere Reize ... das kann man vielleicht "umkonditionieren", kann aber lange dauern und warum auf den Orgasmus verzichten, wenn Du ihn so bekommst.


    Übrigens ... es gibt Vibratoren, die berüren die Klitoris nicht, die Vibration wird per Unterdruck übertragen, bei meiner Partnerin bringen normale Vibs nichts, aber über diese besondere Art geht es ...


    Ich glaube der Grund ist, weil man die Vibration sehr langsam einstellen kann ... das ist dann weniger brummen, mehr "pochen".


    (Wird viel Werbung im Fernsehen drüber gemacht ... ist auch nicht billig, aber die Ausgabe hat sich gelohnt)

    Zitat

    Aber egal was er macht

    Habt Ihr es mal in Bauchlage versucht?


    Mit ein wenig Übung kann er dann von Hinten eindringen und das kann bei Deiner SB-Technik für ihn sehr intensiv werden ... und Du kannst vielleicht auch kommen.


    Und wenn das auch nicht klappt, ist das auch nicht schlimm, wenn Du dann nach dem gemeinsamen Liebesspiel noch Lust hast, dann befriedigst Du Dich eben selber (vielleicht sogar in seinem Beisein ... das macht aus SB etwas sehr schönes Gemeinsames)

    Zitat

    Wir haben schon darüber geredet und er fragte ob ich schon jemals einen Orgasmus hatte bzw mich SB. Ich habe es verneint.

    Rede mit ihm und sage ihm, wie es ist ... daran ist nichs, wessen Du Dich schämen müsstes.

    Hallo!


    Bei mir ist das ganz ähnlich wie Du das beschreibst----ich sage inzwischen, das meine Klitoris so dermassen empfindlich ist das direkte Berührung schmerzhaft ist und nur die indirekte Berührung angenehm stimuliert. Das geht auch meistens nur wenn ich alleine bin, ganz selten klappt es mal das ich so komme wenn ich beim Sex oben liege. Beim partnerschaftlichen Sex habe ich eine ganz andere Art von Orgasmus und das ist voll ok! Versuche aufzuhören in diesen Kategorien von Normal und Unnormal zu denken und lass Dich von Deinem Freund nicht unter Druck setzen, das darf ruhig dauern den eigenen Umgang mit den verschiedenen Arten von Orgasmen zu finden.

    Wenn Dein Freund sagt das Du komisch bist nur weil Du auf die von Ihm vorgeschlagene Art nicht zum Höhepunkt kommst, dann hat ER von Frauen keine Ahnung, und das ist mit 21 Jahren echt traurig. :-(


    Alle bisher gegebenen Antworten sind vollkommen richtig. :)^ Du tust Dich viel zu sehr unter Druck setzen und Du lässt Dich auch von anderen unter Druck setzen und je größer die Erwartung bei Dir wird, umso weniger wirst Du zum Erfolg kommen.

    Zitat

    Meine Freundinnen kommen Vaginal oder egal wie und bei mir kann man tuen was man will...außer ich mache es mir selbst. Aber ich kann doch zu ihm nicht sagen, dass ich nur durch Reibung und Druck komme,was ich bei mir auch nur vermute, genau weiß ich es nicht.

    Was erzählst du denn da deinen Freundinnen?

    Zitat

    Mir reicht eine leichte Hin-und Her Bewegung wodurch Reibung und Druck entsteht vorallem am Kitzler und Schamlippen.

    Nur im Bett? Und die Reibung von was?


    Wie lange leckt er dich denn und wann hört ihr auf, wenn es doch kein "Ende" gibt?

    Zitat

    Ich habe es verneint.

    Das ist eine, finde ich, sehr schlechte Grundlage für eure sexuelle Beziehung. Du solltest ihn schleunigst aufklären. Er muss dafür einfach Verständnis haben. Ansonsten ist es eh nicht der Richtige für dich. ;-)


    Und zu guter letzt: Nein, natürlich bist du nicht komisch. Sei doch froh, dass du Orgasmen bekommen kannst. Und mit den Jahren und der Erfahrung wird sich der Weg dahin noch oft ändern.

