Zitat

    die fanden das auch net schlimm!

    Was ist auch an Körperflüssigkeiten eines Menschen, den man sexuell anziehend findet und/oder liebt, ekelig?


    Körperflüssigkeiten gehören zum Sex dazu - genau genommen haben wir sogar Sex wegen diesen Körperflüssigkeiten, wenn man mal überlegt, dass Sex aus biologischer Sicht der Arterhaltung dient.


    Das Ejakulat einer (schönen :-) ) Frau finde ich alles andere als eklig: Zum einen macht es mich an, zum anderen fasziniert es mich ("wow, habe ich das hervorgerufen...?!" :-) ) und zu guter letzt ist diese Flüssigkeit überhaupt nicht ekelig. Sie ist klar und schmeckt neutral bis leicht salzig.


    Pipi einer (schönen :-) ) Frau finde ich ebenfalls nicht ekelig. Ich stehe nicht explizit darauf, aber ich habe keinerlei Berührungsängste. Ist übrigens völlig keimfrei und somit unbedenklicher als vieles andere, was wir völlig sorglos anfassen oder in den Mund nehmen.


    Zum Thema selbst:


    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es Urin ist. Sie wird doch wohl nicht einfach so lospinkeln. Wäre ja schon ein wenig strange! :-D


    Gruß,


    Destroyed

    Pinkelorgasmus

    Nach meiner Erfahrung haben Frauen die beim Orgasmus pinkeln Superorgasmen, weil sie sich total gehen lassen. Ich hatte eine Freundin die konnte beim GV nie kommen, sie gestand mir dann, dass sie immer Angst hätte, dass sie Pipi machen würde. Nachdem ich erklärt hatte, dass mich das nicht stören würde, hat sie sich einfach gehen lassen, meistens hatte sie dann einen Megaorgasmus und ab und zu kam ein bisschen Pipi mit raus. No problem!

    @ Bearmutz:

    Zitat

    sie gestand mir dann, dass sie immer Angst hätte, dass sie Pipi machen würde.

    Das ist kein Pipi, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach Ejakulat. Das Abspritzen bei Frauen fühlt sich unmittelbar davor an, als würden sie pinkeln, wie ich unabhängig voneinander von mehreren Mädels erzählt bekam.


    Deshalb halten es viele zurück - und verpassen dadurch das Beste...


    Einfach laufen lassen, Mädels. Das passt schon! :-)


    Gruß,


    Destroyed

    körperflüssigkeiten

    Zitat

    Körperflüssigkeiten gehören zum Sex dazu - genau genommen haben wir sogar Sex wegen diesen Körperflüssigkeiten, wenn man mal überlegt, dass Sex aus biologischer Sicht der Arterhaltung dient.

    naja, vielleicht ein wenig zu arg generalisiert. soweit ich weiss, fallen u.a. blut, stuhl und auch nasensekret unter die kategorie körperflüssigkeiten - und mal ehrlich: wer wünscht sich schon blut/stuhl/nasensekret beim sex ? eine minderheit psychopathologisch gestörter...


    ich glaube dass urin eine sonderstellung unter den körperflüssigkeitne betrifft, was das hervorrufen sexueller erregung betrifft. nicht wenige männer mögen es, und ich kenne nur wenige, die es nicht mögen. anders beim stuhl, der doch eigentlich neben urin das hauptausscheidungsprodukt unseres körpers darstellt. wieso mögen so viele urin beim sex, hingegen so wenige kot ? Und: wieso sind vorlieben dieser art unter männern um ein vielfaches verbreiteter als unter frauen ? Für mich bleibt diese Pipi-Geschichte nach wie vor ein Rätsel, ja, ein Mythos... obwohl ich mich mit einigen verschiedenen erkärungsansätzen beschäftigt habe.... :-( wieso schreibt denn keiner ein buch darüber ;-) ? wär' bestimmt interessant...

