Schlampen bzw. Dorfmatratzen

    Tach zusammen!


    Mir ist da neulich mal so was durch den Kopf gegangen und ich hab gedacht, ich poste hier mal, dass ich mal eure Meinung hören kann.


    Also in meiner Klasse (ich bin 16) ist ein Mädel (sie ist 17)... sie sieht echt brutal geil aus. Sie hat lange blonde Haare, ne top Figur, nen geilen Arsch und wahnsinns große Möpse *g*. Sie zieht sich auch immer sehr figurbetont an und auch so vom Charakter mag ich sie eigentlich (sie mich eher weniger :-( ). Der Haken bei ihr aber ist, dass sie extrem die Schlampe ist. Sie ist so wie ich gehört habe, quasi die Dorfmatratze von Landau (da komm ich her).


    Ihr ehemals beste Freundin ist mir heute gut befreundet und sie hat mir erzählt, dass sie total sexsüchtig wär. Sie würde mit so ziemlich jedem rumficken und wär anscheinend im Bett auch voll die Experimentierfreudige. Ich glaub ihr das voll, weil ich das auch schon von brutal vielen anderen gehört habe und sie selbst prahlt immerhin auch damit, dass sie schon Gruppensex hatte. Hätte ihr das am Anfang so arg nicht zu getraut.


    Was mich halt interessieren würde... ist sie ne Ausnahme, oder sind viele Mädels so, dass sie schon mit 17 so extrem erfahren sind und Sachen wie Gruppensex machen. Vorallem warum sie so Schlampen sind? Ist mir nämlich neu. Bisher kannte ich die weiblichen Geschöpfe eher als Wesen, die Nein zum Sex sagen. Deswegen bin ich auch noch Jungfrau :-(.


    Würde mich über eure ehrliche ANtwort freuen (speziell von den Mädels)?


    Euer Tobi (Hayabusa)

  • 47 Antworten

    Kenn ich

    den typ von mädels den du beschrieben hast kenn ich auch . meistens isses auch so das genau solche tussis ausser ficken rein gar nichts können. ist sicher eine von dem schlag die kamasutra besser beherrscht als die zahlen von 1- 10 oder das alphabet :-D


    nennt's ruhig vorurteile, aber meisten's stimmts einfach


    und zu deiner frage : ja , solche mädels gibt's eben (leider) doch


    kannte auch mal eine, die mit 15 schon n' 30 jährigen typen hatte (fickbeziehung) und vieles mehr was man in dem alter eigentlich noch nicht getan haben sollte.


    kann mich dir nur anschließen indem ich sage : so eine würd ich nicht als freundin haben wollen.


    ich würd sogar noch weiter gehn und mal behaupten, das ich so eine nichtmal ficken würde, dafür wär ich mir echt zu schade *g*


    Andere bezeichungen für schlampen : "Dorfrutsche" , "Fickschlitten" oder Dorf-Frahrad (da darf auch jeder mal drauf ;-D :-D :-D )


    [All3s NeBeNSachE ;-D]

    wirklich nur ein Vorurteil

    Entgegen dem Spruch "Dumm fickt gut" glaube ich eher, "Dumm lässt sich leicht zum Ficken überreden" .. mit "gut" hat das meiner Erfahrung nach nichts zu tun.


    Im Gegenteil,denke ich dass es schon fast ein Indikator dafür ist, das Frauen die ausgibig Sex auf eigene Initiative hin haben und sich nehemn was sie wollen, sexuelle aktiv und aggressiv sind eher in der intelligenteren Riege zu finden sind.


    Nach dem Motto: je intelligenter, desto selbstbewusster .. auch im Sex!


    Stimmt nicht immer, aber tendenziell.

    Ich hab auch nicht von immer gesprochen.


    Bei dem einzigen jungen Mädchen, von dem mir bekannt ist, daß es unter die hier diskutierte Kategorie fällt, ist es jedenfalls so. Ich weiß das sicher, weil ich ihren familiären Background kenne.


    Und ich kann mir nicht vorstellen, daß sie da so eine Ausnahme darstellt.