Vergessen kann man so etwas nicht.Ich jedenfalls nicht.


    Ich habe auch bis heute keine Entschuldigung für mich gefunden,höchstens eine Erklärung,denn umsonst bin ich ja nicht wieder mit meinem Ex zusammen.


    Nur,wenn man mir vor Jahren gesagt hätte,daß mir das mal passieren würde,ich hätte es als Spinnerei abgetan und wäre nicht einen Millimeter von meiner Aussage abgegangen,daß mir niemals ein solcher "Ausrutscher" passieren würde.

    ich will hier kein Statement mehr abgeben, weil das alles in einem anderen Faden zu lesen ist.


    Aber nur kurz, ich bin eine Betrogene und habe nach wirklich schwierigen Zeiten die Konsequenzen gezogen.


    Ich war meinem Mann immer treu, weil ich nie das Bedürfnis hatte etwas anderes zu wollen.


    Nach den ganzen Monaten wo ich hier lese, sehe ich das Hauptproblem darin, dass sich bei längerem Fremdgehen mehr einstellt als von Anfang an gedacht war. LIEBE und GEFÜHLE


    Ich weiß, wie es meinen Ex zerrissen hat und bin mir sicher, dass es einige von Euch hier auch zerreißt.


    Was erhaltet Ihr wirklich dafür??? eine innere Zerrissenheit für ein wenig Sex


    oder sehe ich das falsch?

    dernagelneue

    Zitat

    Wie reagierst Du, wenn er heute abend anruft und sagt


    "es tut mir leid, ich habe dich vor einer Woch betrogen"??

    er wird mich heute abend nicht anrufen. wir leben nämlich zusammen und reden miteinander. hättest du meinen beitrag richtig gelesen, dann wäre dir vielleicht aufgefallen, dass mein freund und ich offen miteinander umgehen. die "vorgeschichte" meines freundes ist der meinen ähnlich. und auch deshalb sind wir uns sehr nah.

    April, ich muss nun auch ganz offen zu dir sprechen, ich weiß nicht wie ich es sagen soll, aber deine mailbox ist voll...


    Und zum anderen, ich finde Aprils Geschichte ist eine schöne Geschichte, trotz allem was du dir für Gewissensbisse machst.


    Es klingt so nach einer Geschichte von wahrer Liebe,...


    Irgendwie romantisch...

    habe es auch getan

    ich habe auch immer gesagt, dass ich nie fremdgehen werde und nicht verstehen konnte, warum menschen fremdgehen. wenn es zwischen mir und meinem partner nicht mehr passt, habe ich immer gesagt, ich trenne mich, bevor ich fremdgehe.


    doch das habe ich nicht getan - ich bin fremdgegangen.


    ob ich ein schlechtes gewissen habe? ja, sehr sogar. immer wenn er sagt, wie gern er mich hat und wie froh er ist, so eine partnerin wie mich zu haben, versetzt es mir einen stich ins herz.

    dernagelneue

    Zitat

    Man, ... dann lass es morgen von der Arbeit aus sein...


    Es geht mir nicht um das wie oder wann, sondern um das wenn??

    ich kann mir das "wenn" in dieser beziehung gerade nur schlecht vorstellen. unter welchen voraussetzungen sollte ich mir das vorstellen? hat er sich neu verliebt, hatte er einmal sex mit einer anderen? hat er in der beziehung etwas vermisst? hab ich ihn vernachlässigt, zurückgewiesen? warum hat er nicht mit mir drüber geredet? warum habe ich nichts bemerkt? sonst bemerke ich doch immer, wenn es ihm nicht gut geht.


    verstehst du, seitensprünge haben meistens konkrete (hinter-)gründe. sie passieren nicht einfach so aus völlig heiterem himmel.


    ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass mein freund mir überraschend sowas sagt. und dass ich mir das nicht vorstellen kann, sehe ich als ein zeichen dafür, dass ich ihm vertraue und dass wir gut miteinander umgehn. und das, obwohl wir beide schon negative beziehungserfahrungen gemacht haben.


    ich kann dir aber ein anderes "wenn" anbieten. ich wurde schon mal in einer früheren beziehung betrogen. habe also selbst die "andere seite" erlebt. ich war eine zeitlang sehr verletzt und verunsichert. aber die beziehung zu ihm war mir wichtiger als sein seitensprung.