    Zitat

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass es Urin ist

    Und ich mir nicht, dass es sich um "weibliches ejakulat" in diesen mengen handelt, mal ganz davon abgesehen, dass die existenz desselben meines wissens noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen wurde.


    fg

    @ LastEven:

    Dass ich mit "Körperflüssigkeiten" im Zusammenhang mit Sex wohl kaum "Nasensekret" oder sowas gemeint habe, dürfte ja wohl klar sein, oder...?!

    Zitat

    Und ich mir nicht, dass es sich um "weibliches ejakulat" in diesen mengen handelt, mal ganz davon abgesehen, dass die existenz desselben meines wissens noch nicht zweifelsfrei nachgewiesen wurde.

    Regelmäßig bezweifelst Du die Existenz der Weiblichen Ejakulation. Nur, weil Du sowas noch nicht erlebt hast, heisst das noch lange nicht, dass es das nicht gibt.


    Ich habe es schon des öfteren erleben dürfen, und es ist so ziemlich das Schärfste, was ich kenne.


    Und die Menge ist auch nicht zu verachten... Aber was soll's - genauso gut könnte ich versuchen, einem von Geburt an Blinden den Unterschied zwischen rot und blau zu erklären.


    Gruß,


    Destroyed

    Sei doch froh!

    Ich würde mich über so eine spritzfreudige Sie freuen ohne ende - könnte allerdings nicht ausschließen, dass ich dann nur noch 69 machen und dabei unten liegen möchte. Scherz beiseite, ich finde es total klasse, wenn es richtig hemmungslos zur Sache geht. Und wenn es spritzt, dann spritzt es eben.

    @ Petra II:

    genau, das ist es, megageil soll's sein.

    Hallo Fenrirwolf,


    ich weiss nicht ob Du das hier liest und ob sich Dein Problem schon geändert hat.


    Ich wollte dir mal erklären wie es ist:


    Also ich selber spritze beim Sex.


    Ich bin weiblich.


    Ich denke mal nicht das es Urin ist.


    Den wenn eine Frau Sex hat ist es genauso wie bei euch Männern.


    Der Urin Leiter wird zu gemacht.


    Es ist weibliche Ejakulation.


    Auch ich habe mich sehr oft geschämt weil ich dachte igitt es ist Urin.


    Bis ich jemanden kennen gelernt habe der es mir gesagt hat.


    Das was da raus kommt ist durchsichtig und geschmaklos.


    Also nicht gelblich.


    Also mach dir keine Sorgen und genisse den Sex mit deiner Freundin.


    Den sie ist in der Glücklichen Lage es zu können und sich gehen zu lassen.


    Den jede Frau kann zum Orgasmus kommen und Spritzt.


    Nur die meistens Frauen trauen es sich nicht aus Angst weil die meisten Männer so denken wie Du.


    Also ich genisse es zu kommen mitlerweille weil ich weiss einen Partner zu haben der es liebt.


    Ich hoffe ich konnte dir auch nach Jahren noch Helfen.


    LG Bergmann *:)

    Das ist ne interessante Diskussion, denn ich gehöre zu den Frauen, die schonmal kurz beim Sex pausiert haben oder es zwischendurch weniger intensiv gemacht haben, weil ich Angst hatte, ich müsse pinkeln! Also das Gefühl war schon relativ eindeutig... Also scheinbar hätte ich dann garnicht pinkeln können und hab das beste verpasst? Hatte aber auch schon Orgasmen ohne dieses Pinkelgefühl...

    Selbst wenn es Pipi wäre - was findest du daran so schliimm?


    Pipi ist nicht eklig, infekiös oder schädlich.


    Ich würde auch sehr gerne beim Sex Pipi machen, aber mein Partner möchte das leider auch nicht. Kann nicht so richtig verstehen warum ihr das nicht mögt. Es gibt Frau ein Supergefühl, einfach loslassen und genießen :)z