@Lenchen:


    Ja, klar, kannst ihn ja mal unauffällig auf so ein Thema ansprechen. Eigentlich sollte mein anderer Beitrag ja keine Anstiftung zu sowas sein ;-). Sondern eher so ein "ach, mach Dir nicht so viele Gedanken, am Ende gefällts ihm sogar" :-).


    Ich weiß leider wirklich nicht mehr woher ich die 50%-Angabe habe. Ich glaube aber, zumindest wenn man die Zielgruppe entsprechend eingrenzt, z.B. auf Männer zwischen 18 und 30 oder so, und die Frage einigermaßen harmlos formuliert ("Würdest Du gern mal Deiner Freundin beim pinkeln zusehen/helfen/...") oder so, würde man spielend Quoten über 50% hinkriegen. Bei "harten Sachen", so trinken, sich gegenseitig bepieseln etc. wirds natürlich weniger, klar! Ich steh da bei weitem auch nicht auf alles!


    Was heißt denn "Schwierigkeiten beim Orgasmus"? Wenn Du das schon mal ansprichst... ;-) Kommst Du unter bestimmten Umständen gar nicht? Meine letzte Freundin... hach, auch schon wieder etwas her ;-)... kam ja im Prinzip auch gar nicht bei unserem Zusammensein. Weder durch wirklich "endloses" Befummeln meinerseits noch durch Sex. Weiß bis heute nicht woran's gelegen hat und war auch bei meiner jetzigigen Freundin vor einem Jahr noch recht skeptisch ob ich vielleicht alles falsch mache oder so ;-). Aber dem ist wohl nicht so, neulich hab ich sie sogar irgendwann im Scherz mal gefragt "zählst Du eigentlich noch mit???" ;-) ;-)


    Manchmal sind ihre Orgasmen aber wirklich RICHTIG ruhig. Ich hab auch schon manchmal schmunzelnd nachgefragt "sag mal... war das eigentlich grad ein..." worauf sie lächelnd k.o. zusammensank ;-). Aber es gibt wohl beide Extreme, also auch die theatralisch schreienden usw. Und wohl auch die, die dabei aus Versehen pieseln...


    Ich meine, wenn ich wüsste, wie ich es bei ihr heftiger, d.h. eigentlich "schöner" hinkriegen könnte, warum nicht?! ;-) Wie gesagt, auch das mit dem Pinkeln würde mich wohl anmachen...


    Hast Du denn schon mal irgend etwas "Unanständiges" mit Pinkeln gemacht? ;-) Bei der Sb. oder so? Oder unter der Dusche? Wie würdest Du eigentlich Deinem Freund von sowas erzählen? (Nicht, dass ich eindeutige "Anzeichen" meiner Freundin mißverstehe, weil Ihr das dermaßen dezent ansprecht :-) ;-))


    Für heute noch ein paar liebe Grüße!


    Daniel

    @ Daniel

    Ja, stimmt, manchmal komm ich gar nicht, obwohl mein Freund mich "ringsum" verwöhnt-irgendetwas paßt offensichtlich nicht oder es geht eben einfach nicht bei mir..aber vorläufig hab ichs aufgegeben, mir den Kopf zu zerbrechen,ich genieß es ja trotzdem meistens und wenns sein soll, dann wird auch der Orgasmus kommen! Hm, bei mir kannst du eigentlich beies haben-wenn ich richtig erregt bin und es mit mir "durchgeht", kannst du ein "stöhnkonzert" haben;-D aber es gibt auch Tage, wo es ganz ruhig abläuft, ich abere nichtsdestoweniger befriedigt bin, vielleicht sogar noch mehr-weil sich noch mehr im Kopf abspielt!Kommt halt auch sehr auf den Typus drauf an!


    Ach, bei Selbstbefriedigung mit voller Blase, da kanns schon vorkommen, daß es etwas feucht wird-hab mich da schon des öfteren ein wenig herumgespielt;-)


    Ach, ich würd meinem Freund einfach erzählen, daß es ein sehr "beglückender" tag gewesen ist, daß ich ein weng "experimentiert" habe und wir das Experiment zu zweit wiederholen könnten, weils so natürlich noch schöner kommt!


    Liebe grüßchen


    Lenchen

    @der Daniel

    Hallo, das finde ich nicht so gut; ihr führt kein Zweigespräch, ich lese alles gerne mit und habe auch ganz warme Gefühle dabei, weil ich mich ja mehrmals geoutet habe!


    Warum darf ich nicht teilhaben?


    Liebe Grüße!

