Porno ohne Nahaufnahmen

    hallo!


    ich möchte gerne einen porno mit meiner freundin schauen, aber ich hab das gefühl, dass die nahaufnahmen eher abturnend auf sie wirken....


    gibts hier jemand, der ponos kennt ohne nahaufnahmen?


    danke

  • 16 Antworten

    2 Versionen

    Ich weiss das es von einigen Hardcore-Pornos auch "Softversionen" gibt. An einem Ort bei einem Dreh werden sozusagen beide Versionen gefilmt.


    Das wär doch was, oder?


    Schau doch mal in der nächsten Videothek, ob es dort so was gibt oder auf die Hüllen der Pornofilme. Aus den Beschreibungen kann man ganz gut ablesen, wie der Film verläuft und ob "ästhetischer" Sex mit gezeigt wird.


    Ciao,

    Alternative

    Es gab mal eine Reihe mit David Duchovny (Agent Mulder, für die Akte X-Freaks ;-) ) in der Hauptrolle. Das könnte man durchaus als Softporno bezeichnen. Relativ viel Handlung, immer sehr erotisch, aber nie zu aufdringlich.

    Alternative

    Es gibt doch eine Menge Filme mit richtiger Handlung, die streckenweise sehr erotisch, fast pornographisch sind. Zwei kann ich hier anbringen:


    "Caligula" (über die Dekadenz des alten Rom) und


    "Die 120 Tage von Sodom" (wird im Kino wiederaufgeführt, gibt's auch in guten Videotheken)


    Viel Spaß!

    Hallo Max,

    obwohl ich North grundsätzlich (und das als Frau!) recht gebe, hier ein kleiner Tipp:


    recherchiere mal unter dem Begriff "paartaugliche Pornos" bzw. "Erotik-Spielfilme" ... es gibt da wirklich nette Sachen.


    Wahrscheinlich solltet Ihr vor allem auf eines achten:


    der Film sollte nicht nur eine Aneinanderreihung harter Fick-Szenen sein, sondern eine interessante Handlung aufweisen, die halt hier und da doch mit schönem Sex gespickt ist.


    Viel Spaß beim Suchen und beim Sichten!!!

    Tja

    s'Hummele hat recht.....in der Phantasie geht die Handlung weiter und dann macht ihr das Beste draus (die harten Fickszenen), Nehmt die Softpornos als Aperitif, der Hauptgang und das Dessert seid ihr.....


    Grüße in den Schwarzwald

    ist nicht

    auf jeden fall so. ich hab mal einen film mit meiner frau zusammen angesehen, war ein an sich "üblicher" heteroporno. aber er war scheinbar gut. die leute in dem film haben echt gut ausgesehen und es war an sich so sehr lebensnah was da ablief, schon an sich hardcore (ja, auch grossaufnahmen) aber ich war erstaunt wie fasziniert meine herzdame da zugesehen hat und sehr "zutraulich" geworden ist. mich hat da echt sehr viel mehr interessiert wie sie da so war als der film (wir haben real keine wilden dinge getan, sie war nur sehr anlehnungsbedürftig).


    der film war schön sehr deutlich, aber offenbar auch "frauentauglich" ;-)