    Hallo Rebecca


    Übung macht die Meisterin. Du bist vollkommen normal, es gibt viele Frauen, die es sich so machen.


    Probiere erst einmal für Dich alleine aus, ob Dich vielleicht andere Sachen stimulieren. Finde erst für Dich alleine raus, was Dir gefällt und was schön ist, ob mit oder ohne Hilfsmittel. SB ist viel Kopfsache.


    Lass Dich nicht von Deinem Freund drängen, schon gar nicht mit irgendwelchen Vibratorexperimenten. Zu zweit ist es schwieriger als alleine. Und es geht nicht zwangsweise darum, DAS Ziel zu erreichen, sondern schöne Momente zu haben.


    Was Du allerdings ausprobieren könntest ist, eine Stellung zu wählen, die Deiner Art Dich zu befriedigen möglichst nahe kommt. Du könntest z.B. beim Schmusen eines seiner Beine zwischen Deine Schenkel klemmen und Dich daran reiben.


    Probieren geht über Studieren.


    Viel Spaß


    neigelevre

    Erst einmal ein Mutmacher für Dich. Es ist alles gut, wie es ist, vorerst. Du hast eine ausgeprägte Libido, also Lust auf Sex und spürst eine erotische-sexuelle Anziehung in Bezug auf Deinen Freund. Weißt, dass Du Orgasmen erzeugen und genießen kannst. Das ist für Deine Altersgruppe schon etwas sehr Schönes und nicht alltägliches.


    Es gibt nicht wenige Frauen, die erst weit später in den Genuss kommen, die Reaktionen ihres Körpers intensiv kennenzulernen und den Mut haben sich selbst zu reizen und im entscheidenden Moment fallenzulassen. :)^ :)z


    Passend zum Thema für Dich ein Video und etwas Text-Information:


    https://www.stern.de/neon/herz/liebe-sex/sexbewusst/das-sind-die-lustzonen-im-becken--7993424.html


    Es gibt am Körper der Frau recht viele erotische Reizpunkte, die sich im Laufe der sexuellen Reifung und eigener Experimente für Dich als Frau öffnen. Je mehr Du Deinen Körper spielerisch erforscht, desto leichter lernst Du die Reaktionen an und in Dir kennen.


    Im Laufe der Jahre wirst Du an Dir wahrnehmen, dass sich diese Reiz-Zentren verändern, sich zum Teil noch stärker intensivieren. Unterschiedlichste Reaktionen des Körpers sich in der Wahrnehmung neu ausprägen und Du irgendwann an Punkten explodierst, die Du vorher nicht für wahrscheinlich gehalten hast.


    Es schadet nicht, die Anatomie des weiblichen Körpers kennenzulernen. Das Nervengewebe, bzw. deren Verteilung an Kitzler, Vulva, Zervix, Vorder- und Hinterscheidenwand ist stark individuell ausgebildet. Lässt sich nicht von einer Frau exakt auf die Nächste übertragen.


    Was Du auf keinen Fall tun solltest, Dir von anderen die großen Eros-Erfahrungen auftischen lassen. Es zeigt sich sehr oft, dass hinter vielem was so hinter vorgehaltener Hand erzählt wird, nicht immer die große Wahrhaftigkeit steht. Gerade im jugendlichen Alter entwickelt sich aus den Mädchengesprächen untereinander eine Art von Gruppendruck, die sehr fantasievolle Geschichten entstehen lassen.


    Jemand, der viel eigenen Genuss empfindet, macht darum meist nicht so viel Wind, sondern freut sich darüber orgasmusfähig zu sein. (ob mit oder ohne Partner)


    Mein Rat, versuche die Konditionierung Deines Körpers (es sind immerhin knapp 6 Jahre in einer Stellung bei der SB) Stück für Stück durch neue positive Reize und Erfahrungen zu "überschreiben". Das kann u. U. durchaus mit der Benutzung passenden Sexspielzeugs sehr positiv beeinflusst werden. (wähle, auch wenn es teurer ist Qualitätsprodukte)


    Der Vorteil, wenn Du es vorerst selbst spielerisch ausprobierst, entsteht kein weiterer Erfolgsdruck, wie beim Paar-Sex mit Deinem selbst noch unerfahrenen Partner. Es kann unheimlich wichtig sein, wie lange, leicht oder intensiv Druck auf die Reizpunkte ausgeübt wird. Ein Quäntchen zu viel oder zu wenig im richtigen/falschen Moment, reicht mitunter aus, um nicht über die Schwelle zu kommen, obwohl die Explosion in Dir bereits in der Luft schwebt.


    Wie hier schon geschrieben wurde, Übung macht die 'Könnerin' und es wird für Dich zunehmend leichter aktiver mit zu beeinflussen, wann der explosive Funkenflug in Dir einsetzt. ;-) :)^


    Lass Dir keine Räuberpistole erzählen von Deinen Freundinnen. Jede Frau ist universell, hat ihre eigene Vita in Sachen, Sex, Erfahrungsvielfalt und Ausbau der unterschiedlichen Orgasmusfähigkeiten.


    Mach Deinem Kerlchen klar, ihr seid nicht im Wunschkonzert Pornoland, wo alles wie im Bilderbuch abrufbar passiert. Auch er hat sein Liebhaber-Potential noch lange nicht ausgereizt. Gute Kommunikation ist wichtig, aber auch, das Thema nicht angestrengt zu zerreden, in dem ihr laufend auf dem Soll-Orgasmus herumreitet.


    Probiert euch aus, spontan, so oft es geht und ihr beide Lust darauf verspürt. Genießt es euch gegenseitig in eurer Körperlichkeit zu erfahren mit den Reizpunkten und wie diese "bedient" werden, um Stück für Stück weiter an die Quelle der Lustexplosion vorzustoßen. ;-) :)z

    kurz und knapp,

    Du brauchst wie viele Frauen beim Sex auch die Stimulation der Klitoris.

    Besonders gut funktioniert es, wenn Du Deinen Freund reitest, also Du oben auf ihm sitzt und Deinen Unterleib vor und zurück bewegst, weil dabei Deine Klitoris von seinem Schambein massiert wird.

    Orgasmus Garantie

    Hallo Rebecca, ist alles völlig harmlos. Bei meiner Ex musste ich mich immer auf den Bauch legen und sie hat sich auf meinen Rücken gelegt und so lange an mir gerieben bis sie ihren Orgasmus bekam und sie ist fast nur so dazu gekommen. Anfangs war es für mich sehr komisch aber wenn sie ihren Orgasmus hatte war es so toll dass ich auch fast gekommen bin.

    clö schrieb:

    Besonders gut funktioniert es, wenn Du Deinen Freund reitest, also Du oben auf ihm sitzt und Deinen Unterleib vor und zurück bewegst, weil dabei Deine Klitoris von seinem Schambein massiert wird.

    Wie soll das anatomisch bitte funktionieren? ... Noch dazu ohne das der Penis in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Zitat
    weil dabei Deine Klitoris von seinem Schambein massiert wird.

    Wie soll das anatomisch bitte funktionieren? ... Noch dazu ohne das der Penis in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Wenn der Erektionswinkel passt, geht das durchaus ohne Beschädigungen...

    Lynx_ schrieb:
    clö schrieb:

    Besonders gut funktioniert es, wenn Du Deinen Freund reitest, also Du oben auf ihm sitzt und Deinen Unterleib vor und zurück bewegst, weil dabei Deine Klitoris von seinem Schambein massiert wird.

    Wie soll das anatomisch bitte funktionieren? ... Noch dazu ohne das der Penis in Mitleidenschaft gezogen wird.

    Er liegt auf dem Rücken und sie sitzt auf ihm, so das sich beide ansehen können. Wenn sie nun ihren Unterleib vor und zurück bewegt, wird ihr Kitzler sehr gut stimuliert und er dringt so auch noch schön tief in sie ein.


    Ich bekomme so einen Orgasmus und mein Mann hat noch nie über Schmerzen geklagt.