    Keine Angst, es geht schon nichts verloren. :-)


    Grundsätzlich find ichs ja auch gut, dass man hier einfach so auch über so "abwegige" Themen reden kann. Aber irgendwann wirds halt doch privater... na ja... alles plaudert man ja dann doch nicht in so einem Forum aus ;-).


    Im Moment gabs ja auch nichts Neues zum Thema "Pinkelgefühl beim Sex" oder beim Höhepunkt oder so. Wenn es neue Erkenntnisse gibt, würde ich die ohnehin hier posten :-) :-).


    Und bitte auch nicht eifersüchtig sein: Alle am privaten Mailverkehr Beteiligten sind wohl ohnehin glücklich vergeben ;-) ;-).


    Für heute noch ein paar Grüße zum Schluss!


    Daniel


    (leider mit Freundin ohne unabsichtliches und auch bisher ohne absichtliches Pinkelgefühl beim Sex ;-))

    also ich weiß nicht..ich hatte dieses 'pinkelgefühl' beim letzten mal auch und ich habe aufgehört weil ich angst hatte los zu strullen...ich kann mir auch irgendwie nicht vorstellen das es einen anmacht ... eig gehe ich immer vorher aufs klo also daran kanns bei mir eigentlich nicht liegen..hat noch jemand eine idee wie ich verhindern kann das ich dieses gefühl zu bekommen?


    Lg

    Würd ich auch ganz gerne mal wissen..^^


    Ich besuche auch so gut wie immer davor nochmal die Toilette, und das Gefühl kommt dennoch.. Wobei dann eigentlich nix passieren dürfte, von wegen lospinkeln, oder so, oder? Da die Blase ja prinzipiell leer ist.. ???

    Vielleicht solltet ihr das Gefühl zu ignorieren versuchen. Zu viele Gedanken verscheuchen die Lust... Und wenn sich doch mal ein Tröpfchen oder auch ein Strahl beim Akt "verirrt", werden es euch die wenigsten Männer hier verübeln. Man kann es ja immer noch als Squirt verkaufen :-)...


    Mal ehrlich, ihr seid zum Topf gegangen, vorher, und dann habt ihr das Gefühl, müssen zu müssen. Da kann ja so viel eigentlich nicht drin sein, vermute ich (wenn ihr keine drei Liter Wasser oder Jogi-Tee vorher einverleibt habt). Eventuell ist das Gefühl ja sogar dasjenige welche, das squirtende Frauen verspüren?! Dann sollte man das auf keinen Fall unterdrücken oder sich deswegen Gedanken machen. Immerhin gehört eine ejakulierende Frau zum Erregendsten, was sich viele Männer (und natürlich auch Frauen) vorstellen können.


    Als Mann sei mir hier eine Anekdote gestattet: mein erster Erguss (auch Spermarche genannt) fand unter, nun ja, seltsamen Bedingungen statt. Kurz hinterher habe ich die Hose geöffnet, weil ich dachte, ich müsste mal ganz gepflegt urinieren. Dem war nicht so und ich konnte anhand des Slip-Inhaltes meinen ersten Samenerguss bewundern. Das Gefühl beim O. war also zumindest für mich in dem Moment das beinahe gleiche, wie das Gefühl beim Pinkeln. Als ich meinen Fehler bemerkte, wusste ich zugleich: jetzt bist du "ein Mann" und kannst Kinder machen. Hat eine Weile gebraucht, bis ich das in die richtigen Bahnen lenken konnte, aber beim ersten Ejakulieren war ich zwölf und es hat sich in dem Moment so angefühlt, als müsse ich pissen.

    @ Bianca Ja genau das wird das

    @alex.de versucht es mit Stellungen bei denen der Penis eher die andere seite reizt.Sag deiner Freundin außerdem sie soll um sich besser zu fühlen davor nicht so viel trinken uns auf die Toilette gehen.Da sie dann immernoch dieses Gefühl haben wird wird sie wohl erkennen müssen dass sie gar nicht pinkeln KANN während sie in höherem maße eregt ist. Wurde ja jetzt hier schon wirklich oft genugt gesagt,dass sich kurz vor einer weiblichen Ejakulation steht und das nix mit pfui zu tun hat....

    Kenne das Gefühl nur zu gut.Auch wenn ich vorher wenig trinke und auf die Toilette gehe bekomme ich es nicht weg.


    Meistens immer in Stellungen wo er schön tief eindringen kann.


    Auch wenn Frau weiß,das sie dann nicht Pinkeln kann ist es als Frau trotzdem etwas unangenehm.


    Denn zb wissen es einige Männer auch nicht.


    *:)