naja ich denke wenn er zu einer Prostatamassage nein sagt wird er auch von einer Dammmassage nicht sehr angetan sein..


    vlt hat er Angst,dass sie dann doch plötzlich zu weit geht oder er ist schlichtweg nicht so dumm zu übersehen was sie sich damit erhofft.

    Zitat

    Du solltest die Ablehnung deines Freundes gegenüber dieser Praktik ebenso akzeptieren, wie du sicher von ihm einige Dinge verlangst sie nicht zu verwirklichen.

    kann ich zu hundert Prozent unterschreiben..


    ebenso wie ich Rücksicht auf meine Bedürfnisse erwarte muss ich diese meinem Partner auch zugestehen

    Zitat

    ja wer steht denn auf sowas

    meinst du damit jetzt Männer oder Frauen, die es den Männern machen wollen? Eigentlich gibt es doch gute Gründe dafür, etwas auszuprobieren, was zum Orgasmus führt. Wäre die Frage nicht eher: Warum lehnt man sowas ab, ohne es ausprobiert zu haben?

    klar kann man es probieren,aber wenn er es nicht will wird er es als unangenehm empfinden und sich das nächste Mal nicht mehr so gehen lassen können..


    wir hatten das Thema mal in meinem Bekanntenkreis..


    die Folge auf den Versuch war das der Sex danach jedes Mal zum Stress wurde weil eine gewisse Vorsicht/Angst immer dabei war..bis hin zu eingebildeten(?) Schmerzen nur damit man dem Sex ausweichen konnte

    War denn einer der männlichen Befürworter bereits einmal zur Krebsvorsorge beim Urologen?


    Ich meine nicht so einmal mit 'nem Finger rein.


    Hatte er eine Prostatamasage bis sie Sekret zur Mikroskopie abgibt?


    Dann würde er eine Ablehnung zu dieser Praktik durchaus verstehen.


    Angenehm oder "geil" ist das gewiss nicht!! :|N


    .


    *:)

    Zitat

    Mhhh... du meist wenn sie etwas macht, was er nicht mag (und das auch sagt), hätte er beim nächsten mal Angst nach dem Motto "Oh Gott, wer weiss was die heute wieder vor hat mit mir?"... und verweigert dann völlig den Sex?

    Könnte ich mir für mich und meine Freundin jetzt zwar nicht vorstellen, aber es ist halt so eine Frage, ob man sich fallen lassen kann, oder ob man darin ohnehin schon nicht so gut ist. Und wenn dann noch so eine Erfahrung dazukommt, dass sie Sachen macht, die er nicht will, dann ist bei manchen halt endgültig Schluss. Vielleicht verweigert er auch nicht den Sex, hat aber trotzdem Angst, was sie mit ihm anstellen könnte und macht den Sex auf diese Weise… kaputt.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Also ich sehe das Problem und die ganze Iskussion die sich hier entwickelt nicht. Wiso solte ihr Freund Probleme beim Sex bekommen / haben so lange sie seine Grenzen einhält und sein Vertrauen nicht missbraucht ?


    Und bei einer inirekten Prostatamassage macht sie das ja auch nicht – ist ja schließlich auch ein nicht unerheblicher Unterschied zur normalen Prostatamassage und alls sie ganz auf Nummer sicher gehen möchte kann sie ja auch fragen.


    Würde ich für meinen Teil aber eigentlich nicht für zwingend notwendig halten, da der Damm ja auch ein Bereich ist der ansonsten ja normalerweise auch einbezogen wird und nicht tabu ist.


    vezzo


    Dieses ausdrücken bzw 'melken' etc. hat aber auch nichts einer Prostatamassage zu tun' bei der es um die reine Lust geht. ;-)

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.