Penissteife nicht mehr wie früher....

    Hallo erst einmal


    Bin hier neu im med 1 und hätte eine Frage.


    Ich bin männlich und 49 Jahre alt . Meine Lebensweise kann ich überwiegend als gesund bezeichnen.(Mäßig Alkohol , Nichtraucher,etwas sportlich) Nehme seit ca 16 Jahren Blutdrucksenker ein und Tabletten für Schilddrüse ein. Bis vor einem Jahr hatte ich keinerlei Probleme mit meiner Erektion.Nun fehlt mir etwas die Endhärte. Der Penis wird zwar steif aber nicht ganz hart genug. Gibt es für dieses Problem was hilfreiches bevor man den Urologen aufsucht? Also wie Penispumpen oder diese Cockringe ? Hat einer damit Erfahrungen gemacht?


    Vieleicht können ja auch Frauen bei denen der Partner solche Probleme hat zu meiner Frage Stellung beziehen. Würde mich freuen. :-)


    L.G. Dragoonx

  • 3 Antworten

    ja klar, Blutdrucksenker, das ist, wie wenn man eine knolle knoblauch isst, da wird das Blut so dünn, dass kurz auch mal gar nix mehr hochgeht, weil nichts mehr staubar ist. (Vom Geruch abgesehen :=o )


    -Also, informieren, wie sich das Blut etwas verdicken lässt, und er wird wieder!

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.