die haltung des freundes

    es ist halt auch schwierig, weil mon cheries freund kaum zu seiner art der selbstbefriedigung steht.


    indem er schuldbewußt den kopf einzieht und hoch und heilig verspricht sich zu "bessern"und das bilderschauen "einzuschränken" stimmt er ja indirekt dem gedanken zu, dass das was er tut etwas schlechtes ist.


    er könnte ja auch sagen: "schatz, weißt du was? in dieser hinsicht lass ich mir nicht dreinreden. wenn du möchtest, dann seh ich mich morgen nach einem zweiten pc um, kann ja auch ein gebrauchter sein, hauptsache wir haben jeder unseren eigenen kasten. dann kommst du nicht mehr mit den bildern in berührung - aber ich werde so viele bilder anschauen wie ich möchte."

    Monika

    Zitat

    Wie auch immer, dennoch ist es nichts, woran man sich gewöhnen muss. Es kann durchaus sein, dass jemand davon so abgestoßen ist, dass die Beziehung auf dieser Basis eben nicht funktioniert.

    Genau richtig!


    Aber genauso wenig kann man verlangen, dass die einzige Lösung ist, dass ausschließlich sein Verhalten geändert werden muss, damit er voll und ganz seinen Vorstellungen entspricht!

    eigentlich kann dieser faden doch geclosed werden!? es gibt mittlerweile unzählige ansichten zu dem thema. niemand will nachgeben und so langsam wirds unkonstruktiv und schürt nur weiter vorurteile..


    ..also lieber admin.. :)D

    Vielleicht erwarte ich ja das Unerwartete ;-)


    Aber mal im Ernst, wieso die Forderung nach Schließung des Threads? Wenns dich nicht mehr interessiert, dann lies halt nicht weiter.


    Und zu bewerten, welche Beiträge nun konstruktiv sind oder nicht, ist ja wohl sehr subjektiv...

    @ MonCheri

    Zitat

    selbstbefriedigung schön und gut. kann ich in einer erfüllten beziehung gerade noch so akzeptieren, solange sie nicht zur regelmäßigkeit wird.

    Oh wie überaus großherzig von dir ;-D Ne im Ernst, lass ihn doch machen, was er will in der Hinsicht. Es geht ihm doch nicht drum, dass er die Weiber da geiler findet als dich, Männer gucken sowas halt gern. Und nicht nur Männer.


    Ich versteh einfach dein Problem immer noch nicht, bzw. ich weiß was du meinst, aber ich weiß nicht wie du auf sowas schließt nur weil er Pornobilder anguckt.


    Das ist nur Selbstbefriedigung und das ist sein Privatvergnügen. Solang euer Sexleben nicht darunter leidet.


    Ich schau mir auch Pornos an. Das ist doch keine Konkurrenz für irgendeinen Zukünftigen, das sind nur Anregungen. Das betrachtet man ja auch nicht unter den Gesichtspunkten, oh die hat größere Brüste als meine Frau oder sowas. Die sind doch keine Konkurrenz.


    Er sagt er liebt nur dich. Was gibts da viel mehr? Dass er dich auch körperlich begehrt, solltest du doch im Bett merken, oder?


    Warum stellst du das in Frage nur weil er mal zum Stressabbau ohne Lust auf Sex zu haben sich einen runterholt und irgendwelche Bilder anschaut.

    Wozu das hier gut sein soll?

    Na, wer soll den diesen Damen sonst erzählen, daß SIE das Problem sind, nicht ihr wixender Freund?


    Klar, er könnte das auch selbst, aber erstens mal ist ihm das ja selbst vielleicht (noch) gar nicht soo ganz klar.


    Ich vermute einfach mal, daß die Herren die hier schreiben alle irgendwann mal selber "Opfer" dieser Klamotte geworden sind und beim ersten Mal eben auch noch nicht so sicher waren, ob sie vielleicht doch irgendwie... ;-)


    Man muss sich auch erst mal damit beschäftigen und das tut man ja auch erst wenn man plötzlich als "Verletzender" dasteht nur weil man eben der Typ ist, der gerade noch total geil war, weil man wixt, was man doch immer schon getan hat.


    Natürlich versucht man da erst mal drauf einzugehen usw.


    Aber, zweitens, ist er genau deswegen auch in einer schlechten Position um IHR einfach mal Tacheles zu geben, eben weil er so oder so ja Rücksicht nehmen will.


    Wenn man auf jemanden Rücksicht nimmt, der einfach nur seinen Willen durchsetzen will, steht man dumm da.


    Also können die Damen hier mal von anderen hören, daß sie sich gefälligst nicht in seine Privatsachen einzumischen haben.


    ...


    Gilt natürlich umgekehrt für Typen genauso. :-)

    gus, dacht ich´s mir doch. da schreibt einer aus erfahrung 8-)

    Zitat

    Man muss sich auch erst mal damit beschäftigen und das tut man ja auch erst wenn man plötzlich als "Verletzender" dasteht nur weil man eben der Typ ist, der gerade noch total geil war, weil man wixt, was man doch immer schon getan hat.

    also da gab es einmal eine frau, die sich ähnlich gefühlt hat wie mon cherie jetzt?


    ist dir das zu persönlich oder wär es ok für dich, wenn du kurz erzählen würdest wie deine partnerin einen neuen blickwinkel bekommen konnte?