• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Ich bin selber 16, und bei uns ist so ein Verhalten nicht normal. Ich habe zwar auch Sex mit meinem Freund, und viele meiner Freundinnen auch mit ihren Freunden, aber sowas wie in der Öffentlichkeit in den Schritt packen oder so gibts bei uns gar nicht. Die Mädchen oder Jungen die sowas machen haben bei uns meistens schon ihrem Ruf weg und kriegen so nicht wirklich mehr einen festen Partner. Ich würde sowas auch niemals tun, denn ich finde es schamlos.


    Nennt mich ruhig spießig, aber für mich ist das echt kein normales Verhalten, egal in welchem Alter.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Grundsätzlich...

    ... würde ich sagen, dass solch ein Verhalten normal ist, wenn sich die Altersgenossen/Freunde/Bekannte deiner Tochter in derselben Weise verhalten. Ich denke, man sollte bei der Frage nach der Normalität einen Blick in den unmittelbaren Bekanntenkreis deiner Tochter werfen.


    Was die Sache betrifft, dass ihr in einem Dorf wohnt, nun! Da musst du dich halt entscheiden, wem du mehr Beachtung schenken willst: Deiner Tochter oder den eher konservativen Dorfbewohnern?! Andererseits verstehe ich deine Bedenken, insbesondere deine Scham, wenn du mit deiner Tochter und ihrem Freund in die Öffentlichkeit gehst. Du bist schließlich nicht deine Tochter, demnach empfindest du nicht so wie sie.


    Es ist gut möglich, dass deine Tochter bald einen schlechten Ruf haben wird. Das wäre von ihrem Standpunkt aus bestimmt nicht weiter schlimm. Das Problem ist allerdings, dass auch deine Tochter nicht wissen kann, wie sie in ein paar Jahren darüber denkt. Vielleicht ist ihr die Situation dann durchaus peinlich. Aber was kannst du dagegen machen?


    Wenn Gespräche nicht helfen, bleibt dir wohl oder übel nichts anderes übrig als abzuwarten, wie die Sache sich weiter entwickelt und zu hoffen, dass ihr Ruf nicht total ruiniert wird. Oder du hoffst, dass es sie niemals stören wird, falls sie abgestempelt wird.

    Zitat

    Wir leben auch in einem sehr kleinen Ort, wenn sie sich weiterhin in der Öffentlichkeit so verhält, dann ist ihr Ruf bald völlig ruiniert

    Dies scheint mir der Grund für dein Problem zu sein. Du hast Angst, dass deine Tochter sich ihren Ruf ruiniert und dies fällt natürlich auch auf die Eltern zurück.


    Ich würde mal mit deiner Tochter reden, ob sie nicht ein wenig Rücksicht nehmen kann und ihr die Situation, in der du steckst, eindringlich schildern.


    Du kannst imo nur auf ihre Einsicht hoffen. Ich weiss nicht, wie das Verhältnis von dir zu deiner Tochter ist. Wenn ihr euch schon zuvor ewig nur gekappelt habt, ist dies eventuell auch nur ihre Art, dir zu zeigen, dass sie erwachsen wird und du nicht mehr in allen Bereichen ihres Lebens nun was zu suchen hast. Und um dies deutlich zu machen, nimmt sie es auch hin, dich mit ihrer Einstellung zu verletzen.


    Wenn euer Verhältnis gut war, könntest du einfach normal mit ihr reden. Was sagt dein Mann dazu? Eventuell hat er sogar einen besseren Draht zu ihr. Vielleicht sollte er das Gespräch führen.


    Analog dazu kann man ja auch eine geführte Gesprächsrunde machen, wo alle Betroffenen, also du, deine Tochter, ihr Freund und dein Partner, miteinander versuchen zu reden. Dieses wird von Familienberatungen angeboten.

    Hi,

    Schlimm finde ich das du mehr an der Meinung eures Dorfes als an der deiner Tochter interessiert bist. Rede doch mal mit ihr was ihr daran gefällt und wieso sie das so "aggressiv und offensichtlich" durchzieht. Versuch ihr mal im lockeren Gespräch zu vermitteln das du dich da nicht wirklich einmischen willst, aber dir trotzdem sorgen machst. Mit deinem Schamverhalten erreichst du genau das Gegenteil bei ihr und bist schnell "unten durch", da die Jugend von heute eben immer freizügiger wird. Schöne Grüße:

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    diesabrina, du bist äusserst geschmacklos! >:(

    [Bezieht sich auf einen durch die Moderation gelöschten Beitrag]


    karin, rede mit deiner tochter über deine bedenken und schildere wie du die situationen erlebt hast. mach ihr keine vorschriften, das geht meist nach hinten los. versuche ihre "moral" zu wecken. ansonsten ist es natürlich ausserst schwer so frisch verliebte teenies auf die spur zu bringen.

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Gib ihr Gelegenheit

    mit ihrem Freund bei Dir zu Hause ungestört fummeln zu können. Sie wird es dann in der Öffentlichkeit nicht nötig haben. Rede mit ihr über Verhütung, wenn Du den Eindruck hast, dass die zwei weiter gehen als nur zu "fummeln".


    Ich habe mit meinen Söhnen so gehandelt und die haben das auch mit ihren Töchtern so gehalten.

    hui, gestern noch gelästert über die schlimmen kleinen kinder und heute habe ICH einen hinweis von meiner mutter bekommen...


    waren am wochenende auf einem runden geburtstag meiner nachbarin eingeladen. mein freund war auch eingeladen und als er irgendwann eigetroffen ist, haben wir uns erst einen dicken schmatzer gegeben und später saß ich auch mal kurz auf seinem schoß...


    heute meinte meine mutter, das könnte ich ja nicht machen, begrüßungsküßchen wär ok, aber nicht so ein geschmatze. die ganzen älteren leute hätten wohl seltsam geguckt und gerade vor den kleinen kindern müsste man sich ja zurückhalten...


    Dass meine nachbarin dann ihren kindern und neffen/nichten erzählt, wie sie ihren mann kennengelernt hat und dass sie ja nur heiraten mussten, weil sie schwanger wurde, DAS hat da auch keinen gestört... die haben sogar scherze über kondome gemacht...


    mmh, bin jetzt ein bissl durcheinander, muss ein bissl über meinen ruf nachdenken... |-o

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.