• Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    nur meine meinung... das hat eigentlich nichts mitm alter zu tun!!! MIR wäre das auch peinlich wenn meine Mom mit ihrem Freund draußen sich fast bespringen (also wild rumlecken, fummeln und so) Ebenso unangenehm wenn ich sie beim sex hören würde. Ich würde nie mehr mit denen zusammen rausgehen!!!


    PS: bin 22 und garantiert nicht spießig sondern normal 8-)

    @BizzyComm

    Wer bestimmt eigentlich was spiessig und was normal ist? Alle Moralrichtlinien werden doch von der Gesellschaft ohne Rücksicht auf vernünftige Gründe aufgestellt.Wer hat das Recht Andere zu bewerten???


    MfG


    vom schwarzen Rappen

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Gott und das Gesetz

    Also 1. einmal: um sich von einem "Gott" Gesetze für's Leben schaffen zu lassen, muss man erstmal an einen Gott glauben. Somit ist die Bibel / Kirche / Koran / verschiedene Glaubensvorstellungen keine einheitliche Sache - deshalb können die entsprechenden "Gesetze" nicht für alle gültig sein.


    und 2.: Sex in der Öffentlichkeit ist "verboten".. aber auf dem Schulhof wird es wohl kaum zu GV kommen.. und auch OV findet eher auf der Toilette statt ;-D, wogegen die meisten Lehrer nichts unternehmen können. Und das bisschen rumknutschen / streicheln auf dem "öffentlichen" Schulhof.. naja, find ich nicht dramatisch ;-)

    @liquide

    Zitat

    um sich von einem "Gott" Gesetze für's Leben schaffen zu lassen, muss man erstmal an einen Gott glauben. Somit ist die Bibel / Kirche / Koran / verschiedene Glaubensvorstellungen keine einheitliche Sache - deshalb können die entsprechenden "Gesetze" nicht für alle gültig sein

    ach so, wenn ich nicht an Gott glaube darf ich töten, stehlen und ehebrechen usw. (zehn gebote) hallo? *:)

    Zitat

    Und das bisschen rumknutschen / streicheln auf dem "öffentlichen" Schulhof.. naja, find ich nicht dramatisch

    ich fand es auch nicht schlimm aber es war trotzdem verboten!

    Zitat

    ach so, wenn ich nicht an Gott glaube darf ich töten, stehlen und ehebrechen usw. (zehn gebote) hallo?

    Töten und stehlen darfst du selbstverständlich nicht. Das habe ich aber auch gar nicht gesagt ;-) Diese Dinge sind ja auch durch unsere irdischen Gesetze verboten.. (!)


    Ehebrechen darfst du - meiner Meinung nach. Ob ich das toll finde oder nicht, steht nicht zur Debatte. Aber es gibt kein Gesetz, welches dir das verbietet.


    Deshalb meinte ich, dass "Glaubensgesetze" nicht für alle gültig sind.


    Wer natürlich an einen Gott / die Bibel (nur als Beispiel, wegen der 10 Gebote) glaubt, der hat vielleicht Gewissensbisse (*), bei einem Seitensprung, aber verboten ist es [b]nicht/f].


    *(sicherlich haben auch manch Nichtgläubige Gewissensbisse bei einem Seitensprung ;-))

    Zitat

    deshalb können die entsprechenden "Gesetze" nicht für alle gültig sein

    also ist "du sollst nicht töten" für Gottlose nicht relevant

    Zitat

    Ehebrechen darfst du - meiner Meinung nach. Ob ich das toll finde oder nicht, steht nicht zur Debatte. Aber es gibt kein Gesetz, welches dir das verbietet.

    ich meine es gäbe noch Länder wo man dafür bestraft wird... in der Türkei meine ich (in dörfern)...

    Zitat

    also ist "du sollst nicht töten" für Gottlose nicht relevant

    Moah %-|


    ich versuch's halt nochmal:


    Das reine biblische Gebot "du sollst nicht töten" ist für Gottlose nicht relevant. Aber [bitte genau lesen]: Sie dürfen es trotzdem nicht tun (!), da es durch unsere irdischen Gesetze verboten ist..


    Wenn wir jetzt keine Gesetzbücher hätten, dürften hätten Gottlose evtl. kein Problem damit, jemanden umzubringen. So ist es ja aber (zum Glück) nicht.


    Und hierzu:

    Zitat

    ich meine es gäbe noch Länder wo man dafür bestraft wird... in der Türkei meine ich (in dörfern)...

    Das ist ja schön und gut.. möglich.. dort ist es dann eben so.. aber bei uns eben nicht.. deshalb darf man in Deutschland (juristisch) ungestraft fremdgehen.. in anderen Ländern eben nicht.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Gottlosen kann die Bibel schnurzpiepegal sein, aber die deutschen Gesetzbücher nunmal nicht.

    boah..... *kopfschüttelt*

    Zitat

    Das reine biblische Gebot "du sollst nicht töten" ist für Gottlose nicht relevant. Aber [bitte genau lesen]: Sie dürfen es trotzdem nicht tun (!), da es durch unsere irdischen Gesetze verboten ist..

    bedenke bitte das unsere Gesetze sich gegenseitig aushebeln


    glaube kaum, dass man im Kriegsfall oder ähnlicher Bedrohung nur wegrennen darf...