@ Hyperion

    Habs gelesen, danke. Es gibt auch ein sehr gutes Buch welches das Thema behandelt: B. Zilbergeld, Männliche Sexualität, SSBN 3-922686-64-8. Er räumt radikal auf mit diesen wilden «Mann ist immer Potent» Mythen.


    Ich selber gehöre diesbezüglich auch eher zu den sensiblen Typen. Ich brauche eine gewisse Zeit um Zuneigung und Vertrauen zu finden bis es wirklich geht mit der Erektion.


    Trotzdem wundert es mich, dass es offenbar viele Männer gibt die zum Beispiel zu einer Prostituierten gehen und ...zack... sofort geht‘s los mit dem Steifen. Ehrlich gesagt, ich könnte das nicht. Manchmal frage ich mich, ist bei mir was psychisch blockiert, bin ich nicht normal (am körperlichen kann es nicht liegen)? ???

    @ newDionysos

    Wenn ich das so höre kommt mir das bekannt vor, auch ich brauche erst ein gewisses Vertauen bis ich mich sexuell auch zuverlässig gehen lassen kann. Also brauchst Dir nix dabei Denken mit Dir ist alles in Ordnung (wenn daß das ganze Problem ist) Du siehst es gibt viele Männer die so ticken.8-):=o

    Danke Bastika, hilft mir weiter.


    Im übrigen, es gibt halt sehr extreme Unterschiede im sexuellen Verhalten und Erleben. Jede Frau, jeder Mann tickt wieder anders und schleppt seine «Hypothek» mit in eine Beziehung. Das zeigt auch wie schwierig es ist, dass die richtige Frau den passenden Mann findet oder die männlichen Ansprüche die richtige weibliche Ergänzung und umgekehrt, so dass schlussendlich Beide miteinander glücklich werden. :-)

    Zitat

    Und ist das schlimm, wenn ich jeden Morgen Antibiotika (50 mg Isotretinoin) nehme ?

    Wofür hast du die bekommen?


    Es gibt Medikamente welche die Erektion hemmen können. Potenzstörungen und behinderung der Sexualhormonproduktion können auch Ursache von Medikamenten sein oder mehreren Medikamenten die man so einnimmt.


    Ich rate dir das mit deinem Arzt zu besprechen.


    Auch zum Thema Viagra ( was m.M. nach unötig ist) solltest du deinen Arzt befragen, v.a. da du Antibiotika einnimmst.


    Gruss

    Ok ihr habt vielleicht recht, ich sollte kein Viagra nehmen.


    Aber jetzt hab ich wieder ein bisschen nachgestöbert und das hier gefunden: Weekend Prince - Das Natur VIAGRA


    http://www.pillenladen.com/weekend_prince-guenstig.php


    Es steht dabei, das es ganz natürlich ist und keine so starken Nebenwirkung hervorrufen kann, wie bei


    einer Viagra-Tabletten, aber trotzdem gleich stark wirkt.


    Was meint ihr dazu, hat jemand schon mal Erfahrung damit gemacht?

    eddy


    Nochmal,


    Wenn deine Libido bzw deine Erektionsschwöche von dem Antibiotika beeinträchtigt wird, dann muss hier auch angesetzt werden das zu ändern.


    Hier ist also die Rücksprache mit deinem Arzt notwendig der die vieleicht ein anderes Medikament verschreiben kann.


    Wenn sich dann deine Libido wieder bessert bzw zunimmt was willst du dann noch mit Viagra oder einem ähnlichen Mittel??


    Verstehst du das?


    Wenn sich nach aufbrauchen oder absetzten ( wenn möglich) des Isotretinoin deine Erektion wieder einstellt brauchst du nichts ander mehr, also keine Viagra usw.


    Kapiert?


    Gruss

    Ich würde es auf jeden Fall mal mit Viagra probieren, du weißt dass "er" dann einfach funktionieren wird und gehst viel entspannter an die Sache ran. Die häufigsten Nebenwirkungen sind Kopfschmerzen, Nase zu und ggf ein leichter Blaustich beim sehen, das geht aber schnell alles wieder vorbei.


    Und laß das mit dem "Naturviagra" sein, das ist totaler Schwachsinn. Wenn was wirklich wirken soll dann die PDE5 Hemmer und sonst nix.

    Ach ja, der von dir genannte "Pillenladen" ist eindeutig ein Abzockershop, die Preise die die dort nehmen sind vollkommen überzogen!


    Allein schon das man dort einen "Online Gesundheitsfragebogen" ausfüllen muß den sich dann angeblich ein Arzt anschaut und darauf hin dann ein "Online Rezept" ausstellt ist ein sicheres Indiz für einen unseriösen Laden. Online Rezepte gibt es nicht!