wir haben es schon gleich gemerkt. er war halt von ANfang an nicht gut runtergerollt....


    WIr sind beide im gleichen SPortverein seit einiger Zeit. Geistlich gesehen ist er echt schon sehr reif. Körperlich eigentlich auch. Wir würde zusammen gar nicht auffalllen, weil ich nicht so alt aussehe ..

    mir sagte mal einer aus meinem LKkurs, dass er es nicht bereut hätte bis zur Ehe zu warten, weil es für ein ihn ein "Höhepunkt von emotionaler Verbundeheit" gewesen sein soll. Ich kann es zwar nicht nachvollziehen und werde es auch nie können (da es schon längst zu spät ist), aber irgendwo ist es schade, dass dieser Traum von der einzig wahren Liebe, die immer nur einen selbst geliebt hat und lieben wird.... damit geplatzt ist

    Na, ich denke, die Geschichte mit dem "bis zur Ehe warten und dann den


    einzig erfüllenden Sex haben" ... ist eh nur eine Art "Selsbtäuschung".


    Vergleichsmöglichkeiten hat eh niemand (entweder, oder).


    Ich finde es besser, wenn beide sich die Hörne vor der Ehe (wenn´s denn


    unbedingt eine Ehe sein muß) ab zu stoßen und nicht ein Leben lang mit der


    Ungewißheit und den Zweifeln leben müssen, ob´s da nicht noch was Anderes


    gibt/gab, was man "verpaßt" hat ...


    Grad in der heutigen, schnelllebigen Zeit, die von Sex nr so durchdringt ist.

    Warum willst Du ihn nicht als Freund?


    Verhütest Du noch zusätzlich? Mir ist das Kondom auch schon Mal abgerutscht vor paar Jahren und ich mußte mir die Pille danach holen. Hab es auch erst am Tag drauf in mir drin gefunden, nun kann ich darüber lachen (damals wars ein Schock).


    He ich bin ich auch katholisch na und! ;-D


    Halte nichts davon vor der Ehe keinen Sex zu haben! Vielleicht ist er bei den Zeugen Jehovas die dürfen das nicht. Dann tut mir der Junge echt Leid!!!

    23 und 16 mal anders rum

    Ich hatte mit 23 eine 16jährige Freundin, das hat anfangs super geklappt, ich war absolut glücklich (uns sie angeblich auch). Mit der Zeit haperte es aber dann leider doch etwas hieran: